Stillen/ Abpumpen/ elektrische Pumpe ausleihen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von micke2412 28.06.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

ich möchte nach der Geburt wieder Stillen (auch abpumpen) und wollte Fragen ob man sich eine Pumpe ausleihen kann?
Wer kennt sich aus und hat das schon mal gemacht?
An wen muss ich mich wenden?

Bei meinem ersten Kind habe ich innerhalb eines Jahres 3 Pumpen gekauft, elektrisch und manuell, die nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich funtionierten, da ich zuviel Milch hatte und sehr viel abgepumpt habe.
Nun würde ich es gerne mit einer "besseren" Pumpe versuchen.

Danke und Gruss

Beitrag von gslehrerin 28.06.10 - 13:47 Uhr

Ausleihen kann man die professionelle in der Apotheke. Das kostet zwischen 1 und 2€ am Tag.
Bei einem Stillhindernis gibt es die auch auf Rezept.

LG
Susanne

Beitrag von micke2412 28.06.10 - 13:50 Uhr

vielen Dank!

Beitrag von carrie23 28.06.10 - 13:56 Uhr

Bei meinem Sohn hab ich gleich im Krankenhaus die elektrische Pumpe mit einem Zahlschein von 30 Euro für die Ausleihkaution bekommen.
In Deutschland soll es wohl in Apotheken möglich sein was ich hier so gehört habe.

Beitrag von andrroeh 28.06.10 - 14:41 Uhr

Lass sie dir von FA verschreiben und ruf in den Apotheken vorher an nicht überall bekommt man eine. Am besten frag nach Doppel Pumpen von Medela die sind super

Beitrag von lebelauter 28.06.10 - 15:38 Uhr

mein tipp:

isis avent handpumpe.

pumpte bei mir schneller, leiser und effektiver als ne elektrische.

Beitrag von micke2412 28.06.10 - 17:14 Uhr

Danke euch Mädels:-D