jmd. Erfahrung hier mit Vorschulkind Kindergartenwechsel????

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von taptap2005 29.06.10 - 09:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

villeicht ist hier jemand wo das selbe durch gemacht hat wie ich grad..?? bitte um eure Erfahrungsberichte

Mein großer geht in den Kindergarten seit 3 Jahren (wird Vorschulkind jetzt) hat dort ganz feste enge Freunde...nun sind wir umgezogen (paar hundert meter nur weiter ) aber der kleine 3Jährige kommt nun in den neuen Kindergarten wo der Schulsprengl ist.

Meinem großen fällt es aber grad sehr schwer und sagt jeden Tag das er nicht in den neuen Kindergarten will und weint #schmoll und und...

Jetzt hab ich so angst das er irgendwie mit 5 dort kein Anschluss findet oder sich irgendwie abkapselt weil ja viele schon feste Freunde von vorher haben???

Was meint ihr sollte ich ihn villeicht doch im alten Kiga lassen (die chance hätte ich noch) allerdings müsste der kleine doch ins neue.
Wäre für mich halt toal stress jeden morgen hin und her zu fahren wiederum.

???????????? #kratz#gruebel#gruebel#aerger:-( ????

Bin soooo Ratlosssssssss:-(

Beitrag von brotli 29.06.10 - 10:56 Uhr

hallo

mein sohn hat sich den neuen kindergarten eine woche angesehen.
danach haben wir gewechselt, allerdings sind wir 50 km weiter gezogen.

er hat sich sehr gut eingelebt und freunde gefunden.
aber wenn es deinem sohn nur schlecht in dem neuen kindergarten geht, würde ich bei ein paar hundert meter nicht wechseln.
ihr könnt euch den ja mal zusammen anschauen einfach. bleibt doch auch dann mal 2 stunden da, vielleicht ist er dann nicht mehr so ablehnend.

ansonsten würde ich ihn wohl im alten kindergarten lassen, wird ja zur einschulung auch so sein, das erst einer, dann der andere abgeliefert wird. finde ich nun nicht so schlimm.
kommt er denn mit den jetztigen kindern in eine schulklasse?
glg

Beitrag von urbia-Team 29.06.10 - 11:50 Uhr

Stillgelegt, Crossposting