Mein Engel Noemi Joesefine

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von joan2282 28.06.10 - 16:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich bin jetzt auch bei euch :-( Weiß gar nicht wie ich es euch erzählen soll. Mein Mann und ich haben schon eine 2 J. Tochter und wir wollten ein Geschwisterchen für sie. Es hat nach 6 Mo. endlich geklappt #huepf Die Ss verlief super und es war wieder ein kleines süsses Mädchen. Ich hatte am Mo. 07.06.10 meinen Vorsorgeuntersuchung, die FA war sehr zufrieden und meinte nur, dass mein PH-Wert schlecht wäre. Ich müsse mir aber keine Gedanken machen und beim nächsten Mal würde sie den einfach nochmal untersuchen. Ich habe mir nichts dabei gedacht! Die ganze Zeit gings mir so gut. Am Do. 10.06.10 ging ich morgens auf die Toilette, musste Stuhlgang mässig. Presste 2 mal, merkte aber schnell, dass es nicht von Afterbereich kam. Langte meine Hand an die Scheide und merkte die Fruchtblase mit ein Körperteil von meiner Kleinen. Sofort fuhren wir ins KH und mir wurde gesagt, dass mein Muttermund 8 cm schon offen war #schmoll Ich wurde dann mit Rettungswagen in ein KH mit Kinderintesivst. gebracht. Und da sagten sie mir, ich müsse mich von meiner Tochter verabschieden #heul Habe aber noch die Zeit bekommen und die Ärzte gaben mir einen Wehenhammer. Abends merkte ich dann, dass die Kleine einfach nur raus wollte. Ich bat die Hebamme das Gerät abzustellen und die Wehen waren sofort da. In nur 20 Min. habe ich meinen kleinen Engel auf die Welt gebracht:
10.16.2010 um 22:31 Uhr
Noemi Josefine
460 g schwer
27 cm
(21. Ssw +6 T)
Ich nahm sie auf den Arm und wir küssten sie. Sie war noch so klein u. zebrechlich. Sie war soooo hübsch und sah friedlich aus #verliebt

Ich leide sehr, es ist so schrecklich! Vermissen sie so sehr #heul Das schlimmste ist auch noch, dass mir keiner sagen kann WARUM sie gehen musste.

Danke fürs #bla

LG Anna + Joan C. + #stern Noemi J.

Beitrag von joan2282 28.06.10 - 16:12 Uhr

Ich hatte auch unter Vollnarkose eine AS!

Beitrag von schabucki 28.06.10 - 16:31 Uhr

#kerze es tut mir unendlich leid für euch!

Beitrag von sunnyloca 28.06.10 - 17:12 Uhr

#kerze
#heul

Beitrag von lieke 28.06.10 - 17:24 Uhr

Liebe Anna,

es ist tut mir leid, dass du auch dein Kind verloren hast.

Was ich trotzdem "schön" finde an deinem Beitrag ist, wie du die Geburt beschreibst. Es klingt so friedlich und so voller Liebe. Wenigstens bleibt dir diese Erinnerung! Du beschreibst, dass du deiner Kleinen den Raum gelassen hast, zu gehen. Das Gerät abzustellen und den Menschen gehen zu lassen, den man liebt, dazu gehört Größe! Es klingt so friedlich.
Mir persönlich hat das irgendwann einen gewissen Frieden gegeben, wenn ich auf die Tage des Sterbens meines Kindes zurückblicke.

Glaub mir, auch wenn du die Frage nach dem Warum beantworten könntest, der Schmerz wäre nicht anders. Es gibt immer ein warum nach dem warum. Warum habe ich dies nicht gemerkt, warum hat der Arzt nichts gemerkt? Warum bin ich nicht doch eher zur Kontrolle. Mein Sohn ist an den Ringelröteln gestorben, ich weiß also, warum. Aber an schlechten Tagen quält mich noch heute die Frage, warum habe ich nicht gemerkt, dass ICH vorher krank war? Warum hatte ich 5 Wochen lang ausgerechnet in der Zeit kein US? Einzig für eine eventuelle weitere SS ist es von Vorteil, das Warum zu kennen, trotzdem wird man nie mehr unbeschwert ss sein.

Ich wünsche dir viel Ruhe, Zeit und Kraft um mit diesem Schicksalsschlag fertig zu werden. Alles Liebe für Euch!

Lieke

Beitrag von moosroses 28.06.10 - 17:38 Uhr

Es tut mir unsagbar leid was dir passiert ist und das du nun auch eine #stern Mami bist!!!

Die Frage warum kann leider oft niemand beantworten!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Halt diese Zeit zu überstehen!!!

#kerze

Beitrag von boujis 28.06.10 - 18:13 Uhr

Mein Beileid und tiefes Mitgefühl.
Viel Kraft für alles was jetzt auf Euch zukommt.
Fühl Dich #liebdrueck.


LG

Beitrag von danimitben 28.06.10 - 19:46 Uhr

Liebe Anna,

mein tiefes Mitgefühl, dass auch du deinen kleinen Engel ziehen lassen musstest.

Es tut unglaublich weh und die Frage nach dem Warum wird man uns wohl nie wirklich beantworten können.

Als ich deine Zeilen gelesen habe, spürte ich aber als erstes, dass du deinen kleinen Engel voller Liebe hast ziehen lassen. Wir kennen nicht den Grund, aber uns bleibt die Hoffnung, dass es unseren Engeln im Sternenkinderland gut geht. Dieser Gedanke hilft mir manchmal ein wenig!

Traurige Grüße
DANI mit BEN im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
http://www.ben-sternenkind.de

Beitrag von tarra 29.06.10 - 08:24 Uhr

Liebe Anna

Es tut mir schrecklich leid, was du da erleben musstest!

Mir fehlen ganz einfach die Worte und deshalb #liebdrueck unbekannter weise und ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die Zukunft, viel Kraft und irgendwann auch ein bisschen Zuversicht!

Alles Liebe
Tarra

Beitrag von celebrian 29.06.10 - 10:20 Uhr

Es tut mir unendlich leid für euch. #kerze
Ich wünsche Euch viel Kraft und liebe Menschen für die schwere Zeit die Euch nun bevorsteht.

LG Celebrian

Beitrag von maxi03 29.06.10 - 11:57 Uhr

liebe anna,

mein tiefes mitgefühl ist bei euch und eine #kerze für deine tochter.

jetzt stellt sich mir wieder die frage nach dem WARUM?

ich habe vor fast zwei jahren meine zwillis gehen lassen müssen. 26.ssw. beide haben noch kurze zeit auf intensiv gelebt und gekämpft.

sie waren eine infektionsfrühgeburt - wehen haben eingesetzt - konnten nicht mehr gestoppt werden - fruchtblase geplatzt - not sectio.

ein zu hoher ph kann ein anzeichen sein, dass eine infektion vorliegt. WARUM hat die fa nicht am nächsten tag nochmal gemessen?

auch wenn es müßig ist darüber zu sprechen, aber ich rate jeder ib der ss den ph mind. 2x pro woche zu messen.

für die kommende schwere zeit wünsche ich euch viel kraft, gute begleiter und dass ihr euren eigenn trauerweg findet.

stille grüße maxi

Beitrag von amariell 29.06.10 - 19:58 Uhr

#kerze

Beitrag von wally17 01.07.10 - 17:08 Uhr

Liebe Anna!

Es tut mir sehr leid was Dir passiert ist. Worte dafür zu finden ist sehr schwer.

Ich fühle mit Dir.

Bine