Anstrengung=Schmerzhafter Bauch.Is das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melaniekreher 29.06.10 - 19:12 Uhr

Hallo zusammen

Ist es normal das wenn man sich zuviel anstrengt oder viel steht/läuft das der Bauch dann schmerzt?

Ich habe dann immer Schmerzen wie Wehen die aber weg gehen wenn ich mich ausruhe.

Gruss Meli und Krümmel 21+4

Beitrag von nully 29.06.10 - 19:20 Uhr

oh, ja das würde ich auch gerne wissen. Ich hatte gestern auch einen Sch...:-[Tag an der Arbeit mit viel Stress, weil die Arbeitskolleginnen überhaupt keine Rücksicht auf mich nehmen und heute geht es mir überhaupt nicht gut. Hab den ganzen Tag schon ab und an ziehen im Unterleib und mein Bauch fühlt sich hart an. Ich tippe mal, dass uns das Baby und der Körper damit sagen wollen: Halt, mach mal langsam und ruhe dich etw. mehr aus #winke

Beitrag von ina175 29.06.10 - 19:29 Uhr

Auf jeden Fall ja. Ich bin heute erst 13+0 merke es aber gleich, wenn ich tagsüber oder auch den Tag zuvor mehr als sonst gemacht habe oder eben Marius gehoben habe.

Da heißt es nur, ab aufs Sofa und schön ausruhen.

LG, Ina

Beitrag von saubaer 29.06.10 - 19:34 Uhr

Das ist ganz normal ich bin letztens einen berg hoch gelaufen mit kinderwagen und musste jede menge kleine pausen machen, weil es immer mehr weh getan hat. ich habe mich dann erstmal in ruhe hingesetzt bei der nächsten bank und dann ging es wieder ;-)