An die Mehrfachmamis: Zykluslänge nach Absetzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -nawi- 27.06.10 - 14:34 Uhr

HUHU

ich hab mal ne Frage, an die Mamis, die schon zum zweiten Mal schwanger sind bzw. üben.

Bei meiner ersten SS hatte ich nach Absetzen der Pille einen ewig langen Zyklus von 51 Tagen. Nun bin ich im 1. ÜZ für's Geschwisterchen. Ich habe Ende Mai wieder die Pille abgesetzt und bin heute an ZT 33. Jetzt frage ich mich, ob der erste Zyklus nach Absetzen wieder so lange wird wie damals.

Waren bei euch die Zyklen nach Absetzen der Pille immer ähnlich lang oder kann man sich danach nicht richten?

Würde mich mal interessieren, wie das bei euch so war.

LG -nawi-, die heute morgen einen negativen SST in den Händen hielt. #heul

Beitrag von jeanny0409 27.06.10 - 14:39 Uhr

Bei mir wurde er nie wieder so,sorry:-(
Meine Zyklen waren seit Absetzten der Cerazette
44ZT,38ZT und 42ZT#augen und momentan bin ich beim 46ZT:-[

Beitrag von -nawi- 27.06.10 - 14:49 Uhr

#danke für deine Antwort!

D.h. du hattest bei deinem ersten Kind nach Absetzen kürzere Zyklen? Versteh ich das richtig? Oder waren sie auch so lang, wie deine Zyklen jetzt?

Tut mir leid, ich weiß, wie nervig so lange Zyklen sind...#schmoll

LG -nawi-

Beitrag von jeanny0409 27.06.10 - 15:07 Uhr

Ne sie wurden mit jedem Kind länger#schmoll

Beitrag von widowwadman 27.06.10 - 15:24 Uhr

Als ich die Cerazette vor der ersten Schwangerschaft abgesetzt hatte hatte es bis zur ersten Blutung 42 Tage gedauert, und danach hatte ich sie alle 27 bis 29 Tage.

Diesmal hatte ich meine erste Blutung 28 Tage nach Absetzen, habe aber direkt nach dem Absetzen mit Moepf angefangen.

Beitrag von -nawi- 27.06.10 - 20:17 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!

Hast du auf eigene Faust mit Möpf angefangen oder hat dir dein FA dazu geraten? Hat es bisher etwas gebracht?

LG -nawi-

Beitrag von widowwadman 28.06.10 - 19:55 Uhr

Bin erst im 1. UEZ und kann demnach nicht wissen ob's was gebracht hat. Mein FA hat mir dazu geraten.