Ernährung bei HELLP

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra0502 30.06.10 - 11:56 Uhr

Hallo zusammen,
mein erstes Kind wurde 2007 per Notkaiserschnitt aufgrund von HELLP auf die Welt geholt. Damals habeich den Ernst der Lage gar nciht so erkannt, ich war sowieso schon über Termin und zur Einleitung im Krankenhaus. Mir ging es nciht schlecht und das Kind war auch von Beginn an gesund un munter.
Jetz bin ich wieder schwanger.
Und nun hab ich mal vorsichtig nachgelesen, was HELLP überhaupt ist.
Weiterhin habe ich gelesen, dass eine "salzreiche" Ernährung empfohlen wird.
Gibt es hier jemanden mit Erfahrung? Was sollte ich denn jetzt essen? Soll ich wirklich so das Salz in mich "reinschaufeln"????#mampf
Vielen Dank für eure Hilfe...#freu

Sandra

Beitrag von qrupa 30.06.10 - 12:10 Uhr

hallo

wende dich am besten mal an die gestosefrauen http://www.gestose-frauen.de/

Einfach nur Saklz in die reinschaufeln sollst du nicht, aber auch das kannst du da alles ganz genau nachlesen, es gibt jede Menge Infomaterial,...

LG
qrupa

Beitrag von goejan 30.06.10 - 12:12 Uhr

ich weiß jetzt zwar nicht was HELLP ist, aber salzreich sollst dich ernähren wenn du wasser einlagerst. kann mir nicht vorstellen das ein überschuss an salz sinnvoll ist...aber ich weiß ja auch nicht was HELLP ist.

Beitrag von qrupa 30.06.10 - 12:40 Uhr

Hallo

die Tipps gegen die Wassereinlagerungen stammen genau aus dem Bereich, weil man bei Gestose/Hellp schnell Wasser einlagert.

LG
qrupa

Beitrag von lunita10 30.06.10 - 12:50 Uhr

Hallo Sandra,
meine Tochter wurde 2008 auch wg. Hellp früher geholt, bei 32+4. Um das in dieser Schwangerschaft zu vermeiden hab ich mir von den Gestose-Frauen Infos geholt, die Adresse steht ja schon oben. Ich salze mein Essen mehr, versuche eiweißreich zu essen und nehme Vitamin B6 und B12 in hoher Dosierung. Wegen der richtigen Menge etc. rufst du am besten mal im Büro der Gestose-Frauen an, die beraten dich dann kostenlos.

Jedenfalls noch eine schöne Kugelzeit!
LG, lunita10 mit Zwerg (2,5 J.) und Bauchzwerg (27. SSW)