Warm oder kalt bei dicken Mandeln?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xanadoo 28.06.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

ich hab wohl PDF und richtig dicke Mandeln, ist auch Eiter drauf #schmoll Hab wahnsinnige Schmerzen beim schlucken und frage mich, was nun richtig ist... Eis oder Salbeitee? Warm oder kalt?

LG, Katharina

Beitrag von cyber4711 28.06.10 - 21:34 Uhr

Hallo,
erstmal gute Besserung
mir haben da immer kalte Umschläge geholfen .....
Ich habe mir Stoffwindeln von meinen Kids genommen und kaltes Wasser getaucht und dann drum gewickelt.
Grüsse Bianca

Beitrag von xanadoo 28.06.10 - 22:21 Uhr

Das hab ich heut auch gemacht. Die Mullwindeln von meinem Kleinen mit kaltem Wasser nass gemacht und gewickelt...aber half nicht #schmoll

#danke

Beitrag von emti0329 28.06.10 - 22:16 Uhr

Hallo,

mich hatte es letztens nicht so böse erwischt wie Dich. Aber ich hatte in 3 Wochen zwei nette Halsentzündungen. Die Ärtzin meinte: Von außen warm (Schal, Kartoffelwickel), von innen kalt (kaltes Wasser) und viel Emkur Lutschtabletten (eklig).

Aber warum hast Du kein Antibiotikum bekommen? Klar, bei PDF hilft kein AB, aber bei einer bakteriellen Entzündung (Eiter) doch schon, oder???

Mein Sohn hatte im Herbst PDF und hat ein AB bekommen, weil er eine bakterielle Halsentzündung hatte die damit zusammen hing. Es war wohl nur für die Halsentzündung nicht für das Drüsen-Fieber, denn da musst Du so durch.

LG Daniela

(Alles nur meine persönlichen Erfahrungen und keine professionellen Ratschläge.)

Beitrag von xanadoo 28.06.10 - 22:19 Uhr

AB nehm ich bereits #liebdrueck
Ich werd das mal versuchen, die Schmerzen sind übel #schmoll

Beitrag von emti0329 29.06.10 - 12:14 Uhr

Das glaube ich, das Du Schmerzen hast.

Ich hab mich auch ziemlich gequält. Die erste (bakterielle) Halsentzündung war schlimm, total zugeschwollen, aber nach 2 Tagen besser durch das AB. Die zweite (virale) Halsentzündung hab ich als schlimmer empfunden. Denn ich konnte nichts nehmen außer Paracetamol (das kannst Du übrigens noch gegen die Schmerzen nehmen), viel trinken und Eis essen. Es half aber immer nur für den Augenblick. Eine Woche hab ich mich gequält und dann wurde es endlich besser.

Allerdings muss PDF wohl ziemlich schlimm sein. Ich hab eine Bekannte die es als Erwachsene hatte und sie hat ein halbes Jahr damit zu kämpfen gehabt. Sie fühlte sich total schlapp und krank. Es dauert -denke ich- ne Weile bis das richtig ausheilt.

Schon Dich. Das ist wichtig und braucht der Körper jetzt dringend.

Gute Besserung!!!

Daniela