Bin neu hier, suche Tipps um unseren KiWu endl. in die Tat umzusetzen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dschuggel83 30.06.10 - 09:49 Uhr

Hallöchen ich bin neu hier....

seit Okt. 2009 verhüten wir nicht mehr.... wir waren möglicherweise naiv genug zu glauben mit eine bischen #sex wird das mit einem #baby schon klappen, aber bisher sieht es leider gar nicht danach aus.

Seit einem Zyklus benutze ich nun Persona und weiß immerhin, dass meine fruchtbaren Tage nicht zwischen dem 9ten und 14ten liegen, wie Internet und FÄ mir das glauben machen wollten, sondern ziwschen dem 18ten und 20ten. Umso mehr Erklärung dafür, warum es in den vergangenen Monaten nicht geklappt hat. ....dachte ich zumindest und hab mich insgeheim schon gefreut, dass es ja dann jetzt (endlich) losgehen kann.
Folglich haben wir uns richtich ins Zeug gelegt#schwitz und was soll ich sagen........ich fühlte mich die letzten Tage echt #schwanger (zumindest bilde ich mir ein, dass frau sich so fühlen würde wenn sie denn #schwanger wäre)
Tja und was soll ich sagen, ich war total happy, für ganze 10 Tage...
...........bis dann heute morgen, meine Tage eingesetzt haben#heul

Ich möchte jetzt hier keinen allzu erbärmlichen und tieftraurigen Eindruck hinterlassen, aber so langsam glaub ich wir sollten noch etwas mehr unternehmen, als einfach nur#sex zu haben....

Hat jemand einen Tipp? Ohne gleich zu drastischen Maßnahmen zu greifen... einfach was Förderndes/ Unterstützendes, was sich am Besten in der Praxis auch schon mal bewährt hat.

Würd mich über Rückmeldungen freuen.

Grüßle Dschuggel83

Beitrag von -mell1982 30.06.10 - 09:50 Uhr

Hast du dich schon mal auf Schilddrüsenunterfunktion Untersuchen lassen oder deinen Mann ein Spermagramm?

Beitrag von dschuggel83 30.06.10 - 10:03 Uhr

Ehrlich gesagt bremst mich meine FÄ da etwas aus, sie ist der Meinung wir versuchen es noch nicht lange genug und um irgendwelche Untersuchungen bei ihm oder mir zu unternehmen sollten wir es laut ihr zumindest 1,5 bis 2 Jahre erfolglos probiert haben.....

Beitrag von fuxx 30.06.10 - 09:53 Uhr

Ich würde auch einen Hormoncheck bei Dir und ein SG vorschlagen.
Wenn da soweit alles i.O. ist, musst Du Dich leider in Geduld üben - aber damit bist Du hier nicht allein ;-)

Beitrag von coralie. 30.06.10 - 09:57 Uhr

Führst du ein Zyklusblatt? Wie kam der FA darauf, dass dein ES zw. 9. u. 14. ZT ist? Wie lang sind deine Zyklen?

Beitrag von dschuggel83 30.06.10 - 10:07 Uhr

Nein, da ich das mit der Temperaturmessung nicht wirklich konstant hinkriege hab ich mich für Persona entschieden.
Mein Zyklus ist zwischen 28 und 30 Tagen....

Beitrag von coralie. 30.06.10 - 10:25 Uhr

Deswegen frage ich. Wenn dein Eisprung erst am 20. ZT könnte es dann sein, dass deine zweite Zyklushälfte zu kurz ist. Ich würde deinen FA mal darauf ansprechen und das dann ggf. abklären lassen.

Beitrag von uckaya 30.06.10 - 09:59 Uhr

Hi, also auch wenn's schwer fällt. Erstmal mit der Ruhe. Ich bin mit Persona ss geworden, allerdings erst nach 4 Monaten. Auch habe ich mich mehr auf meinen Körper verlassen, als auf Persona. Wie sieht's denn mit den körperlichen Anzeichen für den ES aus? Bei mir hat eigentlich "nur" der Zervix-Schleim (sorry) den ES richtig angekündigt. Als ich mich darauf verlassen haben und mich beim zweiten etwas entspannt hatte, hat's im Monat drauf geklappt.

Klar solltest du deine Schilddrüse untersuchen lassen, wenn's Anzeichen dafür gibt, klar könnt ihr ein Spermiogramm machen lassen, aber damit setzt ihr euch doch nur noch mehr unter Stress.

Daher mein Praxis erprobter Tipp, versuch's mit etwas mehr Ruhe und beobachte deinen Körper genau.
LG Andrea

Beitrag von dschuggel83 30.06.10 - 10:13 Uhr

Danke für eure Tipps, auch wenn wir das mit dem "entspannt an die Sache rangehen" zunehmend schwerer fällt...
Aber ich verfolge ab sofort das Motto "neuer Zyklus neues Glück"

LG Dschuggel83