Baby im Bauch sehr aktiv=aktives Baby nach der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saubaer 29.06.10 - 20:07 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben, meine Maus hat manchmal ihre "5 Minuten" und danach ist wieder gut, ist also eher die ruhigere.
wird das dann nach der geburt auch so sein?
wie sind eure erfahrungen?
LG

Beitrag von sanne1978 29.06.10 - 20:12 Uhr

Hey,

das würde mich auch interessieren - meine erste Tochter hat nur geschlafen im Bauch , war extrem ruhig . Ich weiss gar nicht ,wie oft ich beim FA war ,weil ich mir nicht mehr sicher war , ob alles okay ist . Und bei jedem CTg musste Madame erst einmal geweckt werden .
Bei meinem jetzigen Wurm ist es eine reine Party im Bauch - ich befürchte also das schlimmste #zitter


LG

Beitrag von sanne1978 29.06.10 - 20:28 Uhr

Ach so , da fehlt ja die Hälfte :-p , meine Grosse ist auch jetzt wunederbar ruhig und entspannt - hatte damals bereits mit drei Wochen durchgeschlafen und so selten gejammert und geweint , dass man von selbst immer mal wieder die Tempi kontrollieren musste - Fieber merkte man erst ab 39,5 Grad , vorher war sie immer noch ein Sonnenschein .

Beitrag von zigeunerlein 29.06.10 - 20:14 Uhr

Bei unserer ersten hats gestimmt :) die war im Bauch sehr lebhaft und hat mir immer brutal in die Rippen getreten.. und sie ist jetzt genauso wie ich sie damals eingeschätzt hab ;)

Lg
Elly mit Livia 2 Jahre + #ei 7 SSW

Beitrag von sweetstarlet 29.06.10 - 20:14 Uhr

mein kleiner hat auch wellen geschlagen, getretet, getrampelt i bauch

u nun mit 2 jahren is er nen wirbelwind ohne ende, der rennt sich ein ab, spielt fussball, ein powerzwerg der im bauch schon darauf hat schließen lassen :-)

Beitrag von theresa19 29.06.10 - 20:14 Uhr

Hallo, ich hoffe ich kann dir bissel helfen!!!!!!!!!!!


Also mein Sohn (nun 1 jahr und 1 Monat) war im Bauch eigentlich auch sehr ruhig und ich muss sagen meiner ist heute noch ein ganz ruhiger, er schläft noch immer viel und sehr gut.

Ich wünsche dir viel glück das es dir mit deinem baby dann auch so geht, denn glaub mir es ist wunderschön so ein kleinen ruhigen racker zu haben, auch als baby war er sehr ruhig, er hat sehr selten mal geknatscht, wenn dann nur wenn er krank wird oder es aus der wanne ging, ansonsten ein ruhiger kleiner wonneproppen.

Meine Hebamme meinte mal zu mir so wie die Kinder im Bauch sind, so sind sie dann auch nach der entbindung.

Meiner war auf der welt und hat nicht einmal geknatscht, die Ärzte mussten ihn sehr ärgern damit er überhaupt mal bissel geknatscht hat.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bissel helfen und viel glück in der restlichen ss.


Liebe Grüße: Theresa

Beitrag von meli_24 29.06.10 - 20:15 Uhr

Hu Hu,

also meine Tochter hat in der SS den ganzen Tag Party gemacht, CTG und Ultraschall waren kaum möglich, weil sie sich ständig weggedreht hat. Dementsprechend ist sie auch jetzt. Immer in Aktion, kann keine 2 Minuten auf ihrem Hintern sitzten, immer in Bewegung. Jetzt mit 3 Jahren wird es langsam besser :-)

Bin gespannt, wie es jetzt beim zweiten wird. Bis jetzt ist er noch ziemlich ruhig :-)

LG
Meli

Beitrag von tschaenni 29.06.10 - 20:20 Uhr

Unser Sohn war auch immer in Aktion, als er noch im Bauch war! Aber so richtig! Er hat mich so doll getreten, dass ich sogar einen blauen Fleck am Rippenbogen bekam #augen
Jetzt ist er 2 und noch immer sehr lebhaft. Es ist nicht so, dass er keine Minute stillsitzt oder so. Aber alles in allem braucht er sehr viel Bewegung! Das ist meiner Meinung nach allerdings völlig ok, denn durch das ständige Klettern, Laufrad fahren, rennen, Ball spielen usw schläft er auch ganz wunderbar! Nachts 12 Stunden und Nachmittags nochmal 1,5-2.

Beitrag von annchen24 29.06.10 - 20:21 Uhr

hey,

habe meinen zwerg die ganze ss ganzzzz selten nur gespürt leider. war auch zig mal beim fa ob alles ok ist.

und was soll ich sagen, er ist geboren und hält seid dem keine 2 minuten die füße still. :-p selbst beim schlafen zappelt er. was ganz schön anstrengend ist den ganzen tag über da er nur hoch will weil liegen ist ja langweilig. #schwitz

lg anne + noel 5 monate alt

Beitrag von 110385 29.06.10 - 20:38 Uhr

Meine Tochter war auch super ruhig im Bauch und ist bis heute ein sehr ruhiges Kind.

Mein Neffe war bei meiner Schwester im Bauch sehr aktiv - und ist es heute noch :-)

Da ist wohl was dran!!! :-)

Beitrag von nevio-noel 29.06.10 - 20:50 Uhr

mein sohn war im bauch die hölle...er hatte mir kaum ruhe gelassen,selbst zum schluss wo alle sagen ...ach der wird ruhiger...pustekkuchen aber er nicht...er hat während der geburt noch mit dem kopf hin und her gereht als die hebamme nach dem mutterund schauen wollte...er wr so schnell...das ich vom blasensprung bis zur m dasein meines sohens nr 15 minuetn geburt erlebt habe,....gott sei dank!!!!!

und was soll ich sagen...so wie er im bauch war so ist er heute noch.ein absoluter wirbelwind....immer zappeln rumrennen bis die luft weg bleibt..er ist nun schon drei,und hoffe er wird ein wenig ruhiger...

Beitrag von charlotte300 29.06.10 - 22:46 Uhr

hi,

bei uns war es genau umgekehrt. Meine Tochter habe ich so gut wie nie gespürt. Und als sie dann da war, hatten wir keine ruhige Minute mehr. Sie ist ein richtiger Wirbelwind und das hat sich bis heute nicht geändert. Sie ist bereits 9.

Meinen Sohn habe ich ab der 15. Woche täglich gespürt. Tag und Nacht fast ununterbrochen. Hatte mich schon darauf vorbereitet, dass er noch anstrengender wird. Und was soll ich sagen, den Schlaf holt er jetzt nach. Er ist die Ruhe selbst. So unerschiedlich kann das sein....

LG