Wie oft Schwimmen gehen mit 15 monate altem Kind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mafino 29.06.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

Ich hätte mal eine Frage, wie oft würdet ihr mit eurem Kind schwimmen gehen?

Also wir waren gestern für 2 Stunden im Schwimmbad, jetzt überlegen wir heute nochmal hin zu gehen, ist das zu viel?

Wie oft in der Woche würdet ihr mit euren kindern baden gehen?

Danke
Gruß Manon + Fynn #baby

Beitrag von babylove05 29.06.10 - 12:25 Uhr

Hallo

Quatsch ist net zuviel

Ich geh mit meinen Sohn schon immer regelmaesig schwimmen ..egal ob Hallenbad oder Freibad .

Als er 6 monate alt war sind wir jeden Tag gewesen wenn das Wetter heiss war....

Lg Martina

Beitrag von moehrle78 29.06.10 - 12:25 Uhr

Hi,

wieso zu viel? #kratz
Wir sind fast jeden Tag im Freibad (Tochter 15 Monate). Da ist einfach der coolste Spielplatz, und im Wasser planschen ist ja eh der Hit. Und die ganzen anderen Muttis sind mit ihren Kindern auch fast täglich da... versteh deine Sorge nicht? Wegen der Sonne? UV Schutz Klamotten anziehen, 50er Sonnencreme drauf, UV Schutz Hut aufziehen, fertig. Klappt super.

Ab ins Freibad mit euch :-)

LG!

Beitrag von bibi22 29.06.10 - 12:25 Uhr

hi ihr beiden!

Solange es schön ist geh ich ins Freibad/an den See mit ihr. Immer gut eincremen, nicht zu lang in der Sonne und passt schon! (sonnenhut in der sonne nicht vergessen)

Ist doch toll für die Kleinen wenn es so heiß ist.

lg bianca

Beitrag von mafino 29.06.10 - 12:30 Uhr

danke ihr lieben :)
Stimmt ihr habt recht, ich dachte halt das ist zu viel für mein würmchen :)
aber ihr habt recht :) ab ins freibad.

ich danke euch für die vielen antworten :D

Beitrag von amadeus08 29.06.10 - 13:42 Uhr

wenn Du kein empfindliches Kind hast, ist es sicher kein Problem.
Unser Kleiner hat etwas Probleme mit der HAut, wenn es auch noch keine Neurodermitis ist und da meinte der Kia lieber nicht so oft ins Wasser, also im Winter reicht einmal die Woche und im Sommer klar, mal plantschen, aber vielleicht nicht jeden Tag.
Angeblich gibts ja auch Studien, dass das Chlor schädlich ist und Asthma hervorrufen kann, aber ich denke wenn man kein Kind hat, was da eh gefährdet ist, dann kann man ruhig öfter ins Wasser wenns so heiß ist.
lg

Beitrag von kathrincat 29.06.10 - 18:41 Uhr

wieso nur 2 stunden? geht doch den ganzen tag.