Mal wieder Thema "Sitzen"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mine80 28.06.10 - 20:15 Uhr

Ich weiß, dass die Kleinen noch nicht hingesetzt werden sollen, wenn sie es nicht können. Mit Zustimmung meiner Hebi darf ich Ines (am Samstag 5 Monate alt) aber auf dem Schoß sitzen haben, wenn sie den Rücken an meinen Oberkörper anlehnt.
Wenn ich am Tisch sitze, drückt sie sich immer von meinem Körper weg und zieht sich mit den Händen zum Tisch hin. Dort kann sie sich schon selbst halten und wuselt mit den Händen auf dem Tisch rum. Der Rücken ist dabei ziemlich gerade, also nicht zusammen gekauert.
Ist das nun in Ordnung oder soll ich es lieber unterbinden?
Ich denke aber, dass sie ja irgendwie das eigenständige Halten in der Sitzposition lernen muss, oder?

LG
mine80

Beitrag von yorks 28.06.10 - 20:19 Uhr

Ich habe es zugelassen. Klar liegt er auch oft aber er fing mit 3 Monaten an und ich konnte es nicht ändern und da er sich von alleine abstützt finde ich es gut.

Da deine Kleine das auch macht, würde ich es auch zulassen aber das muss jeder für sich entscheiden.

Hatte meinen Kleinen heute auch beim KA auf dem Schoß und meine Ärztin fand es ok. :)

Beitrag von chara 28.06.10 - 20:21 Uhr

hi,

ich habe es auch zugelassen!

hatte nur noch gemecker in dem alter wenn er net sitzen durfte!

mein KIA meinte es sei vollkommen in ordnung solange der kleine es von selber will und sich halten kann!

Beitrag von sako2000 28.06.10 - 20:26 Uhr

Bei uns ist es genauso. Nikolija ist jetzt fast 8 Monate und sitzt regelmaessig beim Essen auf meinem Schoss. Wenn wir sie fuettertn, sitzt sie im Wipper... sonst aber nicht. Ich finde das voellig ok, solange es fuer einige Minuten ist und nicht stundenlang.

Zum Glueck hat sie sich jetzt schon mehrmals selbst hingesetzt, wenn sie auf ihrem Puzzleteppich spielt, so dass sie sicher bald wirklich sitzen kann.

Da freue ich mich schon drauf, denn die Kleinen wollen ja am liebsten so sitzen wie die Grossen.

Du machst das schon richtig!

Alles Gute,
Claudia

Beitrag von italyelfchen 28.06.10 - 20:29 Uhr

Huhu,

wichtig ist, das die Lendenwirbelsäule nicht gestaucht wird, sondern gedehnt ist! Das Becken sollte nicht nach oben vorn kippen. Kannst mal selbst ausprobieren bei Dir, wie das aussieht, also durch Kippen des Beckens ein Hohlkreuz unten machen und eben wieder rund!
Am besten, Du setzt Dich so nah an den Tisch, dass sie leicht angelehnt bleibt und das Becken nach hinten gekippt!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von lilah 28.06.10 - 22:18 Uhr

Mein Doc, meine Hebamme und meine PeKip Leterin haben alles gesagt das ist Ok. Jede natürliche Position in die das Kind von selber will und kommt (und das ist ja auf dem Schoss so wenn sie sich aufrichten) darf es das auch. Wie sollen sie sonst lernen?
Also es ist OK. du merkst ja wenn dein Kind müde wird und sich nicht mehr richtig halten kann.

LG:-p