Körperliche Veränderungen. Welche habt ihr mit den Jahren....

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von salome25 29.06.10 - 12:52 Uhr

Ich habe mir neulich Bilder angesehen von mir. Schon irgendwie ein wenig erschrocken, wie man sich im Laufe der Jahre so verändert. Die ersten Falten kommen, die Haut selbst ist ganz anders, irgendwie trockener und fühlt sich komisch an. Wie geht ihr mit den Veränderungen um und wie passt ihr die Körperpflege an? Ich meine, auf welche Pflegeprodukte für Körper und Gesicht greift ihr jetzt zurück, um euch besser zu fühlen?

Ich verwende seit Jahren immer CD Creme fürs Gesicht, merke aber, dass das nicht mehr so das Wahre ist. Weiß aber nicht, was ich nehmen soll. Bringen Hautöle und Peelings was?

lg
salome

Beitrag von miezibuh 29.06.10 - 15:40 Uhr

Du bist laut VK 28! Ich dachte, hier schreibt jetzt ne 45jährige!! Also ich bin 27, habe keine Falten und auch an der Haut an sich kann ich nichts Nachteiliges feststellen. Ich rauche und trinke nicht, gehe nie ins Solarium oder großartig in die pralle Sonne. Benutze nur 08/15-Sachen aus dem Discounter. Bist du dir sicher, dass es in deinem Alter schon so schlimm ist wie du beschreibst? #kratz

Beitrag von asimbonanga 29.06.10 - 17:58 Uhr

Hallo,
das hört sich nicht gut an-du bist 28 Jahre alt und zählst deine Falten?
Am besten du gehst mal zu einer Kosmetikerin-----vielleicht brauchst du nur eine andere Pflegeserie.
Falten kamen bei mir mit 50-glaub es oder nicht.Mit 28 hatte ich noch nicht mal Kinder und ein Babyface.

Vielleicht hast du auch nur eine gestörte Selbstwahrnehmung ?


L.G.

Beitrag von 6woche.1 29.06.10 - 19:09 Uhr

Klar verändert man sich in den Jahren. Ich bi 24J und ich nehme immer die gleiche Creme und zwar Nivea Bodycreme sonst nix. Ich schminke mich aber auch nicht wirklich nur Mascara.Sieht immer schrecklich aus wenn sich Frauen schminken und danach aussehen wie ein Papagei. Schrecklich. Ich creme mich aber nur nach dem duschen ein,im Winter etwas mehr weil ich dan schnell trockene haut bekomme.



Lg Andrea

Beitrag von neoline2 30.06.10 - 12:53 Uhr

hmm--also ich schmike mich jeden tag in der Woche.. schminken heisst doch nicht bunt anmalen... ich nehme gutes make up .. davon nur ein bisschen um einen ebenmässigen teint zu haben.. ich benutze zarten lippgloss und mascara..das wars.. zum wochenende auch mal nen kajal...das hat nichts mit anmalen zu tun.. ich bin ein sportlicher, im job eleganter typ... dazu gehört für mich einfach ein leichtes make up sowie ein bisschen parfum...
sowie..die passende, praktische frisur die schnell gehen muss....

Beitrag von glueckskleechen 29.06.10 - 19:25 Uhr

wenn du mit 28 (ich bin auch 28) schon Falten suchst und deine Haut altern siehst, helfen dir Cremes auch nicht weiter.
das ist dann eine Einstellungssache!

Natürlich verändert man sich, aber das macht man doch von Anfang an...So tolle Haut wie damals als Baby wär natürlich super, aber die kriegst du mit den teuren Produkten auch nicht...die kosten nur viel, du bist pleite, wirst frustriert, kriegst Falten.....rofl

nö echt, freu dich, dass du jung bist und nimm die Veränderungen hin...Veränderungen sind nicht immer schlecht

Glaub mir, das Rezept zum hübsch und jugendlich bleiben heißt POSITIVE LEBENSEINSTELLUNG :-)

LG #klee

Beitrag von 221170 29.06.10 - 22:18 Uhr

Mit 28 hatte ich keine Falten oder ähnliches.

Ich bin jetzt 35. Ich habe keine Falten. Trotzdem hat sich der Körper verändert, ich sehe das schon.
Seit der Schwangerschaft bin ich etwas "breiter" geworden. Also kein Brauereipferdbecken, aber es ist anders als vorher.

Ansonsten merke ich, das meine Haut mit der Zeit immer trockener wird, da muß man einfach die Pflege umstellen. Ich nehme eine Creme von Loreal mit Lichtschutzfaktor fürs Gesicht und für den Körper eine Lotion von Bebe. Das reicht bisher.

Beitrag von peffi 30.06.10 - 13:43 Uhr

Hey,

Irgendwie tust Du mir ein wenig leid.

ich werde in 9 Tagen 40 und freue mich total. Ich bin natürlich älter geworden, aber ich fühl mich kein Stück alt. Habe 40 kg abgenommen und meine Bauchhaut ist nicht ganz weg, aber mir macht das nichts. Ich finds lustig, wenn Leute mit 45 rumklagen und jammern und kanns nicht verstehen.
Körperpflege...ich geh regelmäßig duschen und putz mir die Zähne. Ich benutze nur Cremes, wenn ich im Schwimmbad liege oder meine Beinhaut total trocken ist. Ich schmier mir nix ins Gesicht, weil ich ne Rosazea habe, der das nicht gut bekommt. Angeblich kommt das vom jahrelangen überpflegen der Haut...hätte ich das gewußt, hätte ich mich in meinen 20iger nicht täglich morgens eingecremt.
Und auch ansonsten fühl ich mich prima. Ich habe einen lieben Mann, seit gestern ne 10jährige Tochter, bei uns läufts supi und meine Riesenparty steht bald an. JUHUU.
Mannomann, Du hast nur das eine Leben, mach Dir doch nicht so nen Kopf und genieß einfach.

LEG
Peffi

Beitrag von merline 30.06.10 - 15:41 Uhr

Ich bin 45 und werde immer noch auf Mitte 30 geschätzt #huepf Falten habe ich so gut wie keine, allerdings ein paar Kilos mehr als vor 20 Jahren #hicks Den Bauchansatz hatte ich aber auch schon mit 20, der ist nur etwas mehr geworden und jetzt mit Beginn der Wechseljahre merke ich, dass ein paar angefutterte Kilos nicht mehr so einfach wieder runter gehen. Ich benutze jetzt seit ca. 2 Jahren Anti-Falten-Creme fürs Gesicht (Nivea), aber ich glaube, ohne die Creme säh ich genauso aus #schein. Ist halt ne Kopfsache ;-) (Die Haut im Gesicht ist vielleicht etwas großporiger geworden, aber nicht faltig. Körpermilch nehme ich auch Nivea, aber nix gegen Falten. Trotz meiner leichten Pummeligkeit habe ich null Hängebusen #pro Das einzig wahre Problem mit dem Altern haben meine Beine - beginnende Krampfadern und Lipödeme (unschöne Sache, aber mit Strümpfen und Lymphdrainage hab ich es im Griff) Und mein Herz gerät ab und an mal aus dem Takt................jaja, irgendwas muss man ja im Alter merken *g*

Ich habe eine Freundin, die hat im Vergleich zu mir Model-Maße und regt sich immer über ihren Bauch (welcher Bauch #kratz) und ihre "Winkearme" auf #augen #klatsch

#blume

Beitrag von cat_t 30.06.10 - 16:22 Uhr

Hallo #blume

habe eigentlich keine nennenswerten Veränderungen festgtestellt. Ich suche aber auch keine;-).

Pflegeprodukte verwende ich keine. Wüßte nicht, wofür.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von clautsches 30.06.10 - 21:31 Uhr

Hallo!

Ich bin 29 und werde eigentlich immer für ca. 20 gehalten. Falten sind da keine, nur das eine oder andere graue Haar lässt sich mal blicken.

Vor ca. 3 Jahren hab ich angefangen, Gesichtschreme zu verwenden, "Kaloderma" morgens und abends - super!
Meine Körperhaut war immer schon recht trocken mit Hang zur Neuro. Seit ca. einem halben Jahr verwende ich eine Bodylotion mit Urea (von Garnier), die ist echt Gold wert!

Sonst: viiiiiel Wasser, viel frische Luft, viel Schlaf. Aber auch mal Alkohol, ein paar Zigaretten am Tag, Süßigkeiten.
Und vor allem: Lachen und Spaß am Leben haben! :-)

LG Claudi

Beitrag von zaubertroll1972 30.06.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

ja...der Körper verändert sich.....was soll man tun?!
Seit der Geburt meines Sohnes habe ich weniger Busen und mein Bauch ist schon noch flach aber einfach nicht mehr so wie er war als ich noch nicht Mutter war.
Falten gibt es auch ein paar und die Haare werden grau :-)
Zum Glück kann man cremen und schmieren und die Haare färben....so sieht doch alles gleich besser aus.
Ich gehe zum Sport und versuche mich in Form zu halten.
Ansonsten bin ich halt fast 38 und habe ein Kind .......es ist somit okay daß ich nicht mehr aussehe als wäre ich 10 Jahre jünger. Ich bin trotzdem zufrieden....
Ich denke man muß ein paar Dinge ausprobieren um seine Pflegeserie zu finden. Stöber halt mal im Drogeriemarkt....ich probiere immer gerne aus und weiß dann was ich mag und was nicht.
Es ist schwer jemanden was zu empfehlen wenn man ihn nicht kennt.

LG Z.