Schlechtes Gewissen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamimaly 30.06.10 - 16:38 Uhr

Liebe Mamis,

ich bin jetzt 16 Jahre alt und mein Sohn ist 5 Monate alt.
Ich wohne mit dem kleinen noch bei meiner Mutter und mein Problem ist, dass ich nichts mer mit Freunden unternehmen (will!)
Ich liebe meinen Sohn über alles und es läuft echt alles voll super!
Durch den kleinen bin ich total zum Stubenhocker geworden (ich gehe abends nie weg, im gegensatz zu früher und so weiter).
Letztens meinte meine Mutter, ich soll doch mal wieder meine Freundin besuchen und sie passt dafür 3 Stunden auf meinen Kleinen auf.
Schön und gut, ich freute mich also auf einen schönen Nachmittag mit meiner Freundin. Aber schon als ich aus der Tür ging überkam mich ein total schlechtes Gewissen und ich hatte das Gefühl, dass ich eine schlimme Rabenmutter bin. Ich redete mir dann noch ein, dass das vollkommen in Ordnung sei und alles, aber letztendlich kam ich nach knappen 2 Stunden wieder um mich um meinen Wurm zu kümmern.
Das ist doch alles andere als normal, oder??
Wie geht es euch mit euren Kleinen?
Freue mich auf Antworten.
Liebe Grüße ;)

Beitrag von catch-up 30.06.10 - 16:45 Uhr

Also ich hab kein schlechtes gewissen, wenn ich meinen Sohn (6 Wochen) mal für ein paar Stunden an meine Mutter "abschiebe".

Genieß die Freizeit, die du hast! Du hast auch noch ein Leben neben dem Kind! Gerade wenn man so jung ist, muss man Freundschaften auch pflegen, sonst wirst du es später bereuen!

Beitrag von adventicia 30.06.10 - 16:45 Uhr

Hallo...
Du bist aber eine junge Mami....
Aber dennoch bist du sicherlich keine Rabenmutter wenn du mal einen abend mit deinen Freunden verbringen möchtest!!! Und das man dann ein schlechtes gewissen hat ist auch normal, aber das brauchst du garnicht haben!!! Der kleine ist doch gut versorgt und so kannst du auch mal was gutes für dich tun....

Ich habe 3 Kids der große ist 5 Jahre und die beiden kleinen 7 Monate, und ich freue mich auch immer wenn ich mal alleine mit Freunden rauß gehen kann.... aber ich denke das man das mit mehreren Kids anders sieht als beim ersten....
Also gönn dir ruhig mal was.... das geht schon in Ordung!

Lg
Nicole mit Kevin 5 Jahre und die Twins 7,5 Monate#verliebt

Beitrag von maxi03 30.06.10 - 16:57 Uhr

Ich bin über doppelt so alt und habe kein schlechtes Gewissen, die Kinder mal abzugeben.

Aber letztendlich wird jungen Müttern leider immer noch oft unterstellt, dass sie sich nicht um ihre Kinder kümmern, wenn sie mal weggehen.

Genieß dein Kind und deine Jugend. Wenn sich deine Mama anbietet, dann nimm es an solange es nicht über Hand nimmt.

LG

Beitrag von lea9 30.06.10 - 17:09 Uhr

Ich hab dich jetzt so verstanden, dass du gar keine Lust hast wegzugehen, weil du dich so an deinem Baby erfreust, und nicht, dass du ein schlechtes Gewissen hast, weil du es abgegeben hast und dabei Spaß hattest?

Also, wenn ersteres stimmt, dann kann ich dir nur sagen: du musst doch überhaupt nicht von deinem Baby weg. Wenn du das möchtest, ist es doch total ok, aber wenn nicht, dann bleib doch bei deinem Kind. Davon mal abgesehen, ein 5 Monate altes Baby kann man meiner Meinung nach überall mit hinnehmen.

Ich freue mich, dass du trotz deines sehr jungen Alters soviel Verantwortung für ein kleines Menschlein übernimmst. Das ist sehr bewunderswert!!!! Viel Freude mit deinem Baby!

Beitrag von merced 30.06.10 - 17:18 Uhr

hey =)
das wollte ich auch vorschlagen, dass du ihn einfach mitnimst. vielleicht freut sich deine Freundin dann auch.
(ich bin übrigens auch erst 18)
Liebe Grüße #winke

Beitrag von bomimi 01.07.10 - 08:34 Uhr

hallo,

du bist vollkommen normal......#rofl
finde ich. ich habe meinen kleinen,(der übrigens am gleichen tag geboren ist wie deiner!) bisher einmal als ich beim friseur war für eine stunde mit meiner mutter draussen spatzieren lassen.... ich hatte keine ruhe...dachte dauernd: und wenn er jetzt weint?.., usw....es war furchtbar. ich hatte keinen spass dran ihn abzugeben und werde es auch erst wieder versuchen, wenn ich mich dazu bereit fühle. wenn ich zu freundinnen gehe, nehme ich ihn immer mit. uns gibt es halt nur im doppelpack.:-p

lg bomimi#ball#ole mit engelchen#verliebt