Aufregung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von van4 30.06.10 - 00:13 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hatte mich grad tierisch aufgeregt und fürchterlich geheult das der puls gleich sonst wo hinschoss. Habe nun auch unterleibschmerzen. meint ihr das baby hat schäden genommen oder es kann was passieren? hab angst und bin heut erst 5+5

lg

Beitrag von roxy262 30.06.10 - 00:14 Uhr

wenns ein ziehen ist, dann sinds die mutterbänder...
erstmal nen beruhigungstee trinken und ma wieder runter kommen... stress ist schädlich.. aber das de dadurch ne FG jetzt hast ist unwahrscheinlich

lg

Beitrag von cuha 30.06.10 - 00:23 Uhr

Hallo!

Ich habe mich in der 18. SSW fürchterlich aufgeregt und mir hat das Blut gekocht und das Herz bis zum Hals gepocht (schlimmer Streit mit meiner Schwiegermutter).

Hatte danach auch Unterleibschmerzen, es war am nächsten Tag weg und alles gut beim Knirpsi.

Beitrag von sonnenhuetchen 30.06.10 - 05:39 Uhr

Ich hatte etwa zur gleichen Zeit einen heftigen Nervenzusammenbruch, ich wußte kaum, daß ich schwanger bin da brach eine richtige Katastrophe über mich herein.
Habe mir auch so Sorgen gemacht, weil ich auch gar nicht mehr richtig atmen konnte, daß es dem Baby schadet. Jetzt bin ich in der 12. Woche und alles ist bestens!
Ich hatte da dann auch ziemliche Schmerzen im Unterleib, die jedoch am nächsten Tag fort waren.

Laß Dich nicht so ärgern und mal drücken!
Lieben Gruß,
Sonnenhuetchen