Einnistungsblutung? Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biba1983 28.06.10 - 19:08 Uhr

Hi.
Wie sieht eine Einnistungsblutung aus???
Ich hatte am 18. oder 19. Juni ( das wären Zyklustag 29 und 30 ) lt. Persona Teststäbchen und Pregnafix meinen ES. ( Habe noch nicht meinen regelmäßigen Zyklus seit der Geburt )
Jetzt hatte ich heute starke Rücken und Unterleibschmerzen ( einmal links in der Leiste, dann wieder rechts, und dann wieder gar nix ). Die kommen und gehen.
Hatte auch in der Unterhose einen ganz, ganz minimalen leicht rosefarben Punkt und jetzt gerade war ich am Klo und hatte beim abwischen einen ziehbaren hellroten- rosefarbenen Schleim am Klopapier ( kanns nicht anders beschreiben, sorry ).
Kann das eine Einnistungsblutung gewesen sein??? Das wären dann ca 10 Tage nach ES.
War ja am Mittwoch beim FA zur Kontrolle und der meinte, das demnächst rechts ein ES stattfinden wird, das sie ein aufgebautes Ei schon sieht , das war vor 6 Tagen.
Ich teste ja jeden Tag mit den Morgenurin mit den Personastäbchen und nachmittags mit Genekam Ovu`s. Aber keiner der beiden zeigt keinen
ES an. Immer nur eine Linie.....Beim orakeln, müsste man ja auch schon was sehen, oder? So ES+10, oder?
Evtl. kennt sich jemand da aus???
Danke für eure antworten.
LG, Biba #winke

Beitrag von carlos2010 28.06.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich hatte bei ES+10 eine Einnistungsblutung.
ZB mit Notizen findest Du in meiner VK.

Voel Glück#klee