Trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von troelimichi 29.06.10 - 10:48 Uhr

Hallo,
ich habe einen 9 Monate alten Sohn. Er bekommt von Anfang an Hipp, da es mit dem Stillen nicht geklappt hat.
Seit ca. 3 Monaten bekommt er Mittags Gläschen. Früh und abends bekommt er die Flasche.
Jetzt möchte ich ihm abends Brei geben.
Leider trinkt er außer seiner Milch nichts anderes, weder aus einem Trinkbecher noch aus der Flasche. Sobald er merkt es ist nicht die Milch macht er den Mund zu.
Ich habe ihn auch den leeren Becher gegeben, aber den fasst er nicht mal an.
Da es draussen jetzt schon ziemlich warm ist, habe ich Angst er bekommt zu wenig Flüssigkeit.
Beim Mittagessen, gebe ich ihm schon Saft mit dem Löffel.
Gruß Michi

Beitrag von muddi08 29.06.10 - 11:14 Uhr

Anbieten, anbieten, anbieten. Bei jeder Gelegenheit, auch mal zwischendurch. Vielleicht mal aus deinem Glas trinken lassen, ihm mal vorführen, wie man aus dem Glas trinkt. Manche mögen keinen Trinklernbecher, die wollen gleich ausm normalen Becher (ist ja auch besser für die Zähne) trinken. Und nicht aufgeben, irgendwann trinken sie daraus.

Saft würde ich weglassen, braucht kein Kind zum Durst löschen. Leitungswasser ist DAS Getränk für Kinder und Erwachsene, geh mit gutem Beispiel voran, Kinder ahmen viel nach.

Viel Erfolg!

Beitrag von bine-bohne 29.06.10 - 11:26 Uhr

Hallo Michi!
Wir hatten ein ähnliches Problem. #gruebelIch habe unseren Sohn 4 Monate voll gestillt und dann langsam auf alle Breie umgestellt. #mampfDaher konnte er mit einer Flasche überhaupt nichts anfangen. Also gab es das Trinken auch immer mit dem Löffel. Ich musste auch alle möglichen Flaschen ausprobieren. Mit süßem Apfelsaft hat es dann irgendwann geklappt. Jetzt bekommt er nur noch Wasser mit einem Schuss Apfelsaft und trinkt am Tag min. 500 ml. Mittlerweile greift und hält er die Flasche #flasche(Trinklernbecher von Nuby) sogar schon alleine.
Da hilft also nur Geduld. #schwitz
Gruß, Bine