Hitze im Zimmer

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hannih79 29.06.10 - 21:56 Uhr

Hallo,

wie macht ihr das denn bei dieser Hitze mit dem Zimmer eurer Zwerge und wie warm ist es bei euch?
LAsst ihr nachts Fenster auf , was ist mit Nestchen und Himmel?

Mein Mäuschen ( 7 Monate ) geht gegen halb 8 ins Bett, da ist es draußen noch recht warm so dass ich kaum noch lüften kann, weil sie nur im dunkeln einschläft.
Habe allerdings die eine Jalousie etwas offen gelassen und das Fenster auf Kipp, Nestchen raus genommen, und den Himmel nach hinten,weil sich sonst die Luft im Bettchen so staut.

Ich danke schonmal für eure Meinungen

LG
Steffi

Beitrag von yvka1 29.06.10 - 22:35 Uhr

Hallo!

Himmel und Nestchen hat Johanna garnich!

Sie geht ebenfalls zwischen 19.00Uhr und 19.30Uhr ins Bett und mittlerweile hat sie 27° im Zimmer! Was daran liegt, dass unsere Schlafräume direkt die Mittagssonne abbekommen und selbst bei geschlossenen Rolläden sich ja die Aussenwände massiv erhitzen!

Das Fenster ist die ganze Nacht auf Kipp und sie hat nen dünnen LA-Body und nen dünnen Aussenschlafsack ohne Arm an! Wir haben es probiert mit nem kurzen Body oder ohne Schlafsack, aber sie mag es scheinbar nich, wenn Körperteile Nachts unbedeckt sind!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von schwilis1 30.06.10 - 09:24 Uhr

fenster sperrangelweit offen, rollladen nur bis zur hälfte runter. und nur shirt und windel an. ohne decke, schlafsack, kopfkissenbezug, motltontuch, mullwindel... nackig ohne irgendwas und er schläft endlich wieder 3-4 std am stück

Beitrag von misslila 30.06.10 - 09:55 Uhr

Hallo

wir haben leider momentan auch schon wieder 25-27 Grad im KiZi.

Also meine Maus hat ein ganz dünnes langarmshirt an und einen Sommerschlafsack ohne Arme und natürl. eine Windel :-p

sie geht auch zwischen 19-20 Uhr ins Bett, da lass ich die Fenster noch zu auch den Rollo komplett dunkel. Weil sonst würde sie nicht schlafen!

zwischen 12 und 2 uhr kommt sie meist nochmal und will was trinken. DA mach ich dann Fenster ganz auf und Rollo auf Löcher. ganz hoch will ich nicht machen, weil wir im Erdgeschoss wohnen und das Kizi zur STrassenseite ist.

Aber das hilft schon - und gegen 4/5 uhr will sie wieder trinken da mach ich dann das fenster wieder zu - und wir haben da dann 2 grad weniger #huepf#huepf
Die dann tagsüber wieder draufkommen :-(

vlg
misslila

Beitrag von natoth 30.06.10 - 12:52 Uhr

Hallo.

Bei Lea im Kinderzimmer hat es meist (leider) um die 30 Grad. Rollo und Fenster sind den ganzen Tag runter, aber ihr Zimmer liegt auf der Südseite.
Deshalb haben wir uns eine mobile Klimaanlage gekauft. Die wird ca. 1 Stunde vor dem schlafen gehn angemacht und bis sie dann ins Bett geht, hat es 22 Grad und wir schalten das Gerät aus.
Sie hat nen Windel und nen Kurzarmbody an und nen dünnen Sommerschlafsack ohne Arm. Wenns dann draußen abgekühlt hat, geh ich rein und mach die Rollos zur hälte auf und Balkontür ganz auf. Morgends um 5 wenn mein Mann aufsteht macht er alles wieder zu. Somit bleibt die Temperatur die ganze Nacht bei 22 max. 23 Grad.

Die Klimaanlage war die beste Anschaffung ;-)

LG
Dani mit Lea die jetzt grad im kühlsten Zimmer im ganzen Haus schläft ;-)

Beitrag von pegifu 30.06.10 - 20:30 Uhr

Hallo!
Meine Tochter ist 6 Monate alt. Sie geht um viertel nach sieben/halb acht ins Bett. Im Zimmer sind es seit gestern 27 °C. Ich krieg das Zimmer nicht kälter. Morgens wird alles gelüftet und gegen 10 h kommt alles zu und die Jalousien runter.
Sie schläft mit Pämpi und Kurzarmbody und friert dabei nicht. Morgens ist sie schön warm - aber nicht verschwitzt, zum Glück.
Nest und Himmel hab ich nie benutzt.
LG Petra & Kira (*29.12.09)

Beitrag von wunki 01.07.10 - 14:02 Uhr

Himmel, Nestchen und den ganzen SchnickSchnack hat unser Sohn nicht. Wir richten uns da nach den offiziellen Empfehlungen....

Mit Lüften vorm Schlafen gehen ist leider im Moment nicht viel, da es draußen ja sogar spät abends noch extrem warm ist. Morgens lüften wir und abends machen wir die Fenster dann auf, wenn wir meinen, dass es vielleicht ein bisschen was bringt. Schlafen tun wir mit gekippten Fenster und gesperrten Rolladen.

Jonas hat im Moment - auch nachts - nur nen KA-Body an und KEINEN Schlafsack...


(ach so, Jonas ist 23 Tage alt)

LG Wunki