An die Schwanger waren/sind trotz Mens.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yana-lee 29.06.10 - 12:09 Uhr

wie war/ist eure mens.? gleich stark wie sonst und auch von der länge her gleich also wie lang die sind?

Beitrag von lisa2202 29.06.10 - 12:13 Uhr

huhu

also meine mens war eigentlich gelsichstark...
hat aber schon nach 4 anstatt 5 tagen aufgehört...

da habe ich mir aber noch nichts dabei gedacht...
erst als dann die nächste weggeblieben ist wurde ich stutzig...

LG Lisa & luca Tyler 35+3

Beitrag von yana-lee 29.06.10 - 12:17 Uhr

hab sonst immer 4-5 tage meine meins und jetzt schon seit 2 monaten nur 2 tage aber von der stärke ganz normal. sind jetzt seit 9 monate am üben.

Beitrag von sumsum-80 29.06.10 - 12:28 Uhr

Mach doch mal ein Test, dann biste auf der sicheren Seite!! ;-)

Beitrag von yana-lee 29.06.10 - 12:32 Uhr

hab grad einen gemacht der war negativ aber zeigt ein test denn an auch wenn man die mens bekommt

Beitrag von sommersonne2 29.06.10 - 12:35 Uhr

Dann bist du auch nicht schwanger.

Ja, der Test würde auch anzeigen wenn die Mens kommt, wenn du schwanger wärst.

Beitrag von karra005 29.06.10 - 12:41 Uhr

Aufklärung wäre vielleicht mal ein Stichwort....

Schwanger sein trotz Menstruation ist im natürlichen unmanipulierten(!) Zyklus nicht möglich! Die meisten Frauen die zu dieser Zeit bluten wo sie ihre Tage erwarten haben Frühschwangerschaftsblutungen die entstehen durch die ss. Diese haben aber rein gar nichts mit der eigentlichen Menstruation zu tun. Diese Blutungen können periodenstark bis sehr schwach sein. Können hellrot, dunkelrot oder braun sein. Könne nur kurz anhalten oder über Tage andauern.


Bei hormoneller Verhütung ist es möglich trotz Blutung schwanger zu sein. Denn durch das nehmen der künstlichen Hormone wird die Blutung auch künstlich ausgelöst. Sie wird provoziert, egal ob man schwanger ist oder nicht. Bei vielen bleibt die Blutung auch hier aus(bei mir zb. blieb die Pillenblutung aus) aber es ist durchaus möglich dass man trotz Hormonenzugsblutung schwanger ist. Ich kenne selber ein paar Frauen die trotz Pillenblutung schwanger waren. Sie haben einen unbedachten Anwendungsfehler gemacht und dann immer in der Pillenpause geblutet. Also dachten sie sich, sie seien nicht schwanger. Pustekuchen.
( ! Aber wie oben geschrieben, im echten unmanipulierten natürlichen Zyklus ist dies nicht möglich ! )