Kaiserschnitt EVK HAMM

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jasihamm 30.06.10 - 18:37 Uhr

Hallo ihr lieben.#winke Hat jemand im EVK Hamm schonmal einen WKS machen lassen? habe morgen einen termin zwecks geburtplanung und würde gerne einen WKS machen lassen, aber weiß nicht was ich sagen kann. Gründe:
1. meine erste geburt dauerte 38 stunden und ich habe nun echt schiss wieder so lange in den wehen zu liegen.#zitter
2. weiß nicht wohin mit meinem großen, da wir keinen finden der ihn nehmen kann.#zitter
3 darf nur 8 wochen aussetzen muss dann die ausbildung weitermachen. wenn ich jetzt übertrage kriege ich streß mit der schule#zitter

Auch frage ich mich wie lange ich im KH bleiben muss und wieviel Tage vor dem ET das KH einen Kaiserschnitt durchführt. Kann mir jemand helfen????

Bevor ich jetzt gelüncht werde, die entscheidung dauerte seit 8 monaten und viel mir nicht leicht.

Vielen dank
eure jasmin mit felix 5 an der hand und lea 37ssw inside#winke

Beitrag von linagilmore80 30.06.10 - 18:50 Uhr

Bei einem KS bleibt man im Schnitt 5-7 Tage im KH und der KS wird ca. 14-10 Tage vor dem ET gemacht.

Bist Du Dir sicher, dass Du die Belastungen die ein WKS mit sich bringt richtig einschätzt?

LG,
Lina

Beitrag von jasihamm 30.06.10 - 18:59 Uhr

unser erster sollte auch ein wks sein kam dann aber doch normal. Da ich nach 38 stunden erledigt war, hätte ich doch lieber ein ks gemacht.

Beitrag von linagilmore80 30.06.10 - 19:02 Uhr

Okay. Ich wollte nur sicher gehen, gerade weil Du ja eigentlich sehr schnell wieder fit sein musst und das ist nach einem KS nicht gegeben.

Ansonsten kann ich Deine Gründe gut verstehen. Ich möchte dieses Mal auch nicht über Tage hinweg mit der Geburt rumhantieren. Aber versuchen werde ich es dennoch.

LG
Lina

Beitrag von mami71 30.06.10 - 18:56 Uhr

Hallo,
also so richtige Gründe sind das ja nicht für einen Ks.......
aber.....
lärungen abgeben.Sie
es ist wirklich jeder Frau selber überlassen wie sie ihr baby auf die Welt bringen möchte.

Ich würde im Kh nur sagen, das ihr Euch das reichlich und lange überlegt habt mit dem WKS und ihr davon überzeugt seid.
Bei einem WKS mußt Du keine großen Erklärungen abgeben.Sie werden wohl nochmal versuchen Euch umzustimmen, aber es ist letztendlich Eure Entscheidung.

Alles Gute
LG
Jana

Beitrag von miststueck84 30.06.10 - 19:03 Uhr

Letztendlich ist es ja deine Entscheidung. Ich bekomme dieses mal meinen 2. KS. Also das ist nicht böse gemeint, - ich hab da keine Vorurteile - ich kann halt nur aus Erfahrung sprechen, da ich schon einen (in einem anderen KH) hatte, daher ...

2. weiß nicht wohin mit meinem großen, da wir keinen finden der ihn nehmen kann.
---> auch bei einem KS muss dein Sohn betreut sein.

3 darf nur 8 wochen aussetzen muss dann die ausbildung weitermachen. wenn ich jetzt übertrage kriege ich streß mit der schule
--> Also es kommt natürlich immer auf die Umstände an. Jede Geburt/KS ist anders. Aber eigentlich sagt man, dass man nach einem KS nicht so schnell fit ist wie nach einer normalen Geburt.

Aber es heißt 5 -7 Tage KH und danach bist du auch noch nicht wieder fit. Allerdings wird der ca. 14 Tage vor ET gemacht.