Muss mir das grad von der Seele schreiben. Silopo *lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baerchenkerni 29.06.10 - 21:31 Uhr

Abend Mädels.

Wir wohnen in einem 6 Parteien Haus (immer 2 auf einer Etage, wir im EG) und haben seit 3 Monaten neue Nachbarn. Sorry wenn ich das so schreibe, aber das sind welche der Sorte H4 - Asis. Die Mutter, natürlich alleinerziehend, mit einem 5 und einer 16 Jährigen.

Naja, man versucht halt nett zu sein und mit denen klar zu kommen, aber nach 3 Tagen fängt es schon an:

Die eingezogen, den ganzen Flur zugemüllt, aber weg putzen durfte ich das Ganze. Und so geht das jetzt seit 3 Monaten. Die stinkend faul oder einfach nur zu blöd um alle 2 Wochen mal den Flur zu wischen oder alle 6!!! Wochen mal die Mülltonnen rauszustellen.

Nein, das muss ich alles für die mitmachen.

Und jetzt kommt der Hammer. Nachdem ich dann unsere Vermieterin darüber informiert habe und diese auch vor Ort war, um ein Gespräch zu führen, behauptet diese SCH*** doch allen ernstes ICH würde nie etwas machen, keiner aus dem Haus würde den Hof kehren...

Selbst als ich im KH lag, kam meine Schwiegermutter und hat geputzt, damit es gemacht wird.

Am Sonntag hat die wieder nicht geputzt und ich habe daraufhin wieder mit der Vermieterin telefoniert. Diese dann bei ihr angerufen, sie würde bis abends den Flur noch machen. NIX HAT SE GEMACHT!

Heute vormittag hat die mir aufgelauert und mich aufs übelste beschimpft, ich solle aufhören die Vermieterin anzurufen, wir könnten sie alle am AR*** lecken, sie würde eh nix machen, ich sollte erst mal selber putzen, ich wäre niveaulos...

Und heute abend komme ich nach Hause und im Flur liegt ein Zwiebelnetzt voller Schalen, die sich im halben Flur verteilen.

Und wer darf es wegmachen? Richtig, ich!

Bin total am Ende, hab total Bauchweh, kann nicht schlafen und hab auch keine Kraft mehr. Ich weiss nicht was ich tun soll. Hab echt schon überlegt die nächtbeste Wohnung zu nehmen die ich bekommen kann und einfach auf die Kündigungsfrist zu scheissen. (Ich weiss dass ich das nicht machen kann, aber ich kann nicht mehr)

Sorry dass es so lang ist.

Liebe Grüße Kerstin mit Fabio 31+1

Beitrag von crazy_lazi 29.06.10 - 21:42 Uhr

Hallo


Ich kann dich sehr gut verstehen.


Wir haben zwar keinen direkten streß mit den nachbarn, aber dafür mit der vermieterin, weil sie für unseren besuch geld verlangte.


nachdem unser tv abgeschalten wurde, kam dann auch schnell die kündigung für 06.07. und seitdem ist terror pur. Sie mähen um 21uhr den rasen, bohren bis abends halb zehn und ich darf nur noch nachmittags waschen, weil ich doch bitte auf eine nachbarin rücksicht nehmen soll, die bis 23uhr arbeitet. und wer nimmt auf uns besonders auf unsere 3-jährige tochter rücksicht? richtig, niemand!


Ich hab auch keine kraft mehr, bin jeden tag gereizt und auch schonam packen zum einen auswut (sind erst im februar hier eingezogen), zum anderen aus verzweiflung und hilflosigkeit.


Seh zu, dass du das nicht zu nah an dich ranlässt. Ich hab es leider getan und meine maus hängt seitdem mit ihrem gewicht 2-3 wochen hinterher. Ich weiß zwar nicht, ob es daran liegt, aber ich denke mal schon, da die kleinen das ja auchmitbekommen und ichecht am ende bin.


Versuche mit der Vermieterin mal alles abzuklären oder tu dich mit den anderen aus dem haus zusammen. vielleicht erreicht ihr was.


Ich drück die daumen ;-)

Beitrag von vanny1980 29.06.10 - 21:45 Uhr

Hallo Kerstin!

ich würde an deiner stelle nicht mehr den dreck von dieser wutz wegmachen und wenn es sich stapelt... auch wenn es dich anekelt, augen zu und durch!
wenn sie das nächste mal wieder nicht putzt oder dreck im flur rumwirft, würd ich die vermieterin höflich bitten, sich genau das dann mal anzusehen!

ich glaube kaum, dass deine vermieterin an einer zugemüllten messi wohnung interessiert ist und ich kann mir nicht vorstellen, dass diese frau in ihrer wohnung die größte ordnung hält...

lass dich von dieser frau nicht beschimpfen oder bedrohen- wenn sie den mund aufmacht, einfach tür zu oder weg!
anfassen wird sie dich wohl hoffentlich nicht, wenn doch polizei und vermieterin auf den plan rufen!

lass dich nicht einschüchtern, der passt das doch gerade, dass du ihren dreck weg machst! schämen soll die sich!

LG und eine schöne und möglichst stressfreie restschwangerschaft

Vanessa mit

Fabio (06/09) Laura (06/07) und Viviana (06/03)

Beitrag von papatya82 29.06.10 - 21:56 Uhr

hi,

ich würde mit der vermieterin sprechen!!!entweder macht sie etwas oder du drohst auszuziehen! punkt aus! wenn du eine verantwortungsbewusste mieterin bist und das deine vermieterin weiss, dann wird sie sicher rücksicht auf dich nehmen. in unserer alten wohnung, zog unten jemand ein, die draußen ihre saufkumpanen hatte und irgendwann sie auch mit ins haus genommen hat. aus diesem grund bin ich ausgezogen. habe das meiner vermieterin mitgeteilt und habe sofort einen nachmieter gefunden. meine vermieterin war sehr traurig, dass ich ausgezogen bin. tja, mittlerweile steht das haus komplett leer, nur meine direkte nachbarin wohnt noch darin. die vermieterin hat wohl das haus verkauft. und der neue vermieter hat angeblich der saufmieterin 1000€ geld angeboten, damit sie auszieht!!! #schock krass oder ?#rofl

tja, und bei dieser wohnung hat der vermieter, nicht nur nach unseren arbeitsverträgen verlangt, sondern sich auch unsere ausweise und alles mögliche kopiert, für den fall der fälle ( man ist ja schliesslich ausländer, ich könnte ja das haus abreißen und mitnehmen#augen) wir bezahlen unsere miete und verstehen uns gut mit allen. haben auch nicht täglich besuch, wo dann das ganze hausflur mit schuhen voll gefüllt sind und so weiter... komisch fand ich nur, dass oben die nachbarn hartz 4 empfänger sind (was ich ja nicht schlimm finde, aber wenn es deutsche sind, dann ist es ja nicht mehr so tragisch als wenn es ein ausländer wäre) und der vermieter davon gar nichts weiss. Er denkt nämlich,dass die beiden ganz tolle berufe haben und hätte der nachbarin unten vorgeschwärmt, was für tollen leuten er diesmal die wohnung vermietet hätte ... #rofl wenn er wüsste #rofl er wohnt ja nicht hier im haus und bekommt nicht mit, was da meist los ist#rofl...

das zu nachbarn und vermieter!!!

LG

Papatya

Beitrag von castorc 30.06.10 - 11:35 Uhr

Bei solchen Horror-Storys bin ich echt froh, dass wir uns ein Eigenheim zugelegt haben. Dafür müssen wir zwar einiges tun um es uns leisten zu können, aber dafür haben wir unsere Ruhe.
Das ist es mir echt wert.

Hoffe für Dich, dass es sich bald etwas beruhigt und nicht noch stressiger wird.