frage wegen eibläschen, bitte nicht lachen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von olga31 28.06.10 - 20:42 Uhr

hallo,

war heute zum ultraschall und habe im linken eierstock 3 eibläschen. das größte ist 26 mm, eines 22 und eines mit 16 mm.
hier nun meine fragen. hab vor lauter quatschen mit dem arzt vergessen zu fragen, ob nur eines springt oder ob es sein kann, das das zweite auch noch springt. und wenn, springen die gemeinsam??? oder kann es sein, das die eisprünge an verschiedenen tagen sind?
danke das ihr euch zeit nimmt und mich aufklärt

#kratz

Beitrag von marilama 28.06.10 - 20:58 Uhr

Hallo,

da eines sehr viel größer ist als die anderen ist es wahrscheinlich, das nur eines springt.
Bei mir war eins 19 und das andere 17, da hat mein FA gemeint, es könnte sein, dass beide springen, da fast gleich groß.
Der Eisprung wird durch Hormone im Körper ausgelöst, wenn dann springen die Eier also auf einmal, weil kurz danach werden die Eierstöcke verschlossen, damit eben keine weiteren Eier mehr springen können.

Beitrag von redsea 28.06.10 - 21:26 Uhr

rein theoretisch könnten alle drei springen, wahrscheinlich springen die beiden größeren... kann auch ein wenig zeitverzögert sein....

ab 15/16 mm geht man davon aus, dass sich eine reife Eizelle im Follikel befindet.