Nestargel ohne absprache mit der KIA????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hatz09 30.06.10 - 16:47 Uhr

Hallo liebe Mitmamis,

ich habe folgendes Problem:

Meine kleine (fast 5 Monate) war von beginn an ein speikind.
Wir haben recht schnell auf Aptamil AR umgestellt und alles war super!
Jetzt ist es aber so,dass sie davon nicht mehr satt wird.Meine Hebi sagte,ich könnte ruhig schon auf die 2er umstellen.
Gesagt,getan...und nun???...SIE SPUCKT GENAU WIE ZU BEGINN!:-(
Kann ich mir Nestargel besorgen und die Milch damit andicken oder MUSS ich das erst mit dem KIA absprechen???

Oder gibt es noch was anderes,was ich machen kann???

Danke schonmal für eure Antworten.
LG Hatz + Justice (am sonntag 5 monate)

Beitrag von maxi03 30.06.10 - 16:55 Uhr

Warum 2er Milch? Die 2er soll am besten gar nicht gegeben werden und wenn, dann erst ab dem vollendeten 6. Monat!

Da Nestargel ja frei verkäuflich ist, könntest du es theoretisch so besorgen und lt. Anweisung ausprobieren. Ist ja in dem Sinne kein Medikament.

Aber ruf doch einfach mal beim Kia an und frag nach. Du brauchst ja bei den Temperaturen nicht vorbei gehen.

Ansonsten kannst du einfach nur abwarten.

Unser erstes Kind war auch ein totales Spuckkind. Das hat aufgehört mit 10 Monaten nachdem es stehen konnte!

LG

Beitrag von hatz09 30.06.10 - 16:57 Uhr

Ja schon kla,
aber was soll ich ihr denn dann geben wenn nicht die 2er???...soll ich sie hungern lassen???...wie gesagt wird sie von der AR nicht mehr satt.

Beitrag von maxi03 30.06.10 - 17:12 Uhr

Wenn sie von der AR nicht mehr satt wird, dann gib ihr 1er oder stell sie doch mal beim Kia vor, denn 2er in dem alter ist nicht i. O.

Ich würde es halt nicht machen und ich bin eigentlich schon sehr tolerant was das Essen angeht.

LG

Beitrag von hatz09 30.06.10 - 17:26 Uhr

Ja,werd morgen auf jeden fall mal beim KIA anrufen.
Ich weiß nur,dass die AR von Aptamil mit der 1er gleichzustellen ist.#kratz
Danke trotzdem.:-)

LG

Beitrag von xanadoo 30.06.10 - 17:00 Uhr

jona kriegt die 1er mit nestargel..mein ka findet das zeug super...hab grad nur 1 hand frei, kind aufm arm...

Beitrag von tati2004 01.07.10 - 21:44 Uhr

hatte genau das gleiche problem...aber keine bange, nach dem beikoststart wars wirklich weg...;-) auch wenn ich bis dahin den spruch "speihkinder sind gedeihkinder" nicht mehr hören konnte

also, ich habe dann die einser von aptamil genommen und das nestargel darein gerührt

was auch gehen würde, wäre aptamil einser "normal" mit aptamil ar zu mischen, also z.b. wenn man sechs messlöffel nehmen soll, dann vier von der normalen und zwei von der aptamil ar!

ich bin aber besser mit nestargel klargekommen! und ab dem 4. monat hab ich auch ein bisschen frühkarotten reingerührt...das half auch!