Joghurt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von trudeline26 28.06.10 - 23:51 Uhr

Hallo

meine Tochter ist 11 Monate alt und ißt nicht gerne Obst (Gläschen).

Wenn ich ihr das mit normalen weißen Joghurt (3,5%) mische, ißt sie widerum sehr gut.
Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher wieviel Joghurt sie schon darf.
Sie ißt seit dem sie ca 10 Monate alt ist morgens und nachmittags jeweils ca 100g Joghurt mit 100g Obstmus.
Also täglich ca 200g weißen Joghurt.

Ihren Abendbrei bereite ich ebenfalls mit Kuhmilch zu (200ml).

Sind das zu viel Kuhmilchprodukte? Die abendliche Kuhmilch bekommt sie seit ihrem 7. Lebensmonat.
Andererseits ist sie ja schon fast 1 Jahr alt und ab da darf sie doch eh Kuhmilch auch als Getränk oder?

Beitrag von koerci 29.06.10 - 10:49 Uhr

Also wenn es täglich so ist, finde ich es schon arg viel.
Das wären ja dann insgesamt 400 (ml / gr) Kuhmilchprodukte.

Eigentlich sollte es vor dem ersten Lebensjahr nicht mehr als 200ml sein, und nach dem ersten Geburtstag maximal 300ml.


Unsere Kleine (11,5 Monate) trinkt beim Frühstück Vollmilch aus der Tasse. Je nachdem, wieviel sie davon trinkt, bekommt sie nachmittags dann noch Joghurt oder eben nicht.

LG
koerCi

Beitrag von kathrincat 29.06.10 - 18:13 Uhr

einen becher voll darf sie seit dem 6 mon also 150 gr.