Heute bin ich am Tiefpunkt angelangt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von amariell 29.06.10 - 19:32 Uhr

Ich hatte am Freitag eine Ausschabung, da unser Würmchen nicht mehr als ein kleines Dottersäckchen werden wollte.
Ich war in der 9. SSW und es ist nun mein 3. #stern
Heute morgen bin ich mit furchtbaren Unterleibsschmerzen wach geworden und war mitlerweile auch beim Gyn und hab nun zu allem Überfluss ne dicke Infektion.
Muss das auch noch sein? Ich kann kaum sitzen, ich hab das Gefühl, meine Gebärmutter kuckt unten raus. Jetzt hab ich ein Antibiotikum bekommen und hab erstmal ein Zäpfchen gegen die höllischen Schmerzen genommen.
Wenigstens hören die Schwangerschaftssymptome langsam auf...

Hatte noch jemand mit einer Infektion nach AS zu kämpfen?

Danke

#herzlich
Amariell mit #stern #stern #stern fest im #herzlich

Beitrag von celebrian 29.06.10 - 20:08 Uhr

Hallo Amariel,
es tut mir sehr leid mit Deinem mittlerweile 3. #stern. #kerze#kerze#kerze
Ich hatte nach meiner ersten FG eine Eierstockentzündung und musste Antibiotika nehmen wovon ich dann einen Scheidenpilz bekam. Ich war danach noch ein halbes Jahr ständig krank obwohl ich nicht der Typ dafür bin, aber nach einer FG ist der Körper wohl sehr gestresst. Jetzt bei meiner 2. FG hatte ich auch ne Infektion und gleich danach ne Mittelohrentzündung, aber mir geht es jetzt Körperlich wieder gut und ich hoffe das bleibt so.
Gut Besserung.

LG Celebrian

Beitrag von bavariana 30.06.10 - 16:57 Uhr

liebe amarielle,

es tut mir leid, daß du schon drei kinder hast ziehen lassen müssen, und möchte dir erst ein ganz dickes kraftpaket schicken.

ja, ich hatte eine infektion, aber anderer art. bei mir wurde wohl bei der cürettage ein bakterium dran gebracht, das dann in den harnleiter gewandert ist. so hatte ich eine dicke blasen- u. harnleiterentzündung.

wie du schreibst, reicht es nicht schon sein kind zu verlieren, muß man sich dann tatsächlich noch mit solchen dingen rumplagen?

wenn ich darf, drück ich dich mal ganz lieb.

andrea