starke wassereinlagerungen ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweet-mama01 27.06.10 - 22:03 Uhr

hi,

ich habe seit 2 tagen richtig dolle wassereinlagerungen.

habe schon seit wochen damit zu kämpfen habe auch ( in der 20.ssw)kompressionsstrümpfe verschrieben bekommen aber da passe ich jetzt mit den beinen nicht rein.

meine beine und füße sind auf das doppelte angeschwollen und sie glänzen schon richtig so ein druck ist da drauf.

meint ihr ich sollte lieber zum azt oder meine hebi anrufen ??

ich meine bei dem wetter ist es ja normal etwas wasser einzulagern aber so viel ???

also fuß, knöchel und wade sind irgentwie eins.

vielen dank für eure antworten.

schönen abend wünscht sonja ;-)

Beitrag von bibuba1977 27.06.10 - 22:06 Uhr

Hallo Sonja,

ruf mal deine Hebi an. Es gibt Hebammen, die Akupunktur dagegen anbieten. Vielleicht hilft dir das ja nochmal. Ansonsten wuerde ich es wirklich aerztlich abklaeren lassen. Wird vermutlich am Wetter liegen, aber du hast ja im schlechtesten Fall noch ein paar wenige Wochen... #schwitz

LG
Barbara

Beitrag von sweet-mama01 27.06.10 - 22:21 Uhr

am dienstag kommt meine hebi sollte ich es ihr trotzdem vorher sagen damit sie die akupunktur nadeln mit nimmt ??

sie hatte damals auch bei mir akupunktur gemacht damit sich meine kleine noch mal dreht. und es hatte auch geklappt.

ich denke ich rufe sie morgen einfach mal an. besser ist es.

mal sehen was sie überhaupt sagt ( wegen mein blutdruck ..)

bei mir war schon der verdacht auf eine eph - gestose. nihct das es jetzt schlimmer ist :-(

aber wenn der kleine jetzt schon kommt hätte ich auch nihcts dagegen #schein.

lg sonja:-)

Beitrag von bibuba1977 27.06.10 - 22:29 Uhr

Du hast auch Probleme mit zu hohem Blutdruck?

Ich wuerde es ihr auf jeden Fall so bald wie moeglich sagen. Kann auch gut sein, dass sie dich lieber gleich zum Arzt schickt.

LG und alles Gute!
Barbara

Beitrag von familie2010 27.06.10 - 22:07 Uhr

Oh je du arme.. kanhn mir gut vorstellen wie es dir geht. (Ich habe seit Samstag meine Strümpfe). Ich würde schon mal wenigstens die Hebamme anrufen.

Ansonsten sei froh, dass du es ganz bald geschafft hast!!

Drück ganz fest die Daumen für die letzten Wochen.
Grüße von C. und Babygirl (24+1) #verliebt

Beitrag von hrk1872 27.06.10 - 22:18 Uhr

hallo
habe das gleiche aber am bessten Kalt abduschen und hochlegen !!!!

und Ananas oder Spargel essen das hilft!!!!

lg Verena

Beitrag von happyverheiratet 27.06.10 - 22:30 Uhr

Wenn Du Dich noch fühlst, geh schwimmen. Das habe ich heut gemacht und ich konnte danach wieder meine Knöchel als solche erkennen. Meine Füße waren auch total geschwollen. Ansonsten viel Eiweiß, Salz und Baden mit Totem Meer Salz.

Viel Glück!