Frage zu Beikost - verträglichkeit -

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bebek1517 28.06.10 - 23:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

vor einem Monat haben wie mittags mit möhrenbreu begonnen. Hatte eine Woche super funktioniert, dann wollte mein Sohn plötzlich nicht mehr. Hab dann Möhren+Kartoffeln versucht. Keine Chance mehr. Wir hatten dann 2 Wochen Pause gemacht.
Letzten Donnerstag haben wir dann wieder angefangen. Diesmal direkt mit Möhren+Kartoffeln. Gestern wollte er schon wieder nicht mehr richtig.

Er pupst davon immer viel und sein Stuhl ist extrem hart. Ist das jetzt eine unverträglickeit. Sollte ich ihm lieber keine Möhren mehr geben?

Was für gemüse kann ich denn dann jetzt als nächstes noch geben?

Und wie viel Zeit sollte ich zwischen einem Wechsel der gemüsesorten verstreichen lassen um zu sehen ob er das dann verträgt?

Hoffe ihr könnt mir helfen!

Danke und liebe Grüße

bebek & cebrail #verliebt (der morgen schon 6 Monate alt wird) #verliebt

Beitrag von schnucki025 29.06.10 - 00:07 Uhr

#winke

also Möhre macht Verstopfungen hatte mein Tochter auch sie musste sich richtig anstregen bei Kacka machen.
Ich habe dann gewechselt auf pastinake aber da hat sie sich geweigert und musste sich ständig schüttel. Bei Kürbis hat sie fast gekot... muss ich aber dazu sagen ich fast selber mit der schmeckt so bäh bäh

Ich habe dann andere gläser her genommen z.b. von alete gemüse Allerlei und das mapft #mampf sie ich mische dann meist noch eine Kartoffel drunter, und 3 mal die woche fleisch.Wir hatten auch schon andere Gemüsesorten mit fleisch und kartoffel.

Du kannst es mit pastinake oder Kürbis probieren ob er das ißt und 1 woche ihn das geben, dann kommt kartoffel dazu später dann fleisch.Wenn du das durch hast kannste das nächste gemüse nehmen.


LG schnucki

Beitrag von schwilis1 29.06.10 - 08:31 Uhr

probier dich durch. ich weiß nicht ob du selber kochst, oder gläser nimmst.
selber kochen ist viel leckerer :) da kannst dann die reste selber essen :)
probier mal kürbis (schmeckt süß) oder pastinake ebenfalls süß.... fenchel geht auch (hat aber starken eigengeschmack)
probier dich durch den Gemüsegarten.