Wer fährt um die 20.ssw mit dem Auto in den Urlaub?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimiki 28.06.10 - 20:25 Uhr

Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch!!!

Also so langsam mach ich mir Gedanken über die Planung unser Fahrt in den Urlaub!Wir fahren Ende August für 2 Wochen nach Dänemark.Die Strecke beträgt 900km.
Irgendwie mach ich mir Gedanken wann wir am besten fahren sollten.Unser Spatz ist da dann knapp 14 Monate.Wir sind sonst immer gegen halb vier in der Nacht gefahren.Aber das wird wohl diesmal nicht gehen.Da ich möchte dass unser Sohn die Nacht im Auto schlafen kann.Aber wenn wir zu früh fahren haben wir noch einige Stunden bis wir ins Haus können.Der Rest unserer ganzen Familie(machen Urlaub mit Schwestern und Partnern, und meinen Eltern) werden erst gegen vier oder so fahren.
Nach wievielen Stunden fahrt habt ihr immer eine Pause gemacht.
Ich denk mir schon fast das wir einige Rastplätze kennen lernen werden ;-)
Wie habt ihr solche Fahrten verkraftet?


LG mimiki

Beitrag von adelaide 28.06.10 - 20:30 Uhr

Wir sind in der 20sten Woche in die Toskana gefahren, war kein Problem!
Dein Rücken macht Dir schon klar, wann Du Pause brauchst! Würde auf eine gute Lüftung oder Klimaanlage achten!
VIel Spaß im Urlaub!

Beitrag von mimiki 28.06.10 - 20:33 Uhr

Ich denke Nachts wird das mit der Lüftung und dem Klima bestimmt kein Problem sein.Ich mags mir gar nicht vorstellen wenn das Wetter da so sein sollte wie jetzt.Das würde ich meinem kleinen Mann gar nicht zumuten da erst gegen vier zu fahren.Da würden wir ja absolut fast nur in der Sonne fahren.

Beitrag von miomeinmio 28.06.10 - 20:31 Uhr

Also ich fahre in der 23 SSW mit dem Auto nach Südfrankreich. Aber deine Fragen kann ich nciht beantworten, da ich kein Kleinkind habe und auch bisher noch nicht schwanger so lange gefahren bin.
Ich hoffe einfach auf das Beste!

Beitrag von mimiki 28.06.10 - 20:35 Uhr

Also unseren Sohn haben wir aus dem letzten Dänemarkurlaub mitgebracht :-p deswegen weiß ich auch nicht wie so eine lange Fahrt als Schwangere ist.Damals bin ich die ganze Strecke alleine gefahren.Und diesmal werd ich wohl oder übel auch mal als Beifahrer unterwegs sein.Dabei bin ich doch so ein schlechter Beifahrer ;-)

Beitrag von binecz 28.06.10 - 20:44 Uhr

In den Ulraub sind wir mit dem Auto auch erst in der 33. ssw mit dem Auto fast 600km weit gefahren. Davor bin ich immer noch alleine gefahren so zwischen 450 und 550km ;-)
Das mit den Pausen musst du gucken. Ich würde echt spätestens nach 2,5Stde. ne Pause machen um einfach mal die Beine zu vertreten. DAs tut echt gut. Einmal musste mein Mann nach knapp 1,5Std. spontan rausfahren weil die Kleine auf einmal so in den Magen gedrückt hat das ich dachte ich muss brechen. Das Problem wirst du bestimmt noch nicht haben. Ehrlich, mach das ganz entspannt. 20. ssw., wenn bislang alles gut gelaufen ist, ist echt noch kein Problem! (wie gesagt, da bin ich immer noch alleine gefahren, allerdings nur die Hälfte der Strecke!). Mach dir nicht zu viele Gedanken, das wird nicht viel anders als sonst denke ich. Nimm dir halt ein Kissen mit damit du auch schön schlafen kannst und es dir bequem machen kannst.

Das ihr erst so spät ins Haus könnt ist doof, aber wenn ihr da seid würde ich dennoch gleich nachfragen. Manchmal machen die auch Ausnahmen...für ss kann ich mir das gut vorstellen, so Kinderfreundlich wie die sind.
Ansonsten schön ne Decke mitnehmen und an den STrand legen und n schönes Eis genießen. Ich wünsche euch einen ganz tollen Urlaub!!!

Beitrag von nessiemaus1979 28.06.10 - 21:05 Uhr

Huhu

wir haben vor in der 36 ssw (und ich soll angeblich schon 10 tage weiter sein) zu unserer familie richtung berlin zu fahren ... das wären dann so 550 km. ich pack alles ein was man so brauchen könnte (papiere/maxi cosi/kliniktasche) tja und wenn er halt da kommen will ....#augen bitte wenns denn dann sein soll. ich glaub mein schatz wäre glücklich ....

ich werd mir für den notfall noch ein fa dort raussuchen aber ansonsten ...
werde ich dort die ruhe vor dem sturm genießen.

lg
nessiemaus

Beitrag von moonlight1708 28.06.10 - 21:55 Uhr

Schönen Abend auch Dir!

Wir waren im Juni für 1 Woche in Dänemark bei meiner Oma.
Sind auch mit meinen Eltern und mit Schwester + Familie gefahren. Abends sind wir noch zum Essen gegangen und um ca. 20:15 h ging die Fahrt los. Wir hatten allerdings ca. 1200 km vor uns. Wir waren natürlich dann auch viel zu früh da (bevor wir ins Haus konnten), aber wir haben uns die Zeit noch schön vertrieben bis dahin...

Wir haben immer nur kurz Pause gemacht für Fahrerwechsel, kurzes Beine vertreten und evtl. 'nen Kaffee. So ca. alle 3 Std....

Meine Maus war da knapp 13 Monate und ich auch in der 20. SSW.
Bei mir war alles super. Emma ist zwar einige Male wach geworden, aber war dann auch, nach ein bissl quatschen, gleich immer wieder weggeschlummert :-)

Wünsche Euch einen super Urlaub!!!

LG
Dany mit Emma (13,5 Monate) + Baby-Boy (24. SSW)