Welche Nahrung als nächstes??? Bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rinchen00 27.06.10 - 21:31 Uhr

Guten Abend zusammen,
hatte vorgestern schon gepostet, weil unsere kleine Maus (fast 5 Wochen) so starke Bauchschmerzen und Krämpfe hat. Verstopfung hat sie nicht aber trotzdem kriegt sie den Stuhlgang nicht raus (auch nicht mit Kümmelzäpfchen)
Jetzt wollen wir als Versuch die Nahrung mal wechseln. Aber ich weiß nicht welche.
Haben uns mal schlau gemacht und ein paar in die engere Auswahl genommen. Bisher gab es bei uns Aptamil Pre HA.
Diese haben wir uns mal ausgesucht:

-Bebivita Pre (ist billig und wohl auch sehr gut)

-Humana Pre HA (ist preislich billiger als Aptamil aber HA; mein Mann hat Asthma und mein Schwager Neurodermitis)

-Aptamil comfort (sehr teuer aber speziel für Kolikbabys)

Was soll ich nur nehmen??? Was würdet ihr machen oder habt ihr schon selbst Erfahrung damit?
Vielen dank für eure Antworten
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von tati2004 27.06.10 - 21:59 Uhr

hi du

wollten auch auf bebivita umstellen, nach der ersten woche im krankenhaus, aber mein kleiner hat die nicht vertragen (verstopfung)

und als ich das dann mit meinem kinderarzt mal besprochen habe, meinte der, man solle drauf achten, dass da diese LCF-PUFA drin sein sollen, und das hat bebivita leider nicht!

Beitrag von schnucki025 27.06.10 - 22:37 Uhr

#winke

also wir hatten die Aptamil comfort bei meiner Tochter da sie auch Blähungen hatte. Sie bekam diese Milch 2Monate lang, danach sind wir wieder um gestiegen auf die Aptamil 1 und die trinkt sie immer noch.

Klar ist die Milch teuer aber ich kaufe immer große Kartons übers Internet das ich immer vorrat zu hause habe.Und irgendwann sind sie eh aus dem alter raus wo sie keine Milch mehr brauchen bzw. von den flaschen dann weniger werden durch die Breikost.

Mein tip wäre noch:

Sab simplex Tropfen in die Flasche zu tun (bekommste vom KIA)verschrieben
und die Flaschen mit ein Gabel umrühren/ stöpsel drauf und kurz schwanken fertig, somit entstehen keine blasen und sie sab tropfen machen diese beim trinken kaputt.

LG schnucki

Beitrag von 19jasmin80 28.06.10 - 10:09 Uhr

Wenn Du nicht ständig wechseln und sofort was Gutes für Dein Würmchen haben willst, schau mal bei novalac.de nach.
Kann Dir die Nahrung von Novalac aus Erfahrung meiner beiden Jungs nur wärmstens empfehlen. Wir füttern unserem Zwerg (6 Wochen) nun die Novalav BK und sind mehr wie zufrieden.

Alles Gute

Beitrag von rinchen00 28.06.10 - 12:28 Uhr

Vielen Dank fpür die Antwort.
Gibt es denn von Novalac auch eine Pre Nahrung?
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von 19jasmin80 28.06.10 - 14:26 Uhr

Soweit ich weiß nicht, aber wir haben auch von Humana PRE (zuvor auch Bebivita PRE) auf die Novalav BK (1) gewechselt. Die ist sehr dünn.