Schwellung Nase, Stirn, Augen. Kein Schnupfen, Kein Insekt...????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von laterne74 29.06.10 - 20:34 Uhr

Hallo,

ausgerechnet heute wieder sowas. Ich war heute einen Tag in einer Firma Probearbeiten. Natürlich hatte ich mein Handy auf stumm geschalten. Als ich heim ging sah ich, dass die Kita versucht hat anzurufen. Sowas passiert wirklich ganz selten, und dann ausgerechnet heute...
Habe dann zurückgerufen und da wurde mir gesagt, dass mein Mann unseren Sohn (3) bereits abgeholt hat. Habe die beiden Männer dann auch erreicht und vom "Arztnachhauseweg" abgeholt.

Mein Sohn sieht jetzt aus wie ein Mongolischer Boxer. Sonntag Nacht ging er ins Bett ohne neue Blessuren. Irgendwann in der Nacht hat er sich in unser Bett geschlichen. Still und leise. Am nächsten Morgen entdeckte ich ein Hörnchen auf seiner Stirn. Dachte dann er sei aus seinem Bettchen gefallen und ist ohne zu weinen zu uns gekommen. Naja gestern Abend dann habe ich mich schon gewundert, das die Beule sich nicht wie die üblichen in wunderschöne Farben färbte sondern rot blieb und geschwollen war. Aber alles noch im Rahmen von "kein Grund zur Panik". Nachts meinte er nur kurz ihm tut die Beule weh. Heute Morgen war es auch noch so. Aber als ich ihn dann nachmittags abholte sah er echt schlimm aus.

Der Arzt hat wohl nicht viel gesagt außer dass er keinen Einstich von nem Krabbelviech finden kann und wir Antiallergikum geben sollen. Mehr hat der Arzt nicht gesagt. Er redet eh wenig und von dem bissel berichtet mein Mann dann auch etwa nochmal die Hälfte.

Der Kleine sieht echt schlimm aus. Der Nasenrücken ist ganz breit und die Augen wirken deshalb asiatisch. Er jammert nicht, als wäre nichts, aber es schaut schlimm aus. Mache mir nun echt Sorgen was das sein könnte. Es wird auch nciht besser, ich finde eher dicker.

Kennt das jemand? Was kann das sein? Hab ihn mal fotografiert. Wer meint zu wissen was das sein könnte, kann gern mal schauen (per PN).

Ach Manno. Der Kurze hat echt jede Woche was anderes...

Beitrag von cherry19.. 29.06.10 - 20:38 Uhr

vielleicht nesselsucht oder ne allergie?

Beitrag von laterne74 29.06.10 - 20:51 Uhr

Ich wüßte nicht wogegen er allergisch ist. Kann natürlich sein, vermute ich sogar, aber er hat nichts zu sich genommen, was er nicht regelmäßig tut...

Beitrag von cherry19.. 29.06.10 - 20:52 Uhr

darf ich mal das bild sehen?
ich leide nämlich selber an nesselsucht. ich hatte ewig ruhe und seit zwei tagen hab ich es wieder. ich nehm meine allergietabletten und dann gehts auch wieder.

Beitrag von dore1977 29.06.10 - 20:42 Uhr


Hallo,

wo ist den das Bild ? In Deiner VK dürfen nur Deine Freunde, Deine Bilder sehen.

Es kann trotzdem ein Stich sein. Das hatte meine Tochter vor ein paar Jahren am Ohr. Wir konnten quasi zusehen wie es die dreifache Größe erreichte. Der Arzt konnte auch nicht s finden und sie bekam eine Salbe und Fenistil Tropfen gegen das Jucken.

LG dore