liebe holländer!!!

Archiv des urbia-Forums

Forum: Fußball

Wir sind im Viertelfinale! Eine tolle Leistung unserer Elf! Weiter geht's am kommenden Samstag, also am 2. Juli um 21.00 Uhr. Wir drücken die Daumen!

Beitrag von motte1986 28.06.10 - 22:43 Uhr

solltet ihr gewinnen und die brasilianer in die wüste schicken, dann, ja dann renn ich wirklich 3x nackt um den goldenen brunnen in nürnberg!!!!!!


also, seht zu, dass ihr gewinnt, ich will in die bild!!!!!;-)

andernfalls sucht ihr euch bitte andere autobahnen aus, die ihr jahr für jahr verstopft!!!!!

#ole#ole#ole#ole


lg

Beitrag von natoth 28.06.10 - 22:54 Uhr

#rofl

wenns so is, dann sag bescheid wann du flitzen willst, ich mach die Leserreporterin. #ole

LG
Dani

Beitrag von motte1986 28.06.10 - 23:08 Uhr

okay, das mach ich!

aber wahrscheinlich am selben abend noch, ca. ne stunde nach dem abpfiff;-)

da ist die aufmerksamkeit am größten#rofl#rofl#rofl

lg

Beitrag von natoth 29.06.10 - 20:59 Uhr

Das dürft ich mit dem Auto meines Mannes schaffen ;-)

Beitrag von nele27 29.06.10 - 08:52 Uhr

Jaaaa, liebe Holländer, schmeißt die arroganten *piiiiiep*säcke raus...
B-I-T-T-E !!!!

Ich flehe Euch an!!!!

LG, Nele
die im Moment allerdings keiner nackt sehen will #schmoll

Beitrag von valerita 29.06.10 - 09:03 Uhr

....seit wann sind die Brasilianer arrogant? Wenns um die Argentinier gehen würde, würd ichs verstehen.
Wenn Mexico bei der WM verliert, halten alle Mexikaner zu Brasilien, nicht zu Argentinien, weil eben letztere zu arrogant sind.

Beitrag von nele27 29.06.10 - 10:00 Uhr

Ich finde, die beiden Mannschaften nehmen sich nichts an Arroganz ;-)

Warum halten die Mexikaner nicht zu Uruguay?? Die halten sich wenigstens nicht für sonstwen.

Ich hab gestern schon wieder gespuckt, als Brasilien ja am Anfang kein Tor gemacht hat und dann angefangen haben, den Schiri mit irgendwelchen Fouls vollzulabern, die der Gegner angeblich verübt hat. Dieser Maicon (richtig geschrieben) hat ja noch die übelste Schwalbe hingelegt - hat mich unangenehm an Italien erinnert, dieser Style.

Ich mag von den noch verbliebenden Ghana, die Niederlande und Uruguay...
und Schland natürlich :-)

Nele

Beitrag von valerita 29.06.10 - 10:20 Uhr

warum sie nicht zu uruguay halten, hab ich meinen Mann nicht gefragt. Mir ist Brasilien aber sonst auch das liebste latino-land.
Die sind nicht überheblich. Klar, da war gestern das ein oder andere nicht so toll, aber da kann sich kein Land rühmen, denn alle schwindeln ab und zu.

vielleicht hats einfach mit sympathie zu tun. Und die brasilianer mag ich einfach. Ich kenn zu viele, und die haben alle einen starken, offenen charakter, sind freundlich und einladend. Und spielen Fussball :)

Beitrag von nele27 29.06.10 - 10:37 Uhr

Ich kenne ja in natura keine Brasilianer ... kann also nicht so mitreden. Die meisten sind sicher netter als ihre Fußballer ;-)

Ich habe festgestellt, wenns man nicht so läuft (im Fusball) wechselt die Stimmung von Party zu total verstockt. So wie gestern eben. Die haben ja keine schlimme Sache gemacht, aber diese latente Agressivität, nur weil es 0:0 steht, ärgert mich. Schließlich sind die Chilenen auch kein Dorfverein.

Außerdem hat der Kommentator durchgesagt, dass in Brasilien von den Spielern erwartet wird, dass sie den Pokal nach Hause bringen... das finde ich unverschämt. Klar freuen die Leute sich über eine Favoriten-Mannschaft und sollen auch gern auf den Pokal hoffen, aber ERWARTEN?? #schock
Als ob der Rest der Welt aus dämlichen Amateurfußballern besteht...

Das stört mich einfach. Klar machen die Deutschen auch nicht alles richtig. Aber die sind ein richtiges Team und nicht ne Ansammlung von verwöhnten Individualisten...

Also: Wenn schon Latinos, dann Uruguay :-)

Beitrag von valerita 29.06.10 - 19:45 Uhr

na, über das deutsche Team dürfen wir jetzt nicht reden.
Ich bin Ösi, und wenn ich hoffe, dass D die Argentinier rauskickt,
dann bekomm ich probleme mit manchen Landsleuten.

Aber wie gesagt, jeder hat seine Favs.
Meine sind Mexico und Brasilien.

lg

Beitrag von nusch 29.06.10 - 14:21 Uhr

Liebe Nele,

wie unser Neuer den Ball hinter der Torlinie weggefischt und so getan hat, als ob er nicht drüber gewesen sei, war aber auch nicht sonderlich ehrlich, oder?

Fußball auf so hohem Niveau hat glaube ich, leider, auch nicht mehr sehr viel mit sportlicher Fairness zu tun.

LG
Nusch

Beitrag von nele27 29.06.10 - 15:40 Uhr

Sicher hat jede Mannschaft schon mal was Böses getan :-)

Es kommt eben drauf an, ob das selten mal vorkommt, oder ob man jedes Mal, wenn es nicht so läuft wie es soll, in die Trickkiste greift (siehe Italiener)...

LG
Nele

Beitrag von kawu84 29.06.10 - 09:32 Uhr

Sag Bescheid wann du das dann machst. Das will ich sehen #ole Mein Zug braucht ne halbe Stunde #rofl

Ich freu mich #huepf #huepf

Beitrag von rittmeisters 29.06.10 - 10:44 Uhr

ohhh Menno Nürnberg ist soooo weit weg.......

Schickst du mir dann bittteee ein Foto... ach ne ich seh es dann ja in der Bild!!!:-p