Jetzt doch Eileiterschwangerschaft??!! Sorry lang!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienie 30.06.10 - 11:53 Uhr

Hallo Zusammen,

ich hatte letzte Woche schonmal geschrieben, dass ich Blutungen bekommen habe, anbei der Thread.


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2690933&pid=17049204

Dann bekamm ich Freitag Nacht so starke Blutungen, dass wir Samstag morgen ins Krankenhaus gefahren sind. Meine FÄrztin war auch da und schaute direkt nach. Sie konnte auch keine Schwangerschaft mehr feststellen, da die Gebärmutter nur ein schmaler Strich war. Dann hatte sie noch im Labor angerufen, da Freitags meine Ergebnisse von der Blutuntersuchung nicht mehr kamen. Da konnte sie auch schon sehen, dass der Wert von 175 auf 80 runter gegangen ist. Ok, da hatte wir uns dann damit abgefunden, dass es halt abgegangen ist.

Ich war dann gestern nochmal zur Blutuntersuchung da, das der HCG Wert ja nach einem Abgang nochmal kontrolliert werden soll. Heute morgen ruft mich die FÄrztin an, ich soll bitte heute noch in die Praxis kommen, da der Wert von 80 wieder auf 145 gestiegen ist. Ich also direkt hin.

Sehen konnte man aber in der Gebärmutter nichts, jetzt muss ich bis Freitag warten, dann wir nochmal Blut abgenommen und wenn ich zwischenzeitlich Schmerzen bekomme soll ich direkt ins Krankenhaus.

Boah, eigentlich dachten wir - dass wir mit der Blutung am Freitag das Thema abschließen können und einfach in ein paar Monaten es nochmal versuchen und jetzt ist es doch noch nicht vorbei!

Hatte jemand das auch schonmal??? Selbst die Ärztin versteht nicht, dass der Wert abfällt und dann nochmal steigt. Naja mal abwarten was der Wert am Freitag so sagt!!

Sorry für das viele Blah, blah, blah.

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!!

LG

Sabrina

Beitrag von nanunana79 30.06.10 - 11:58 Uhr

hallo,

oh man, das ist aber echt gemein. Es tut mir sehr leid für Euch. Gehabt habe ich das noch nicht, aber das klingt für mich auch leider nach einer ELSS.
Ich wünsche Euch alles Gute und viel Kraft.

Liebe Grüße

Beitrag von bella212 30.06.10 - 12:00 Uhr

Hi Sabrina,


das ist echt blöd mit der EL-SS. Ich hab das selbe im Januar auch mitgemacht.
An dem Tag wo meine Mens hätte kommen sollen war der Test pos. und ich bekam heftige Blutungen.
schau dir auch mal meine VK an da kannst die Geschichte etwas durchlesen.
Ich war ständig zur blutabnahme um den Wert zu kontrolieren, da der FA hoffte es wär ein Abgang gewesen oder es wird noch ein Abgang.
Er hat aber mit absicht etwas gewartet bis er dann sich dazu entschloss doch ne Bauchspieglung zu machen, da er meinte wenn man zu früh operriert ist die frucht noch nicht groß genug u die Change das man etwas übersieht bei zu frühen operationen ist auch nicht gut.

Aber ich kann dir auch mut machen ich bin wieder ss. weiß es seit dem WE und das im 2ten ÜZ weil ich ja auch noch die pille genommen habe.

viel Glück

Beitrag von lisa-min 30.06.10 - 12:06 Uhr

Hallo,

es tut mir so leid das du das erleben musst.

Leider ist mir genau das selbe vor einem halben Jahr passiert. Als ich erfahren habe das ich SS war, war der HCG bei 120 leider war im US nichts zu sehen. Zwei Wochen später wieder US immer noch nichts zu sehen HCG war bei 300. Dies ging noch weitere 3 Wochen bis der HCG bei 540 war.

Dann habe ich eine AS bekommen. Nach der AS fiel der Wert gleich auf 80. Anschließend ist leider der Wert wieder auf 140 gestiegen. Nach einer Woche habe ich dann eine Methotrexat Spritze bekommen. Die zerstört alle SS Zellen. Im KH wollte mal eine Bauchspiegelung machen das habe ich aber abgelehnt. Mein FA meinte dann auch das es besser war denn gesehen hätte man eh nichts. Wäre nur eine unnötige OP!

Nach zwei Wochen war der HCG auf 0.

Man konnte nie feststellen wo die SS gesessen hat denn eine SS egal ob im EL oder im Bauch oder in der GM sieht mal erst ab einem HCG Wert ab 1000.

Es ist eine schlimme Erfahrung ich hoffe das es dir bald wieder besser geht.

LG