Plötzlich inkontinent - Hilfe! Und nun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nele27 28.06.10 - 14:57 Uhr

Hi Ihr Lieben,

nach der ersten SS vor 3 Jahren habe ich Rückbildingsgym gemacht und meinen beckenboden wieder top in Ordnung gebracht. Hatte nie Probleme damit und treibe auch so sehr viel Sport.

Nun bin ich wieder schwanger und habe schon seit 5 oder 6 Wochen das Problem, dass ich immer Urin verliere, wenn ich lachen oder niesen muss.
Leider sind es auch nicht nur ein paar Tropfen, sondern schon ein kleiner Schwall.

Kennt jemand von Euch das? Ist irgendwas mit meinem Beckenboden und nützt Training?
Oder geht das von selbst wieder weg? Letztes Mal hatte ich sowas nicht...

LG, Nele
20. SSW

Beitrag von goejan 28.06.10 - 15:03 Uhr

also...es ist zwar erst meine erste ss...aber ich kenn das. wenn ich niese oder nen totalen lachanfall krieg, gibts auch mal nen schwall...aber meist gehts ohne.
ich würd mal mit der hebamme sprechen wegen tipps oder mit dem fa! training kannst nämlich jetzt schon machen.

Beitrag von nele27 28.06.10 - 15:29 Uhr

Ja, ich werde die Hebi mal anrufen. Beim FA war ich heute morgen, aber ich Depp vergesse immer, welche Fragen ich habe #klatsch #hicks

Beitrag von schnuppelhaeschen 28.06.10 - 15:03 Uhr

Ich hab das jetzt auch in meiner 2.#schwangerschaft.

Dacht, dass es vl ist, weil nur 10Monate zwischen den#schwangerschaften liegen.
Aber anscheinend scheint das egal zu sein(wie man bei dir sieht).
Mein beckenboden war auch bereits "auftrainiert" hat sich aber nichts gebracht.
Jetzt mach ich aber kein Beckenbodentrainig mehr, da das dann wieder die Geburt erschwert.

Ich werde mich jetzt bis Oktober da durch quälen und dann wieder ordentlich trainieren.

lg-steffi+#baby22+6 und Lea Sophia an der Hand

Beitrag von pcb 28.06.10 - 15:22 Uhr

nee daran - glaub ich - liegt es nicht...
meine erste ss - da hatte ich das problem auch.
bei der 2 ss - 9 monate später hatte ich das problem nicht


Beitrag von nele27 28.06.10 - 15:31 Uhr

Mmmmh, ich hatte letztes Mal auch ne schwere Geburt dank "Sportlerbecken" :-[ Kopf hatte sich verkeilt. Das will ich dieses Mal am besten nicht wiederhaben, war ein ziemliches Gemetzel ... allerdings hoffe ich drauf, etwas ausgeleiert zu sein :-) Aber ne Windel will ich trotzdem nicht - muss doch n Mittelweg geben ;-)

Beitrag von schnuppelhaeschen 28.06.10 - 15:42 Uhr

Ich machs dann immer so, dass wenn es ganz schlimm ist, dass ich ein paar Mal so tue, als würde ich den Harndrang zurückhalten und dann gehts komischerweise wieder für ein paar Tage besser;-)

Beitrag von nele27 28.06.10 - 16:42 Uhr

#danke für den Tipp!

Beitrag von pcb 28.06.10 - 15:21 Uhr

ganz normal..... das legt sich wieder
hat nichts mit dem ersten kind zutun .....

Beitrag von nele27 28.06.10 - 15:29 Uhr

Das ist ja schonmal gut zu wissen... also hab ich gute Chancen, dass es wieder heile wird :-)