Elterngeld - doch noch ne Frage.....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tinemaya 28.06.10 - 09:07 Uhr

Hallo !
letzten Sonntag habe ich unseren Sonnenschein#verliebt#verliebt auf die Welt gebracht und setze mich nun mit EG Antrag auseinander. #gruebel#gaehn.
Ich spiele mit dem Gedanken, das EG auf 2 Jahre splitten zu lassen. Evtl. werde ich aber im nächsten Jahr wieder teilzeit arbeiten (max. 30 Std). Wird der Verdienst dann angerechnet ????#kratz#kratz

Danke für Antworten

Grüße

Kerstin

Beitrag von whitewitch 28.06.10 - 09:11 Uhr

Im zweiten Jahr passiert gar nichts. Da kannst du arbeiten bis du schwarz wirst.:-p Und das ganze Geld gehört dir. Zusätzlich zu dem EG, denn das ist im zweiten Jahr, das "Sparbuch" was du dir auszahlen lässt.

Beitrag von smartysandra 28.06.10 - 14:45 Uhr

ich habe es mir für 12 monate auszahlen lassen. warum soll denn der staat mit deinem geld arbeiten? da arbeite lieber selbst damit!
lg sandra