Enna Milena --> Eure Meinung dazu ist gefragt.

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kelloggmaus 28.06.10 - 20:29 Uhr

Hallo,
meine Bitte steht ja schon oben.Sagt mir eure Meinung.
Im Nachnamen befindet sich kein "a" mehr.

Enna ist frisischer Abstammung+ein Ort in Sizilien,so stehts jedenfals im Netz.

Ich möchte nur nicht das der Name sich auf irgend etwas unzumutbares reimt oder an was komisches erinnert.
Und da ich ja jetzt "parteiisch"bin,komme ich jetzt eh nicht drauf.

Danke schonmal für´s antworten.

LG kelloggmaus mit Lilli und Juli (4J.) und Baby inside(18SSW)

Beitrag von emmelotte 28.06.10 - 21:10 Uhr

Hmmm... Ich bin wohl auch parteiisch... ;-)
Hab eine total liebe Schülerin, die Ena heißt (mit langem E). Deshalb gefällt mir Enna jetzt weniger. Aber Ena Milena geht ja auch gar net...
Aber andererseits: Warum sollte MIR der Name gefallen? Wenn er EUCH gefällt, dann ist er der richtige!

Beitrag von ernabert 28.06.10 - 21:17 Uhr

Enna reimt sich auf Penner, ob das unzumutbar ist, keine Ahnung...

Finde die Ähnlich keit zu Emma und Anna (englisch ausgesprochen) zu groß, da muß man immer erklären wie´s geschrieben wird.

Beitrag von hedda.gabler 28.06.10 - 21:22 Uhr

Hallo.

ENNA gefällt mir gut ... MILENA mag ich gar nicht.
Zu ENNA würde mir ein längerer, durchaus härterer Name gefallen, da es sonst so sehr süßlich klingt.

Meine Tochter heißt Emma und hat als 2. Namen den Namen ihrer Oma.
EMMA FELIZITAS (es gibt noch einen dritten Namen, aber den sage ich nicht;-)).
Also vom Klang her in diese Richtung finde ich gut.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von angel2110 28.06.10 - 21:46 Uhr

Bei mir ist gerade andersrum.
Enna find ich furchtbar.
Milena dagegen war einer meiner Favoriten.
Am Ende ist es doch eine Isabell geworden.
LG angel

Beitrag von miachen02 28.06.10 - 21:56 Uhr

also ich hab auch ne emma....emma´s sind tolle mädchen#verliebt....ich kenne nämlich noch eine mit er selben haar und augenfarbe.....die ist auch super niedlich.....

ich finde den namen, den ihr ausgesucht habt sehr schön#pro

lg

Beitrag von niki1412 28.06.10 - 23:22 Uhr

Hallo!

Ich finde Enna total toll! Doch die Kombi mit Milena klingt ein wenig doppelt gemoppelt wegen der -na-Endungen. Ich finde Milena auch nicht soooo dolle. Wie wäre sonst Melina? Enna Melina finde ich klangvoller. Oder auch etwas nordisches als zweiten Namen? Vielleicht Malin, Marit, Merit....

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von kra-li 29.06.10 - 06:46 Uhr

ich kenne kinder die heißen Enna Elida und Jula Elen, ich finde das sieht alles aus wie Druckfehler , halt Anna mit E ....

Beitrag von 71292 29.06.10 - 07:11 Uhr

hallo!

mein mann ist sizilianer. rate woher er kommt!

provinz enna!

enna ist eine kreisstadt, der nabel siziliens!

rein deshalb finde ich den namen ehr nicht schön.

soll es was italienisches sein?
es gibt doch sooo viele schöne namen!


lg sonja

Beitrag von blaue-blume 29.06.10 - 10:57 Uhr

hi!

ich finde enna ok, ich kenn eine fenna.

allerdings finde ich enna milena so ein bissken...naja...es errinnert mich an das, was ich schonmal öfter zu hören bekam als kind "anna banana"...

aber das muss euch ja net stören.


lg anna