christliche Geburtsanzeige

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von -carda- 29.06.10 - 14:30 Uhr

hallo zusammen,

ich wollte jetzt mal langsam anfangen mir um die geburtsanzeige gedanken zu machen. wir werden sie selbst gestalten, drucken, basteln usw. und ich fänds praktisch wenn alles vorher schon steht und man wenn der zwerg da is nur noch das bild braucht.

da wir überzeugte christen sind ist es uns sehr wichtig, dass die karte einen entsprechenden christlichen bezug hat. kennt ihr vielleicht diesbezüglich sprüche/gedichte/bibelverse/texte etc?

ich mach mal nen anfang, damit ihr wisst was ich meine ;-)

Staunend
und voller Dank
halten wir dich und erkennen
an deiner Winzigkeit
die bereits alles in sich birgt,
wird etwas sichtbar von Gottes Größe.

Ja, Gott muss noch immer
große Freude daran haben,
Menschen ins Leben zu rufen
und sie mit größter Liebe,
Sorgfalt und Kreativität zu erschaffen.
Du bist der beste Beweis dafür!

Er tut große Dinge, die nicht zu erforschen, und Wunder, die nicht zu zählen sind. Hiob 9,10

Vergiß es nie:
Daß du lebst, war keine eigene Idee,
und daß du atmest, kein Entschluß von dir.
Vergiß es nie:
Daß du lebst, war eines anderen Idee,
und daß du atmest, sein Geschenk an dich.

Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls,
keine Laune der Natur,
ganz egal, ob du dein Lebenslied
in Moll singst oder Dur.
Du bist ein Gedanke Gottes,
ein genialer noch dazu.
Du bist du.

bin mal auf eure antworten gespannt!

Beitrag von schmuseschaf 29.06.10 - 14:40 Uhr

Du hast doch schon einige TExte gefunden...

Was willst du also hören?!


Schau doch einfach mal unter "Taufsprüche" die sind kürzer als das was du da geschrieben hast -für eine Geburtsanzeige finde ich das besser als so nen ewiglangen Sermon.....


(Außerdem braucht ihr ja sowieso einen Taufspruch)

Beitrag von -carda- 29.06.10 - 14:55 Uhr

was ich hören will? hab gedacht vielleicht könnte hier eine kleine sammlung enstehen. mit so wenig "stoff" kann man sich ja nich entscheiden.

sind taufsprüche immer bibelverse? hab grad mal gegoogelt, sieht so aus. bisher waren das nich so schöne, aber ich guck mal weiter vielleicht sind da noch welche dabei.. .(ich hab da keine ahnung von, bei uns gibts keine kindstaufe und auch keine taufsprüche #gruebel)

Beitrag von jesemupf 29.06.10 - 14:42 Uhr

Hi,
dann leg ich mal los:

(zu lang für eine Geburtsanzeige, aber sooooo schön:)
Es war einmal ein Kind, das bereit war, geboren zu werden.
Das Kind fragte Gott: „Sie sagen mir, das du mich auf die Erde schicken wirst, aber wie soll ich dort leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?“
Gott antwortete: „Von all den vielen Engeln suche ich einen für dich aus.
Dein Engel wird auf dich warten und auf dich aufpassen!“
Das Kind erkundigte sich weiter: „Aber sag, hier im Himmel brauche ich nichts zu tun als zu lachen und zu singen um fröhlich zu sein.“
Gott sagte: „Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen, jeden Tag. Und Du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein.“
Wieder fragte das Kind: „Und wie werde ich in der Lage sein die Leute zu verstehen wenn sie zu mir sprechen und ich die Sprache nicht kenne?“
Gott sagte: „Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen,
die du jemals hören wirst, und mit viel Ruhe und Geduld wird dir dein Engel sprechen lehren.“
„Und was werde ich tun wenn ich mit dir sprechen möchte ?“
Gott sagte: „Dein Engel wird deine Hände aneinander legen und dich lehren zu beten!“
„Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt. Wer wird mich beschützen?“
Gott sagte: „Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er sein Leben riskiert!“
„Aber ich werde immer traurig sein, weil ich dich niemals wieder sehe!“
Gott sagte: „Dein Engel wird mit dir darüber sprechen und dir den Weg zeigen, auf den du immer zu mir zurückkommen kannst.
Dadurch werde ich immer in deiner Nähe sein!“
„Bevor ich dich verlassen muss, sag mir noch schnell den Namen meines Engels!“
„Sein Name ist nicht wichtig. Du wirst ihn einfach MAMA oder PAPA nennen!“


Ich weiß gar nicht, wie ich beginnen soll,
So viel Gedanken, und mein Herz ist übervoll,
So viele Gefühle drängen sich zur selben Zeit,
Freude, Demut und Dankbarkeit.
Im Arm der Mutter, die dich schweigend hält,
Blinzelst du vorsichtig ins Licht der Welt,
In deinen ersten Morgen, und ich denk´,
Dies ist mein Kind, welch ein Geschenk!
(Reinhard Mey - Mein Apfelbäumchen)


Wir haben dich gewollt und auf dich gewartet,
wir haben dich uns vorgestellt und von dir geträumt.
Doch jetzt, wo du da bist, kann kein Traum dir gerecht werden.


(Das hatten wir damals:)
Da werden Hände sein, die dich tragen,
und Arme, in denen du sicher bist,
und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen,
dass du willkommen bist.


Wie ein Wunder liegst Du neben uns
liebst und atmest Zauber in uns hinein.
Manchmal übertrifft die Wirklichkeit den Traum.


Das Glück eines Kindes beginnt
lange bevor es geboren wird
im Herzen von zwei Menschen die einander lieben.


LG
JESSI ;o)

Beitrag von binecz 29.06.10 - 16:16 Uhr

#heul#heul#heul
Du kannst hier doch nicht so schöne Sachen reinstellen wenn ich so voll mit ss-Hormonen bin #heul


#rofl#rofl#rofl#rofl#winke

Beitrag von nele27 29.06.10 - 14:48 Uhr

Hi,

willst Du ne 10000-Euro-Anzeige ?? ;-)

Ich würde an Deiner Stelle lieber mal unter den Psalmen nach thematisch passenden Stellen gucken und mir da einen schönen Zweizeiler raussuchen. Den kannst Du ja später auch als Taufspruch nehmen!

Es gibt außerdem auch ne Stelle im NT, wo Jesus etwas zum Thema Kinder sagt - immer gern zur Eröffnung christlicher Kindergärten genommen :-) Leider hab ich keinen Ahnung mehr wo das war.

So ein riesiges Gedicht wäre mir für ne Anzeige sowohl inhaltlich als auch layouterisch zu viel...

LG, Nele
auch überzeugte Christin #freu

Beitrag von uliku 29.06.10 - 14:49 Uhr

Hallo carda,

Psalm 127:3 Siehe, Kinder sind eine Gabe des Herrn, und Leibesfrucht ist ein Geschenk.

Ich finde, eindrucksvoller und klarer kann man es nicht sagen.
- Ist mein Motto hier auf urbia.

Gruß, Ulrike

Beitrag von uliku 29.06.10 - 15:00 Uhr

Ich nochmal.
Über deine VK kann man dir keine persönliche Nachricht schicken, deshalb öffentlich: Unser Club "Christliche Erziehung" http://www.urbia.de/club/Christliche+Erziehung könnte was für dich sein!
Vielleicht bis bald im Club.
Ulrike

Beitrag von nele27 29.06.10 - 15:12 Uhr

Ui, seid Ihr radikal :-) #zitter

Da bin ich als liberale Protestantin wohl nicht richtig... obwohl ich sogar hauptberuflich bei der Kirche bin.

LG, Nele

Beitrag von ororo 29.06.10 - 15:30 Uhr

Ok, krass. Ich hab mir gerade eure Leitsätze durchgelesen. Vielleicht sollte ich meine Aussage mein Kind christlich zu erziehen noch relativieren und eine bessere Bezeichnung dafür finden...
Ich glaube ich werde demnächst sagen, ich werde mein Kind nach den Grundsätzen Dorothee Sölles erziehen.
VG ororo

Beitrag von nele27 29.06.10 - 15:38 Uhr

Also ich erziehe mein Kind auch christlich, arbeite sogar bei der Kirche Vollzeit und mir sind die Leitsätze auch zu fundamentalistisch :-)

"Christlich" kann noch viele andere Facetten haben...

LG, Nele

Beitrag von qrupa 29.06.10 - 15:30 Uhr

ich finde Psalm 139 sehr sehr schön

Beitrag von la1973 29.06.10 - 21:40 Uhr

Also wenn ich ehrlich bin, dann schaue ich bei den Anzeigen nur auf die Fotos und auf den Namen des Kindes. Den Text lese ich eigentlich nicht wirklich - oder ich vergesse ihn sofort.

Der letzte Text gefällt mir aber ganz gut. Die anderen sind mir zu fromm. Aber als Christ, betrachtet man das natürlich anders.

Beitrag von jule2801 29.06.10 - 23:12 Uhr

Bei unserem Sohn hatten wir dieses Gedicht (leider nur in englisch)

Listen to the mustn'ts, listen to the don'ts
listen to the never haves, the impossibles, the won'ts
than listen close to me
ANYTHING can happen, child, anything can be!

Ich fand das damals wie heute soooooooo schön!

lg Jule!