Abstände Flaschennahrung????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von boehan 28.06.10 - 10:13 Uhr

Habe hier schon vor kurzem geschrieben, dass wir sehr oft Theater mit dem
Trinken hatten/ haben. Jetzt versuche ich eine Mahlzeit auszulassen. Also die Abstände auf 4 Std. anstatt 3 Std. zu ziehen. Das wäre: 7.00 uhr, 11.00 Uhr, 15.00 Uhr, 19.00 Uhr und Nachts so um 1.00 -2.00 Uhr. Unser Sohn ist jetzt 5 Monate alt, will noch kein Brei und trinkt gerne viel Tee.
Schaffen das Eure Kleinen???
Danke für Antworten.
Boe

Beitrag von 19jasmin80 28.06.10 - 10:15 Uhr

Auch in dem Alter würde ich nach Bedarf füttern. Du isst doch auch wenn Du Hunger hast, oder? ;-)

Ein Rhythmus (genau wie beim Schlafen) stellt sich auch beim Essen irgendwann von ganz allein ein.

Beitrag von hope001 28.06.10 - 11:17 Uhr

Mit 5 Monaten hatte Finn 6 Mahlzeiten am Tag und wenn ein Schub anstand 8-12 Mahlzeiten.

Ich persönlich würde dann füttern, wenn mein Kleiner hunger hat. Brei braucht dein Kleiner auch nocht nicht, dass ist also nicht schlimm, dass er den noch nicht will. Tee ist bei den Temperaturen, die im Moment herrschen, gut.

Darf ich fragem, was für Probleme du nach dem Trinken hattest bzw. warum genau du eine Mahlzeit auslassen möchtest?

LG, Hope mit Finn 7,5 Monate

Beitrag von iris1975 28.06.10 - 16:41 Uhr

Hallo Boehan,

unsere Kleine wird bald 6M.
Ich gebe ihr die Flasche nach Bedarf(Pre).Wenn wir nicht unterwegs sind oder sie nicht schläft,kommt sie ca.alle 2-2,5Std.Sie kann auch 4Std.aushalten.
Falls sie am Tage mal weniger trinkt,holt sie alles vorm zu schlafen gehen nach.
Ich schaue halt am Ende vom Tag darauf,das sie nicht zuwenig bzw.zuviel getrunken hat.(wir führen immer noch Buch!!)
Gestern haben wir ihr zum ersten Mal abgek.Wasser gegeben.

Gruß,
Iris