Papas und ihre Schoten während Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muire 28.06.10 - 13:52 Uhr

Rückt heraus mit euren Anekdoten, kennt ihr das auch, dass (gerade frische) Papas, die Mama mit ihrer (Für)sorge belustigen?
Hab grad mal in meinem Schwangerschaftskalender gestöbert und einen Eintrag gefunden, über den ich herzlich schmunzeln musste:

8.SS Woche:
Dein Papa treibt mich in den Wahnsinn, neulich meinte er ernsthaft, dass ich meinen Lippenpflegestift "Blistex" nicht nehmen dürfe, es sei doch sicher schädlich fürs Kind.
"Darfst Du denn das?" fragte er.....ich entgegenete nur genervt:
"Michi das ist ein LIPPENPFLEGESTIFT und ich esse den nicht mal...."
Heute brachte er auch wieder solche Schoten...Schockolade sei sicher schädlich....und noch manches mehr, dass ich verdrängt hab.
So zeigt sich wohl eben seine Sorge um Dich. #huepf

Denkt dran Mädels, esst eure Lippenpflegestifte nicht! Kann schädlich sein #rofl

LG
32. Woche

Beitrag von lorelei_fv 28.06.10 - 14:08 Uhr

#rofl ...nee,meiner toppt das nicht #winke

Beitrag von lolo14 28.06.10 - 14:20 Uhr

So was ähnliches habe ich auch erlebt.#winke

Vorab: bei uns heißt es "wir sind schwanger";-) dabei haben wir dank unserer sehr gesunden Essens beide abgenommen bzw. ich habe noch immer kein kilo mehr drauf (dabei futtere ich nur den ganzen Tag lang;-)

Letzter Jahr als ich zum ersten Mal schwanger war (leider endete es in der 11.SSW) meinte mein Mann fest überzeugt, dass ich ab jetzt kein Haarspray mehr benutzten darf. Ich durfte net einmal in dem Raum mit dabei sein, wenn er Haarspray benutzt hat.:-p

Beitrag von haseigelchen 28.06.10 - 14:21 Uhr

na das hätte auch meiner sein können...

Vor ungefähr zwei Wochen hatte ich einen Wahnsinnsheißhunger auf Pfefferminztaler, so schlimm, dass ich Samstag Abend noch mal schnell zum Edeka fahren musste. Nachdem ich die aber nur richtig kalt aus dem Kühlschrank mag, hab ich die Packung da erstmal rein.

Sonntag meiner erster Gedanke nach dem Aufwachen, juhu endlich einen Pfefferminztaler. Ab in die Küche, Kühlschrank auf, keine Taler da. Ich überleg einen Moment, ob ich mir vielleicht nur eingebildet hab, welche gekauft zu haben, als mein Blick auf den gelben Sack fällt und mich da eine leere Packung Pfefferminztaler anschaut.

Tja, Männe zurate gezogen, der dann zugab, Samstag Abend als er nach Hause kam, die Taler im Kühlschrank gefunden zu haben. Und weil er der Meinung war, Schokolade an sich und in Verbindung mit Pfefferminz ja sowieso sei schädlich für mich, tat er mir den "Gefallen" und hat sie vernichtet :-[ (aufgegessen). Pfutsch war meine Laune und sein Sonntag, hab ihn nämlich gezwungen, zur Tankstelle zu fahren und neue zu kaufen, ich glaube die 4. hatte tatsächlich welche :-p

LG
haseigelchen

Beitrag von muire 28.06.10 - 14:27 Uhr

#rofl und dabei wollte er Dich doch nur vor den schädlichen Süßis bewahren...da opfert er sich und so wirds ihm gedankt^^

Beitrag von lorelei_fv 28.06.10 - 14:32 Uhr

#rofl#rofl#rofl ...Ja,ich weiß in der Situation wäre es vielleicht nicht lustig gewesen,aber jetzt kann man sich darüber kaputt #rofl !

Bei mir war es übrigens "After Eight" ,meiner hat sich aber nicht "gewagt" die zu "vernichten" #schein

Liebe Grüße #winke

Beitrag von jeremiaskilian 29.06.10 - 00:00 Uhr

:-D haha!!!


Also das Beste was meiner gebracht hat:

Ich war in der 22.ssw und dachte ich frag ihn mal, ob er denn wüsste wie weit ich denn nun schon bin....

Er: Klar, weiß ich das! Um die 39. Woche!!!!#schock

#klatsch na ich habe ihm verziehen! ;-)

LG Nadine (34.ssw)