Abnehmen nach Schwangerschaft (Bauch) - wer hats geschafft ?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von heidi.s 28.06.10 - 00:20 Uhr

Huhu

ich habe am 05.05. meinen zweiten Sohn geboren mit einem Kaiserschnitt (wie beim ersten auch). Beim ersten hatte ich recht schnell mein Altes Gewicht wieder. Jetzt habe ich noch 10 Kilo zuviel und musste mich erst mal neu einkleiden, weil ich nichts anzuziehen hatte.

Was mich aber viel mehr stört als mein Gewicht ist der Bauch, er ist sehr weich und wackelig, "hängt" irgendwie runter und ich sehe noch aus wie schwanger.

Auch wenn die Geburt noch nicht mal 2 Monate her ist, mich stinkt es an ständig von Leuten zu hören "Na dein Bauch geht aber auch nicht weg" oder "Habt ihr schon wieder eins angesetzt ?" :-[

Im August fange ich wieder an mit Vacu Walk im Fitnessstudio, ich hoffe das bringt was

Gibt es hier noch jemanden der dieses Problem hat oder hatte ? Hat jemand es geschafft den Bauch wenigstens halbwegs wieder straff bekommen und was sind die besten Methoden ?

Würde mich über Antworten freuen

LG Heidi

Beitrag von germany 28.06.10 - 08:38 Uhr

Morgen,


also mein Bauch war nach der Geburt wieder fast weg. ich habe Rückbildungsgymnastik gemacht und später dann bungen speziell für dne Bauch, also sit ups usw. Auf diese Weise war mein bauch relativ schnell wieder straff.



lG germany

Beitrag von dalia86 28.06.10 - 09:52 Uhr

huhu,

gib dir und deinem Körper noch Zeit, dein Baby ist doch gerade mal ein paar Wochen alt, da läuft man einfach noch nicht rum wie die Klum!
Mein Bauch sah nach dem KS auch noch lange aus wie ein runzliger Luftballon, dem die Füllung ausgegangen ist aber es ging dann mit der Zeit fast von selbst. Ich hab nach 4 Wochen mit den Rückbildungsübungen angefangen und jeden Tag 2 mal "trainiert" und war auch so viel mit Baby unterwegs, da kam dann auch schnell wieder mehr Körperspannung und der ganze Schwabbel hat sich nach und nach verzogen. Seit ein paar Wochen (meine Kleine kam im Dez.) trainiere ich wieder die schrägen Bauchmuskeln und habe mittlerweile meine alte Figur wieder bzw. bin noch schmaler als vor der Schwangerschaft geworden. Die Haut hat das alles auch sehr gut überstanden, bis auf zwei minimale Dehnungsstreifen sieht man jetzt nicht mehr, dass ich vor 7 Monaten noch eine XXL Kugel vor mir hergeschoben habe.
Das Abnehmen ging durch gesunde, ausgewogene Ernährung und Stillen bei mir ratz fatz, mittlerweile muss ich eher aufpassen, mein Gewicht zu halten und nicht noch mehr abzunehmen.

LG, D.

Beitrag von pcp 28.06.10 - 14:42 Uhr

Ich bin generell eher ein schlanker Typ, schon genetisch bedingt aber beim 2. Kind hat es bei mir auch deutlich länger gedauert als beim ersten.

Ich hab einfach mehr auf die Ernährung geachtet und wieder Ausdauer- und Kraftsport gemacht.

Aber entschuldige mal, was hast Du denn für Leute in Deinem Umfeld? Diese Bemerkungen 2 Monate nach einer Geburt sind wirklich letzklassig!

lg
P.

Beitrag von lady48 29.06.10 - 03:47 Uhr

Ich habe nach der Schwangerschaft 8 Kilo abgenommen. Geschafft habe ich das mit der Software von ebody. Das war relativ einfach, weil man gute Tipps zur Ernährung und für verschiedene Übungen bekommt. Hier die Adresse http://www.ebody.de.