Windei! Ich kann es bluten lassen, was kommt auf mich zu???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kacsili 30.06.10 - 12:24 Uhr

Hallo,

bin eigentlich 8+0, aber laut US erst 5+3.
Fruchthöhle ist leer, auch kein Dottersack drin.
Hab mich die letzten 2 Wochen stark geschont, war viel gelegen, da es blutete und man noch nicht sagen konnte, ob die SS doch noch intakt ist.
Heute dann Bestätigung, dass es nichts mehr wird.
Soll jetzt Magnesium und Utrogest absetzen.
Hab Ibuprofen bekommen gegen Schmerzen.

Was kommt auf mich zu? Könnt ihr mir eure Erfahrungen schildern?
Wie viel mehr als normal wird es bluten? Wie lange?
Wieviel Schmerzen? Wie lange dauerte alles?

Bin über jede Info dankbar.
LG, kacsili

Beitrag von hexla1 30.06.10 - 12:36 Uhr

Hallo kacsili,
lass dich erstmal #liebdrueck.
ich hatte donnerstag vor zwei wochen den Beginn starker Blutungen.
War dann beim FA und wir haben beschlossen es ohne AS zu versuchen.
Mein HCG-Wert wurde dann 2mal die Woche kontrolliert bis er wieder bei 0 sein würde.
Am Anfang habe ich periodenstarke blutungen gehabt.
Allerdings 12 Tage lang.
Als die eigentliche FG dann vorbei war hat es aber sehr schnell komplett mit der Blutung aufgehörtg.

Hoffe ich konnte dir helfen
LG

Beitrag von kacsili 30.06.10 - 12:55 Uhr

Ja danke.
Hattest du stärkere Schmerzen als normal bei der Blutung?

Beitrag von novemberkruemel 30.06.10 - 13:21 Uhr

Ich glaub das ist auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich war damals auch bei 8+0, hatte zwar eine AS aber nen natürlichen Abgang einen Tag vorher. Ich hab ziemlich stark geblutet und hatte auch schubweise Bauchkrämpfe. Die waren dann ne Minute oder so ziemlich stark und dann ne ganze Weise nur ein dumpfes Bauchziehen. Die Blutungen waren bei mir länger als bei einer normalen Mens. Ich glaub ca. 2 Wochen. Aber das ist auch unterschiedlich. Die Krämpfe und die Schmerzen hatte ich nur 2 Tage lang.

LG
Novemberkruemel