Was zieh ich bei der Hitze meinem Neugeborenen an????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wieauchimmer08 29.06.10 - 09:42 Uhr

Helft mir mal bitte..mein erster Sohn war ein Winterkind, von daher hab ich grad keine Ahnung, was ich dem Kleinen, wird morgen 1 Woche alt, denn bei dem Wetter anziehen soll!

LG
wieauchimmer08

Beitrag von anika.kruemel 29.06.10 - 09:45 Uhr

Guten Morgen!

Meine Kleine ist jetzt auf den Tag 4 Wochen alt und hatte gestern z.B. nur so einen kurzen Spielanzug an. Sie hat schon einiges zugenommen und meine Hebamme meinte, sie könne jetzt ihre Temperatur schon besser selbst regeln.

Ich würd deinem Süßen einen dünnen LA-Body und nen dünnen Strampler anziehen. Drinnen sollte auch nur ein LA-Body reichen. Auch die Kleinsten können ja schon schwitzen - und DAS merkst du!!

Alles Gute für Euch!

LG Anika

Beitrag von wieauchimmer08 29.06.10 - 09:55 Uhr

Okay, dann muss ich mich mal auf die suche nach dünnen stramplern machen, hab doch nur Nickystrampler und die find ich dann zu dick, oder?

Grrr...man könnte nicht meinen, dass man schon ein Kind hat, so dämlich wie ich mich hier anstelle!

Beitrag von berry26 29.06.10 - 09:49 Uhr

Hi,

das kommt auf dein Kind an. Meine Kleinen (3 Wochen alt) hat tagsüber mittlerweile nur noch nen Body an, weil sie in allen anderen richtig schwitzt. Fühl einfach den Nacken und wenn er warm und schwitzig ist solltest du etwas ausziehen. Wenn dein Kleiner sich kalt anfühlt braucht er mehr.

Wenn ich mit ihr rausgehe bekommt sie eine ganz dünne Decke mit in den Kinderwagen, die als Sonnen- und Windschutz dienen soll.

LG

Judith

Beitrag von dany2410 29.06.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

unser kleiner ist jetzt 4 wochen alt und hat einen langarmbody an und eine leichte hose und söckchen!
wenn ich raus gehe zieh ich sonst das höschen aus, aber bei uns ist es derzeit drinn kühler als draußen!

mit 1 Woche hatte ich bei meinem sogar noch eine Decke drüber wenn ich ausging, da es bei uns zu dieser zeit sehr sehr windig war!!

lg Dany

Beitrag von brille09 29.06.10 - 10:30 Uhr

Mein Kleiner ist jetzt 5 Wochen alt, aber er hat immer Socken an, immer lange Ärmel und draußen wird er immer zugedeckt, zumindest am Bauch. Das find ich sehr wichtig, ansonsten bekommt er schnell Bauchweh. Und ihm ist doch immer noch sehr schnell kalt. Außerdem muss man ja auch bedenken, dass die Kleinen sehr viel liegen und nackt ist das gar nicht so angenehm wegen Schwitzen, da ist etwas Kleidung oft angenehmer. Also, ich würd auf jeden Fall nen Langarmbody und ne Strampelhose aus Baumwolle anziehen, außerdem Söckchen drüber. Dann ne leichte Zudecke über den Bauch, zur Not auch nur ne Stoffwindel.

Beitrag von yarina 29.06.10 - 10:48 Uhr

Zieh in so an, wie du dich auch kleidest. Das ist die goldene Faustregel, die auch im Sommer gilt.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)

Beitrag von line81 29.06.10 - 11:32 Uhr

Hi,

also ich weiß ja nicht wie warm es genau bei Dir ist, aber bei den Temperaturen von fast 30° haben ich meinen immer nur einen KURZARMBody angezogen und Socken, da sie immer kalte Füße hatten. Was solll das denn mit den LA Bodys? Auch die Kleinen soll man nicht viel anders als sich selber kleiden. Nimm ein dünnes Deckchen mit wenn Du unsicher bist. UND was ganz wichtig ist und immer vergessen wird: Auch bei 30° eine Mütze den Kindern bis min. 1 Jahr aufsetzen.

LG Line

Beitrag von wunki 29.06.10 - 16:44 Uhr

Mit dem Mützchen stimmt laut meiner Hebi nicht so ganz. Sie meinte, bei diesem Wetter KEIN Mützchen.

LG

Beitrag von kathrincat 29.06.10 - 18:29 Uhr

bei der wärm kurzarmbody, du ziehst dein kind so an wie du dich anziehtst, du hast bestimmt auch kurze sachen an.