... brauche Mutmacher...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nina176 29.06.10 - 18:33 Uhr

Hallo,

haben wieder ne schlechte nachricht bekommen. spermiogramm war noch schlechter als beim letzten mal, nur gut 2 % schnellbeweglich...
doc meint im nächsten zyklus nochmal kontrolle und dann insemination, wenn das auch nicht klappt icsi.

wer kann mir mut machen und sagen, bei ihr hat´s mit insemination schon mal geklappt, bei so schlechtem spermiogramm??

sorry für´s gejammer, aber hab grad wieder so nen tiefpunkt, ihr kennt das ja bestimmt.

lg nina

Beitrag von sweet-my 29.06.10 - 19:45 Uhr

Wir hatten 3 mal 0% !!!! Und ich weiss seit Freitag , dass ich nach 26 Monaten auf normalem Weg schwanger bin..Kopf hoch immer positiv denken

Beitrag von nina176 30.06.10 - 06:45 Uhr

... danke

das freut mich wirklich sehr für euch!!

ich hoffe wir haben auch so viel glück, oder zumindest das die insemination klappt...

lg

Beitrag von deenchen 29.06.10 - 20:38 Uhr

Ich weiß nicht, ob es Mut macht, aber ich bin sogar auf natürlichen Wege schwanger geworden obwohl mein Mann ein ICSI SG hat. Uns hat man ne Chance von 1% gegeben.

Drück dir einfach die Daumen!

Beitrag von nina176 30.06.10 - 06:47 Uhr

... natürlich macht das mut, danke dir!

was heist denn icsi sg, war es noch schlechter als bei uns mit 2 % a-beweglichen??
und wie lang hat´s denn gedauert?

lg

Beitrag von deenchen 30.06.10 - 16:23 Uhr

Er hat OATIII, damit wird an IVF oder gar IUI garnicht mehr mal gedacht. Hatte bei den SG oft nur 1% bewegliche und weniger.

Wie lang es gedauert hat kann ich schlecht sagen. Diese jetzige Schwangerschaft war so früh garnicht mal geplant sondern ist gleich 4 Monate nach Abstillen des 1. (ICSI) Kindes passiert.
Eigentlich wollten wir frühstens dieses Herbst unsere Kryos abholen...

Beitrag von wengi 30.06.10 - 09:49 Uhr

Hallo!

Also ich hatte 2006 schon einmal 2 erfolgloste IUI dann hatte ich einen Termin zur Bauchspiegelung. Tja, am Tag des Bluttestes für die Spiegelung habe ich einen SSt gemacht, positiv das Ergebnis kam am 01.02.2008 zur Welt. Da hatte ich den Kopf richtig frei :-D Wir wollen aber noch ein Kind und es ist uns gesagt worden dass wir mit diesem Spermiogramm eigentlich keine normale Befruchtung machen können (unsere Tochter war so etwas wie ein Lottogewinn).
Wir haben dann nochmal 2 erfolglose IUI gemacht und uns dann für eine ICSI entschieden. Jetzt müssen wir warten.#zitter

Bei uns waren übrigens mehrmals 0% bis max. (ausnahme) 2% in verschiedenen Spermiogrammen schnell beweglich. also noch etwas schlechter als bei Euch.

Ich drücke Euch die Daumen, dass es funktioniert #liebdrueck

Liebe Grüße
Wenge