wie lange habt ihr....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bml 29.06.10 - 14:49 Uhr

nach einer Fehgeburt gewartet um wieder Schwanger zu werden .
Mein Artz hat gesagt drei Monate und wie ist es mit dem Geschlechtsverkehr . peinliche Frage sorry

Beitrag von ernabert 29.06.10 - 15:00 Uhr

Ich hatte einen Abgang mit anschliessender Bauchspiegelung (Verdacht auf Eileiter ss) und eine Ausschabung und sollte auch 3 Monate warten. Habe ich auch gemacht, mein Mann und ich haben mit Kondom verhütet. Allerdings hat es danach nochmal 8 Monate gedauert bis ich endlich wieder ss war. Habe es damals etwas bereut überhaupt 3 Monate gewartet zu haben...

Beitrag von bml 29.06.10 - 15:09 Uhr

Hattest du keine Angst das es wieder passieren könnte .
Ich hatte am Sa eine Fehlgeburt wurde dann am So. As der Artz hatt gesagt ich könnte wieder Schwanger werden das wäre jetzt mein zweites Kind gewesen ich sagte zu meinen mann das ich kein Kind mehr will (obwohl ich es mir sehr wünsche) weil ich Angst habe das es nochmal passiert bin am boden zerstört muss aber stark sein wegen meiner Tochter ist das normal .

Beitrag von ernabert 29.06.10 - 21:00 Uhr

doch, ich hatte große Angst vorallem in den ersten 14 Wochen. Ich hatte in der zweiten ss dann auch noch leichte Zwischenblutungen in der 10 Woche und dachte ich hätte das Kind schon wieder verloren. Ich war am Boden zerstört und habe nur heulend im Bett gelegen. Das war aber zum Glück nicht so und ich hatte eine ziemlich unkomplizierte ss danach.

Ich kann dir gut nachfühlen wie schlimm es ist, dass es schon wieder passiert ist.#liebdrueck Einer Bekannten von mir ist das auch passiert und dann bei der 3.ten ss hat es endlich geklappt und sie hat ein gesundes Mädchen geboren. Mittlerweile hat sie schon das zweite Kind. Gib die Hoffnung nicht auf! Versuch dich zu entspannen, vielleicht könnt ihr einen schönen Urlaub mit eurer Tochter machen, um den Kopf frei zu bekommen. Ich weiß, dass es blöd klingt aber die Zeit heilt alle Wunden und du wirst bestimmt noch ein Kind bekommen!

Beitrag von saraste 29.06.10 - 15:09 Uhr

Hallo

Mir hat man in KH gesagt man soll 3 Monate warten, aber wenn der Wunsch schon sehr groß ist kann man auch nach der ersten Mens.
wieder loslegen mit üben.

Mit Geschlechtsverkehr soll man so lange warten, bis und keine BLutungen mehr hast und am besten noch eine Woche dazu.
Ich hab aber auch nur so lange gewartet bis ich keine Blutungen mehr hatte.
Und wir werden die ersten Mens. abwarten und dan wieder loslegen mit Baby machen.
Früher ist keine gute idee hat man mir gesagt da sich die Gebärmutter noch erholen muss, am schlimmsten könnte sonst passieren das das sich die Plazenta mit der Gebärmutter zusammenwächtst.
Und eine erneute Fehlgeburt ist warscheinlicher wenn du vor deiner ersten Mens SS wirst

Hoffe konnte dir helfen
LG Sara

Beitrag von sueann 29.06.10 - 15:29 Uhr

Also ich hatte am Freitag eine AS (nach Fehlgeburt 10. SSW) und mein FA sagte zu mir:

- GV sobald die Blutung aufgehört haben, aber nur geschützten GV.

- Nach der ersten Mens wieder in Planung gehen.


Naja und da ich nun viel mitbekommen habe, dass hier einige im Forum Tees zur Unterstüzung trinken, hab ich heute gleich mal in der Apotheke eingekauft und werde es damit versuchen. Ich würde mich freuen, wenn es danach gleich wieder klappen würde und dann auch bleiben würde.

Nächste Woche Freitag hab ich den Nachsorgetermin bei meinem FA und bin mal gespannt, was der mir zu berichten hat.


LG
sueann

Beitrag von celebrian 29.06.10 - 16:09 Uhr

Hallo,
ich soll auch drei Monate warten. In der ersten Woche kam mir das sehr lange vor und ich dachte das schaff ich nie, aber mitlerweile bin ich froh gewartet zu haben, somit kann ich besser verarbeiten. Meine Ärztin meinte 3 Monate für den Körper, und für die seele so lange wie die Schwangerschaft gedauert hat.

LG Celebrian

Beitrag von melli-27 29.06.10 - 18:45 Uhr

ich hatte am Sonntag in der 10. SSW einen Abgang und musste gestern zur AS.

Mein Arzt sagte mir, 14 Tg. keinen GV, Baden und Sonnen, keine langen Spaziergänge.

Zur schnellen Abheilung bekam ich Arnika und Calendula Kügelchen. Sitzbäder unterstützen die Wundheilung. Ich habe einen Tee bekommen von der Fa. into Life - Weiches Wochenbett - zur Regeneration von Körper und Seele nach den Anstrengungen einer Geburt etc.

In der Apotheke hat man mir sogar ein Sitzkissen zum Aufpumpen ausgeliehen.

Da mein Körper den Rötelnimpfstoff innerhalb 10 Monate wieder abbaut, muss ich erneut geimpft werden und muss also tatsächlich die 3 Monate pausieren!

Dir viel Glück beim #herzlicheln

Gruß Melli

Beitrag von bastimaus06 29.06.10 - 19:33 Uhr

Hallo, braucht dir doch net peinlich sein. Ich glaube, dass frau erst wieder schwanger wird, wenn der Körper und die Seele/Psyche dafür bereit sind. Bei mir hat's dann 9 Monate gedauert. Geht áber bestimmt auch schneller.
Liebe Grüße#liebdrueck

Beitrag von amariell 29.06.10 - 19:34 Uhr

Hallo

ich hattte am Freitag ne AS und ich darf 10 Tage keinen GV haben.
Mit schwanger werden hat er gar nichts gesagt.
Aber bei meiner ersten FG vor 12 Jahren hat mein damaliger Gyn auch gesagt 3 Monate warten. Das mach ich diesmal allerdings nicht. Das war damals das schlimmste was er mir hätte sagen können...

Beitrag von lorelei123 29.06.10 - 20:10 Uhr


hallo hatte eine fg ohne as in der siebten woche. zu mir hieß es dass ich bei seelischer belastung ein bios zwei monate warten soll, wenn es mir aber von daher gut geht, kann ich auch sofort nach der fg wieder los legen ohne pause, bei mir hat man allerdings auch nie was auf dem ultraschall gesehen. nur die blutwere haben es bestätigt. wünsch die alles gute

Beitrag von tonimoni123 01.07.10 - 15:18 Uhr

Hallo, man sagt drei Monatsblutungen abwarten und dann darf man wieder los legen. Da mein mann nach unserer Fg keins mehr möchte, muß ich damit abschließen, sonst aber hätte ich auch vier bis fünf Monate gewartet. lg Nadine