sonntagnachmittägliches Fußballdrama - The End

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von marienkaefer74 27.06.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

zuletzt habe ich 165 Antworten gelesen, jetzt sind 239 - das schau ich mir nicht mehr alles an - den Großteil kann man sich eh schenken.

Also, so wars dann bei uns heute:

heute morgen bin ich drin geblieben und er hat mit der Kleinen eine Fahrradtour gemacht. Zurückgekommen sind sie gegen 11:30 und lebten erstaunlicherweise trotz größter Hitze noch.

Heute nachmittag bin ich mit der Kleinen raus - und - ja - es war sehr heiß - und - was macht man da wohl mit kleinem Kind - genaaaaaauuuuu - wir waren im Freibad.

Die Kleine schwebte im siebten Kinderhimmel. Mit Mami ganz alleine für sich im Freibad. Ihre Augen strahlten und es war einfach nur schön.

Normalerweise gehe ich nämlich mit beiden schwimmen, ALLEINE, sowohl im Hallenbad als auch im Freibad. Schon immer. Macht immer einen Riesenspaß.

Der kranke Große schwebte ebenfalls im siebten Kinderhimmel. Mit meinem Mann zusammen auf der Couch, Formel 1 UND Fußball! Bei jedem Tor haben sie zusammen gejubelt und in diese komische Tröte geblasen. Zur Halbzeitpause machte mein Mann eine Pizza die sie zusammen gegesssen haben und ein Eis gabs auch noch.

Insgesamt hatten wir alle einen schönen FAMILIEN-TAG!

Tschüss! #winke

Beitrag von klumpfussindianer 27.06.10 - 22:02 Uhr

Oh geiler Familientag...................vor allem habt ihr den ja zusammen verbracht wenn er zu hause geblieben ist und du raus bist!


***


Wäre ich dein kerl, ich hätt dich schon rein aus Protest mit den Kindern zu hause gelassen und wäre raus um vor die mal meine Ruhe zu haben.........

Beitrag von anira 27.06.10 - 22:10 Uhr

sehr hart aus gedrückt aber seh ich auch so

Beitrag von kleine1102 27.06.10 - 22:17 Uhr

Na, DIR ist die #sonne heute wohl eindeutig nicht so gut bekommen :-p!

Ob die vulgäre Ausdrucksweise allerdings nur von der Hitze kommt, wage ich zu bezweifeln. Na ja, dafür gibt's zum Glück Stifte #winke!

Beitrag von teufelchendani 27.06.10 - 22:26 Uhr

warum? willste das löschen lassen?

das ist seine meinung und unrecht hat er sicher nicht!

wem die wahrheit nicht passt, es gibt nicht immer nette worte für bestimmte sachen!

Beitrag von klumpfussindianer 27.06.10 - 22:29 Uhr

Zeig mir mal bitte die vulgären Stellen.


Weil ich ehrliuch sage das ich denke, die Dame hat sie nicht mehr alle und ein gekränktes Ego?

Soll ich ihr Honig ums Mäulchen schmieren?

Ne ne is nicht.......ehrlich währt am längsten!

Beitrag von kleine1102 27.06.10 - 22:46 Uhr

Hier geht's nicht um "Honig", sondern um Niveau. Ich kann allgemein nicht nachvollziehen, warum einige User sich teilweise aufführen, als seien sie persönlich betroffen und sich deshalb im Ton vergreifen #augen.

Kritik kann man auch durchaus sachlich äußern- einige wollen dies aber vielleicht gar nicht und andere sind wohl nicht dazu in der Lage.

"Trotzdem" eine gute Nacht #gaehn #stern!

Beitrag von pizza-hawaii 28.06.10 - 10:25 Uhr

Aber ich bin hier die Böse?

Nee, ist klar #augen

Beitrag von rosaundblau 27.06.10 - 22:16 Uhr

Unter Familientag verstehe ich, daß wir "die Familie, Mutter-Vater-Kind/Kinder" etwas GEMEINSAM unternehmen.

Krankes Kind hin oder her........ DU hattest keine Lust zu Hause zu bleiben! Nicht mehr, nicht weniger!

Dein Mann scheint schon ein armer Depp zu sein.

Beitrag von silbermond65 27.06.10 - 22:25 Uhr

Seh ich genauso. Das war ein reines Machtspielchen.
Um Familiensonntag ging es ihr doch gar nicht.

Beitrag von ichclaudia 27.06.10 - 23:00 Uhr

Richtig. Wir zelebrieren unsere Familientage auch gemeinsam und nicht getrennt...

Beitrag von marienkaefer74 27.06.10 - 22:28 Uhr

#rofl Bitte nicht so viel Neid jetzt .....

Zusammen was zu machen ging ja nicht, da der Kranke nicht rauskonnte ;-) #aha

So haben wir uns die Betreuung geteilt und die Kinder waren obendrauf noch total begeistert. #verliebt

Familie bedeutet ja nicht, das man IMMER alles zusammen macht.

Familie bedeutet auch, dass man füreinander da ist und sich unterstützt.
Durch die Erfahrung heute hat mein Mann diesbezüglich noch was dazugelernt. :-p

Gute Nacht

Beitrag von josie2010 27.06.10 - 22:34 Uhr

Das Theater war also als erzieherische Maßnahme für Deinen Mann gedacht?

Respekt #kratz#rofl

Na weiterhin viel Glück mit Deiner Ehe...

Beitrag von smile1967 27.06.10 - 22:38 Uhr

>>Zusammen was zu machen ging ja nicht, da der Kranke nicht rauskonnte>>

#kratz - das versteh ich jetzt nicht! Man hätte ja auch drinnen was machen können - #aha

Ach entschuldige, ich vergass: Madame wollte ja unbedingt ins Freibad!

Beitrag von silbermond65 27.06.10 - 22:54 Uhr

Familie bedeutet ja nicht, das man IMMER alles zusammen macht.

Schon klar,so lange du das machen kannst was du machen möchtest ,kommt dann plötzlich diese Einstellung.

Beitrag von fernande 27.06.10 - 23:35 Uhr

Ich begreife nicht, warum das alles HEUTE so wichtig war?

Du schreibst wie toll und besonders die Fahrradtour und Fußballschauen und Pizzaessen und Schwimmen gehen nur mit Mama für Deine Kinder war. Anscheinend ist das alles etwas ungemein besonderes und das muss dann alles auf einmal heute stattfinden?

Warum veranstaltet ihr das nicht einfach jedes Wochenende, dann kann Dein Mann ohne weiteres mal Weltmeisterschaften, Finalläufe etc. genießen ohne die große Familienkeule abzubekommen.

Also für mich bedeutet Familie, dass auch auf Papas Bedürfnisse Rücksicht genommen wird. Mein Mann muss nicht lernen, dass er sich lieber all seine Interessen abtrainiert, damit zuhause der Haussegen nicht schief hängt.

fernande

Beitrag von nightwitch 28.06.10 - 08:36 Uhr

Super....

echt...

Bei uns lief es so ab:

Die Große lag krank mit Fieber auf der Couch und durfte dort DVD schauen, die Kleine war bei uns im Garten und planschte mit dem Nachbarsjungen im Planschbecken und der Papa und ich saßen in Sicht- und Rufweite BEIDER Kinder, wechselten uns ab, wenn eines der Kinder Hilfe brauchte und verbrachten einen super schönen FAMILIENSONNTAG zusammen ;-)


Aber vielleicht interpretiere ich die Wörter "Familie", "gemeinsam", "Unterstützung" und "für einander da sein" auch anders :-)


Mein Partner hätte gestern - trotz krankem Kind - auch weggehen können, wenn er gewollt hätte.
Familie heisst nämlich auch, dem anderen mal was gönnen können ;-)


Gruß
Sandra

Beitrag von che-raya 27.06.10 - 22:32 Uhr

Na,

da bist Du nun stolz drauf?
Ich hätte Dir an seiner Stelle mit der Vuvuzela die Erbsen aus´m Hirn getrötet damit der Denkapparat mal wieder funktioniert.

Armer Kerl...!

Beitrag von marienkaefer74 27.06.10 - 22:35 Uhr

Hallöchen,

nix armer Kerl.

Als die Kinder vorhin im Bett waren, sagte er, dass er das nun auch recht schön gefunden hat mit dem Großen zusammen.
Und dass es ihn auch berührt hat zu sehen wie dieser es genossen hat.

Er sagte aber auch, dass er beim nächsten Spiel wieder zum PV geht...#ole

Ist ja zum Glück ein Samstag abend......:-p

Beitrag von mimi08152004 27.06.10 - 22:47 Uhr

öhmm nö..ist SDamstag um 16 Uhr... viel Spaß, das Wetter bleibt gleich :-p

Beitrag von mm1902 27.06.10 - 23:50 Uhr

#schock#schein#rofl

Oh je, dann lesen wir in einigen Tagen :

Mein doofer Mann will unbedingt Fußball schauen gehen und ich muss mich mit 2 (gesunden ;-)) Kindern alleine beschäftigen... #heul

Beitrag von frech1995 27.06.10 - 22:33 Uhr

Na, das war ja dann mal ein toller Familientag #augen

Wärst Du auch nur minimalst Kompromisbereit gewesen, so hättest Du den Tag gemeinsam mit Deinem Mann, der ja wg. Deinem blöden Machtgehabe daheim blieb, und den beiden Kindern verbracht.

Dir ging es letztendlich nicht darum, dass Dein Mann Fußball schauen wollte. DU wolltest Deinem Mann nur Deinen Willen aufdrücken.

Armes SChwein von Mann

Beitrag von maggelan 27.06.10 - 22:34 Uhr

FAMILIENTAG?
Das ist ja wohl der falsche Begriff.

Aber eine gute Lösung bei der "fast" alle zufrieden waren.

Den "Ausgang" fürs nächste Deutschland Spiel hat sich dein Mann ja nun wohl verdient:-D

Beitrag von marienkaefer74 27.06.10 - 22:37 Uhr

:-) #ole

Beitrag von marionr1 27.06.10 - 22:39 Uhr

Wer sagt denn das er den bekommt:-p?