schmerzhaftes Mutterbänderdehnen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nusstoertchen 30.06.10 - 12:30 Uhr

Hallöchen!

Kann man was machen, wenn das Mutterbänderdehnen ziemlich schmerzhaft ist? Ich hab das stoßweise. Dann wird mir übel aber ohne Erbrechen und ich muß zur Toilette oder nur mal Luft ablassen. Bin noch ganz am Anfang. Hab erst nächsten Di meinen ersten FA-Termin. Hat das noch jemand? Das ist als würden meine Tage gleich dolle kommen aber es kommt kein Blut. Vorhin hatte ich noch zusätzlich nen Schweißausbruch. Manchmal hilft Bauch massieren etwas.

Danke schon mal.

LG

Beitrag von kasw1981 30.06.10 - 12:33 Uhr

Hol Dir Magnesium, das kannst Du bedenkenlos nehmen und es hilft wirklich gut. Ich hab meins vom DM.

LG

Beitrag von nusstoertchen 30.06.10 - 12:35 Uhr

Danke! Und wieviel kann ich davon essen/trinken am Tag?

Beitrag von kasw1981 30.06.10 - 12:41 Uhr

Nimm einfach bis zu deinem FA Termin die empfohlene normale Tagesdosis. Ich nehm die meist morgens. Und wenn es gegen Abend wieder stärker wird, nimm bedenkenlos noch eine. Magnesium kann man nicht überdosieren bzw. im schlimmstenfall kriegt man Durchfall #hicks ... schaden tut es in keinem Fall.

Beitrag von 3296 30.06.10 - 12:35 Uhr

Ich hab Magnesium verschrieben bekommen, seither ist das Dehnen weitaus angenehmer....!!

lg, SANDRA 8+5

Beitrag von sunshine.debora 30.06.10 - 12:35 Uhr

Hallo!!#winke
Ich kann da mitfühlen. Ich hatte das auch ganz schlimm. Da kann man nicht viel machen. Ich dachte sogar,ich hätte nen Leistenbruch. Schonen ist das am besten... Nicht schwer heben.
Hinlegen, Füße hoch und nen Gang runterschalten. In 4, 5 Wochen wird´s besser ;-) bzw. da gibt´s andere Beschwerden :-)

Beitrag von nusstoertchen 30.06.10 - 12:43 Uhr

Dankeschön! Ich werds mal mit Magnesium versuchen.