hab angst um meine freundin und ihrem kind!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lexar 29.06.10 - 23:06 Uhr

Hallo an alle!!! Habe ben mit meiner Freundin telefoniert die im 4.Monat Schwanger ist, sie hat im moment viel streß mit ihrere Mutter ist ne lange geschichte aber ziemlich heftig, das schlimme ist aber das sie raucht zwar hat sie es stark eingeschränkt max. 3-4 ziggis laut ihrer aussage aber jetzt heulte sie und meinte das sie heute fast ne ganze schachtel geraucht hatte. War voll baff, weis nicht sie macht sich so dolle verrückt wegen ihrer Mutter und allem. Kann das dem Bay jetzt schaden??? mach mir voll den kopf grade vor allem wie sie geweint hat. Puuuh!

Beitrag von adriane1985 29.06.10 - 23:19 Uhr

Rauchen ist schädlich in der SS, das weiß deine freundin betimmt auch.

Sie muss lernen den Stress anders zu bewältigen, das geht.
Du kannst ihr nur raten unbedingt damit aufzuhören. Das Kind raucht mit.

Beitrag von lexar 29.06.10 - 23:31 Uhr

meine freundin hat total angst das ihr kind jetzt stereben muss, man man glaub ich kann heute nacht net schlafen!°!!

Beitrag von roxy262 29.06.10 - 23:39 Uhr

?????????

Beitrag von lexar 29.06.10 - 23:43 Uhr

ja hab mich net richtig ausgedrückt oder wie, sie hat eben nen halben zusammenbruch gehabt am telefon gott sei dank ist ihr freund jetzt da. Sie hat totale angst ihr kind würde stereben weis auch nicht sie macht sich wegen jedem mist verrückt hab ihr gesagt sie muss sich ein wenig schonen und finger weg von ziggis!!!

Beitrag von roxy262 30.06.10 - 00:01 Uhr

und wieso soll jetz es kind sterben?????
versteh ich ned... wegen den ziggies??? nöööö... aber viel spass dann mit ev. frühchen, adhs-kind, zu leichtem kind, mit suerstoffunterversorgtem kind.... etc...

sorry aber egal was für stress.. das kind kann nix für, und reduzieren ist sowieso quatsch..

glimmstengel weglassen dann hat man auch kein schlechtes gewissen und schläft die nacht gut durch...

war auch starker raucher... ich weiss we hart aufhören ist...
aber ich hab kein mitleid mit jmd. der raucht...

wegen der nervensache: sie hat ja unterstützung von ihrem freund, und vielleicht mal 2-3 tage ruhe helfen und ein klärendesgespräch mit der mutti...

daran stirbt kein kind!

Beitrag von 20girli 30.06.10 - 06:09 Uhr

Hey,

deine Freundin sollte unbedingt ganz ganz schnell zu einer Beratung gehen. NIcht wegen der Ziggis...sondern wegen ihrer Seele.

Mit scheint der Stress und das reduzieren der Ziggis löst in ihr eine art depressive Verstimmung aus. Dazu kommen noch die Hormonumstellung der Schwangerschaft.

Sie soll sich wegen der ziggis - wenn sie stark reduziert hat - nicht selbst an den pranger stellen. Klar ist rauchen doof- aber wenn ihre seele so im eimer ist hat das erst einmal vorrang.
Und ja..ziggis machen auch gerade seelisch abhängig. Ich spreche da aus erfahrung.
in der SChwangerschaft von meinem 4 Kind hab ich auch geraucht - wenig aber ich konnte es nicht lassen...hatte heulanfälle und wutausbrüche. Meine Mutter war damal schwer krank und als ich im 6 Monat war - verstarb sie.

Heute aus "gesunder" sicht verstehe ich gar nicht mehr wie ich den ganzen mülll aushalten konnte.

Setzt sie nicht noch mit so extremen märchen wie Kindstod ect. unter druck. Sie soll reduzieren und sich hilfe holen. JEmanden mit dem sie "richtgi" reden kann.
Denn eine Freundin reicht nicht.

Denn wenn sie das nicht in den Griff bekommt...könnte es passieren das sie nach der Geburt -auch wenn es noch eine weile dauert- Wochenbettdepressionen bekommt.
Und glaube mir- ich hatte die auch schon- die sind nicht schön.

Es gibt Beratungststellen die nix kosten und die keine solange Wartezeit haben wie ein Psychologe...aber die können helfen.

In der letzten und auch in meiner jetztigen hab ich übrigens keinerlei Problem die Ziggis wegzulassen. Sie fehlen nicht und vom ersten Tag an..gehts mir blendet.
Das ist der Unterschied ob es einem seelisch gut geht oder nicht.

lg Kerstin