und jetzt? verlange ich zuviel?! bin ich im unrecht?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ......................... 29.06.10 - 22:46 Uhr

hallo alle miteinander

kurz: seit etlichen jahren verheiratet
einige kinder, größtes kind 4

mann arbeitet auf montage in der woche kommt freitags zurück

wir telefonieren jeden abend
auch damit er mit nserem ältesten kind telefonieren kann

oft wars so das er sein privathandy auf baustelle hat liegen lassen und er mit firmenhandy nichts machen will wegen seinem job
dann habe ich ihn angerufen
aufs firmenhandy

gestern abend rief er nicht an heute abend schon wieder nicht

privathandy ist aus, firmenhandy meldet sich keiner

hab im hotel angerufen er ist wohl dort hat aber keintelefon auf dem zimmer


man ich vermisse ihn und unser großes kind auch
mir gehts momentan nicht gut viel stress

die anrufe am abend sind immer richtig schön




und jetzt meldet er sich niht, gestern nicht heute nicht

und ich schwanke zwischen sehnsucht, enttäuschung und wut



und überlege morgen die kinder bei muttern abzugeben und zum hotel zu fahren sind aber 150 km ein weg


er schwört das er mir treu ist aber das finde ich merkwürdig



das hotel hat angeboten eine nachricht zu hinterlassen soll ich das machen?




der kann mich doch nicht einfach hier vergessen...

Beitrag von motte1986 29.06.10 - 23:06 Uhr

find ich jetzt auch nicht so lustig....

ich würde ihm im hotel ne nachricht überbringen lassen:

"sofort melden!!!!!DRINGEND!!!!!"


oder irgendwas, wo er muffe bekommt, dass was passiert sein könnte...

ist gemein, aber zwei tage nicht melden find ich auch bissl blöd.

gut, es könnte der akku aufm privathandy alle sein, aber man kann ja vom hotel aus anrufen und kurz bescheid geben. oder von nem kollegen aus schnell ne sms schicken oder wie auch immer...

lg

Beitrag von ......................... 29.06.10 - 23:09 Uhr

er hat ja ladegerät mit
und er hätte auch eben vom hoteltelefon anrufen können
ich bin nicht jemand, der ihm dauernd sms schreibt oder hinterhertelefoniert, aber eben habe ich es insgesamt 5 mal ohne erfolg versucht.....

Beitrag von nancymaus22 29.06.10 - 23:41 Uhr

Nein Du bist nicht im Unrecht!

Wäre auch sehr entäuscht wenn mein Mann sich so verhalten würde!
Hinterlasse ihm eine Nachricht, dass er sich melden soll-umgehend!

Hoffe es regelt sich...

LG #blume

Beitrag von badguy 29.06.10 - 23:52 Uhr

Weißt du, was dein Problem ist? Du hast kein eigenes Leben und wartest darauf, dass er dein Leben ausfüllt. Du klettest und jammerst rum, furchtbar. Zwei Tage nicht telefoniert, wow, schockschwere Not.

Beitrag von ......................... 29.06.10 - 23:56 Uhr

du bist echt unverschämt

ich habe mehr eigenes leben als mir lieb ist

wenn es nach mir ginge müsste der tag 48 stunden haben

aber er ist mein mann, ich liebe ihn und ich freue mich immer darauf, seine stimme zu hören.

es passiert jeden tag soviel da hat man sich doch auch was zu erzählen

aber es interessiert ihn nicht, seine familie interessiert ihn nicht

gott und mit ihm wollte ich bauen und renn von hott nach tott und plane und mache und tue und halte ihm den rücken frei, ich bin so blöd, es sind auch seine kinder und es ist seine familie er muss doch nicht meinen ein singleleben zu führen nur weil er weg ist
wer weiß was er noch so alles macht

Beitrag von versteh ich nicht 30.06.10 - 00:25 Uhr

Du liebst deinen Mann?
Stellst aber alles sofort infrage, weil er sich zwei Tage nicht gemeldet hat?
Klingt für mich wie "Ich liebe dich so lange, wie alles so läuft, wie ich das will."

Beitrag von windsbraut69 30.06.10 - 06:17 Uhr

Naja, Du klingst jetzt nicht danach, einfach nur der Freude halber seine Stimme hören zu wollen....
Ein Pflichtanruf ist doch auch nicht so erfreulich.

Warum gehst Du gleich vom Schlimmsten aus, wenn er sich zwei Abende nicht meldet, wenn Ihr Euch so liebt? Okay, er hätte kurz mitteilen können, dass er noch lebt aber vielleicht ist er (arbeitet auf dem Bau?) bei dem Wetter einfach abends total kaputt und hat sich hingelegt bzw. keinen Nerv, anstrengend zu telefonieren. Wie gestalten sich denn Eure Telefonate, sind die für ihn vielleicht anstrengender als für Dich?

LG

Beitrag von badguy 30.06.10 - 08:30 Uhr

Ich bin nicht unverschämt, ich bin direkt und ehrlich. Hab ich mir aber gleich gedacht, dass du die Wahrheit nicht verträgst.

Ganz ehrlich, dein Gejammer ist so abschreckend, dass ich auch das Handy ausmachen würde. Im Hotel scheint er ja zu sein, also lebt er und es geht ihm gut.

Seine Familie interessiert ihn nicht? Du laberst so einen Bullshit. Dein Mann ist für seine Familie auf Montage. Leben aus dem Koffer. Der greift abends mal nicht eben in den Kühli und holt sich ein Bier raus und lässt den lieben Gott einen guten Mann sein. Bei uns auf der Arbeit wird die Fassade erneuert. Seit weit über einem Monat arbeiten 5 Mann daran. Die leben im Container.

Du stellst dich an, als würde gerade die Welt untergehen!

Mein Tag gestern:

05:30 Uhr aufstehen, duschen, zur Arbeit.
19:00 Uhr wieder daheim, Wegräumen Einkäufe, Aufräumen, zwei Maschinen Wäsche, Hausarbeit und Aufbau eines Regals im Keller. Zwischendurch mal an den Computer, was essen (hat sich alleine gemacht). Mit allem final durch um 23:15 Uhr, im Bett um 00:15 Uhr. Heute Morgen 05:30 Uhr aufstehen.

Ja, manchmal wünsch ich mir auch, dass der Tag 24 Stunden länger wäre. Aber soll ich dir was sagen: ICH LIEBE MEIN LEBEN! ES IST ZWAR HART ABER EINZIGARTIG!

Und es gibt ne Menge Menschen, denen geht es schlechter als mir. Du gehörst nicht dazu!

Beitrag von silk.stockings 30.06.10 - 08:35 Uhr

Moin Hase

#tasse ?

Beitrag von badguy 30.06.10 - 09:04 Uhr

Moin Engel

Dank dir, gut geschlafen? Ich geb mal die zweite Runde #tasse aus.

Beitrag von silk.stockings 30.06.10 - 09:07 Uhr

Ich habe wunderbar geschlafen. Aber Kaffee ist immer gut.

Beitrag von seelenspiegel 30.06.10 - 10:45 Uhr

Dein Beitrag kommt leider wirklich so rüber, als würdest Du ihn nur desshalb sprechen wollen, damit Du dir sicher sein kannst, dass er nicht mit irgend einem Häschen rummacht und Du unbeingt den Kontrollanruf druchdrücken willst.

Zudem finde ich den Beitrag von Badg. nicht unverschämt, sondern nur erfrischend direkt !

Beitrag von guppy77 30.06.10 - 07:00 Uhr

huhu

war auch mein erster gedanke.

was sie ja auch wenn man genauer hinschaut ja irgendwie zum teil bestätigt. sie tut und macht und rennt..hällt ihm den rücken frei. klingt als ofpert sie sich auf für ihn und klammert sich an ihn.

und täglich telefonieren, ich fänds toll sich nicht täglich hören zu müssen. denn ich habe mein eigenes leben und hab garnicht die zeit täglich zu telefonieren bzw. den drang.

Beitrag von pcp 30.06.10 - 12:22 Uhr

Mann auf Montage ist halt so eine Sache. Wenn man sich da nicht regelmäßig hört oder liest lebt man sich auseinander, das hat nichts damit zu tun daß man daheim kein eigenes Leben hat.

Beitrag von luci82 30.06.10 - 08:30 Uhr

Sehe ich auch so, ist kein Weltuntergang!!

Aber ich glaube kaum, dass er dich betrügt. Dann würde er genau darauf achten, dass du keinen Verdacht schöpfst und brav jeden Abend anrufen...

Aber was ich nicht verstehe ist, dass ihr euch ja angeblich so sehr liebt, aber wenn er sich zwei Tage nicht meldet dann stellst du schon die gemeinsame Zukunft in Frage(Hausbau)....da passt doch was nicht.

Warum er nicht anruft kann hunderte Gründe haben...wäre ihm was passiert dann wüstest du es wahrscheinlich schon (zumindest falls ihr verheiratet seid. Vielleicht ist er auch einfach genervt das du ihm auf dem Firmenhandy angerufen hast. Das geht gar nicht, höchstens bei einem Notaflla....und deine Situation ist definitiv kein Notfall!!!

Ich telefoniere auch jeden Tag mit meinem Freund, aber ich wäre schon ziemlich genervt wenn er meine Chefin anruft oder sogar vorbeifährt wenn ich zwei Tage lang nicht anrufe!!!

Beitrag von shandor 30.06.10 - 09:49 Uhr

Mein Mann und ich sind seit 34 Jahren verheiratet und bisher wusste ich nicht, dass ich kein eigenes Leben habe------denn für uns ist es selbstverständlich, dass mein Mann mich täglich anruft, wenn er unterwegs ist.

Eva

Beitrag von badguy 30.06.10 - 10:07 Uhr

Na das ist doch wunderbar für euch. Ist doch schön, wenn man jeden Tag telefoniert. Die Welt sollte allerdings nicht untergehen, wenn es mal nicht so ist. Es ist ein Unterschied, ob Dinge so passieren oder eine erwachsene Frau sich so darauf fixiert, dass selbst die Kinder mitheulen.

Beitrag von similia.similibus 30.06.10 - 10:19 Uhr

Das ist doch Unsinn! Wenn ein Paar diese Regelung hat, dann ist es absolut verständlich, dass man sich sorgt, wenn der Partner sich nicht meldet. Deshalb gleich zu unterstellen, der sich Sorgende habe kein eigenes Leben finde ich schon ziemlich unverschämt.

@TE: ich würde im Hotel eine Nachricht hinterlassen!

Beitrag von zweiflerin 30.06.10 - 07:17 Uhr

Ich kann Dich absolut verstehen. Es ist doch völlig normal, in einer Partnerschaft täglich miteinander zu telefonieren. Und wenn man Familie hat sowieso. Und für mich hat es nichts damit zu tun, ob man sein eigenes Leben hat oder nicht. So ein Quatsch!

Mein jetziger Partner ist in der Hinsicht leider auch komisch und ich war durch so Aktionen schon mehr als einmal tief getroffen. Und dieses Gefühlsgemisch aus Sehnsucht und Wut ist eine echte Qual.

Wenn Dein Mann am WE nach Hause kommt, würde ich mal in Ruhe mit ihm darüber reden.

Beitrag von ......................... 30.06.10 - 08:01 Uhr

weder klammere ich noch opfere ich mich auf
ich halte ihm den rücken frei
nein, er arbeitet nicht auf dem bau
unsere telefonate dauern meist ca 3 minuten
wie gehts, was war wichtig am tage und kurz mit unserem größten kind, was jeden tag weint, weil papa nicht da ist - mehr nicht

Beitrag von stellamarie99 30.06.10 - 08:13 Uhr

Selbst wenn er untreu wäre, könnte er doch die 3 Min. telefonieren, so fällt es auch eher nicht auf...

Wozu sollte er sich dann nicht schnell melden?

Hinterlass eine Nachricht im Hotel...

lg

Beitrag von polar99 30.06.10 - 08:41 Uhr

Hallo,

mein Partner ist auch oft auf Montage. Wir vereinbaren meist vorher, dass wir abends kurz telefonieren.

Mich würde dass in dem Fall auch stutzig machen, wenn plötzlich Funkstille wäre, vor allem wenn ich ihn versuchen würde zu erreichen, und er sich nicht zurückmeldet.

Allerdings würde mein Partner vermuten, dass irgendetwas passiert ist, wenn ich ihn 5x mal anrufen würde. Er würde sich Sorgen machen. Und garantiert sofort zurückrufen.

Da es anscheinend bei euch nicht so ist, gehe ich davon aus, dass Du eventuell zuviel stresst (er muss sich wegen der Kinder melden?) und er deshalb es nicht mehr für nötig hält zurückzurufen.

lg polar

Beitrag von ayshe 30.06.10 - 08:48 Uhr

Hallo,

##
der kann mich doch nicht einfach hier vergessen...
##
Wenn er eben keine Zeit hat, keine Energie, was auch immer.

Also ich kann dein Verhalten auch echt nicht verstehen.


Nur, daß das 4-jährige Kind traurig ist und seinen Vater gern am Telefon hätte, ist einen Gedanken wert.

Beitrag von frauke131 30.06.10 - 08:49 Uhr

Ich finde Pflichtanrufe auch nervig. Wir melden uns bei Abwesenheit auch nicht täglich. Bei Ankubft wird eine SMS oder ein kurzer Anruf abgesetzt, dass man heile angekommen ist und dann wird telefoniert, wenn was wichtiges ist!

Du wusstest, dass er die Woche über nicht da ist und hast trotzdem einige Kinder? Du denkst, Du hast Stress und er nicht? Es sind über 30°C draußen und körperliches Arbeiten ist anstrengend! Vielleicht arbeiten sie jeden Tag bis 23 Uhr, weil sie Termindruck haben?
Klar, er könnte sich kurz melden, aber auf Arbeit sehen Privatanrufe immer doof aus. Ich mag das nicht!

Für mich klingst Du nach Kontrollfreak, der kein Vertrauen zum Mann hat!