Stoffwickelmamas mit Kindern m.geringem Altersabstand!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fatinitza 27.06.10 - 20:22 Uhr

Hallo!

Ich hoffe, dass ich hier im Forum die meisten Antworten erhaschen kann :-)
Unsere zwei sind fast 7 Monate und 2 Jahre alt und ich möchte gerne überwiegend mit Stoffwindeln wickeln. Nun ist die große Frage, welches System ich mir am besten anschaffe, das ich für beide nutzen kann. Also möglichst für beide gleichermaßen nutzbar. Wie habt ihr das gehandhabt? Was könnt Ihr mir empfehlen? Gar nicht in Frage kommen Strickbindewindeln. Mir schwebt Popolini one size vor oder ähnliches.

Ich freue mich sehr über Antworten!

LG und schönen Sonntag Abend!#ole

Fati

Beitrag von maschm2579 27.06.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

ich kann Dir zwar nicht helfen aber frage mich warum Du nach 2 Jahren damit anfangen willst? #kratz

Einfach aus Interesse... ich finde gut, aber hätte es wenn von Geburt an gemacht. Mit 2 Jahren habe ich angefangen das meine Maus trocken wird, und nicht über einen neue Wickeltrechnik nachgedacht.

kenne tue ich leider keine, bin nur neugierig #hicks

sonnige Grüße
maren

Beitrag von carrie781 27.06.10 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich habe "nur" 1 Kind und wickel seit fast 16 Monaten, also seit Geburt, mit Stoff.

Ich habe Bumgenius und Popolino. Beide mitwachsend. Also mit knöpfen auf die jeweilige Größe verstellbar.

Allerding stelle ich mir die Umstellung nach so langer Zeit schwierig vor. Was hast Du vor?


LG

Beitrag von kleenerdrachen 27.06.10 - 21:09 Uhr

Wir benutzen bei einem Kind popolini one size und sind super zufrieden, nur den Trockner vertragen die Windeln nicht gut, trotz Schonprogramm.

Beitrag von fatinitza 27.06.10 - 21:12 Uhr

Hallo!

Wir liebäugelten schon vor der Geburt unserer "Großen" mit Stoffies, aber der Start mit der Maus war nicht einfach und dann war ich wieder ss, der Gedanke irgendwie vergessen.
Nun kam der Gedanke wieder auf, weil ich die Windeln für beide ziemlich teuer finde, wir einen ziemlichen Verschleiß haben, ich nicht so viel Müll möchte, nun 2 Waschmaschinen und einen Trockner habe und - last but not least - die beiden nicht unsere letzten Kinder sein werden (hoffen wir :-) ). Außerdem macht unsere 2-jährige noch keinerlei Anstalten sich auf's Töpfchen zu trauen - das wird noch dauern.
Tja, deshalb würde ich nun eine Kombi wagen wollen - überwiegend Stoffis, evtl. nachts normale Windeln und wenn wir unterwegs sind. Ich denke, lieber spät als gar nicht ;-)

Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für eine Spätberufene :-p

LG

Beitrag von carrie781 27.06.10 - 21:18 Uhr

Also wenn Du noch weitere Kinder planst finde ich die Anschaffung ok.

Schau doch mal bei Zwerge.de. Da kannst Du auch die Windeln testen und entweder kaufen oder leasen.

Bei Naturwindel.de gibt es einen Flohmarkt.


LG und berichte wie es weiter geht

Beitrag von hasib 27.06.10 - 22:04 Uhr

Hallo,
guck dir mal dise Seite an.
http://www.blitzis-storchennest.de/epages/62557527.sf
Da kannst du dir ein Probepaket zuschicken lassen und testen welche euch zusagen und am Besten passen. Wir haben das gemacht und waren seeeehr zufrieden.
lg hasib