Passwort bei Anmeldung am PC

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

mein Opa ist leider vor kurzem verstorben...

Meine Oma kennt das Passwort seines PC nicht, muss aber unbedingt dort ran, da dort wichtige Unterlagen drin sind.

Es geht um das Passwort, welches man eingeben muss, wenn man den PC angeschaltet hat. Hat Jemand eine Idee, wie ich das Passwort umgehen kann?


LG

Beitrag von maschbau0407 30.06.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

wenn sich dabie um ein so gennates Bios-Passwort (PC wird eingeschaltet und Passworteingabe ist erforderlich vor dem Windows Startbildschirm) handelt, dann gibt es entweder Standardpassöwrter (je nach BIOS Hersteller, Award, AMI, Phoenix, etc.) oder einfach Rechner vom Strom nehmen und die Batterie herausnehmen und einige Zeit warten und dann wieder einsetzen und starten.

Wenn es sich um ein Betriebssystpasswort handelt (Windows Startbildschirm erscheint und mann ist aufgefordert einen Benutzernamen und Passwort einzugeben), dann man eventuell eine Chance über ein Linux-Live-System (wie Knoppix, Kanotix, Ubuntu Live oder Suse Live) um dann auf die Platten zuzugreifen so lange diese nicht verschlüsselt sind.

Gruß

Beitrag von goldtaube 30.06.10 - 18:54 Uhr

<<Wenn es sich um ein Betriebssystpasswort handelt (Windows Startbildschirm erscheint und mann ist aufgefordert einen Benutzernamen und Passwort einzugeben), dann man eventuell eine Chance über ein Linux-Live-System (wie Knoppix, Kanotix, Ubuntu Live oder Suse Live) um dann auf die Platten zuzugreifen so lange diese nicht verschlüsselt sind.
<<

Oder derjenige war so blöd und hat das versteckte Windows Administratorkonto nicht mit einem Passwort versehen. Dann kommt man da rein indem man sich mit diesem Konto einloggt.

Oder man kommt über den abgesicherten Modus rein, weil dieser eventuell auch nicht mit einem Passwort versehen ist.

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 18:56 Uhr

Erstmal war es nicht DERJENIGE, sondern mein Opa und DER war bestimmt nicht blöd!

Beitrag von goldtaube 30.06.10 - 18:59 Uhr

Bleib mal ruhig. War ja nicht böse gemeint und auch nicht dein Opa, sondern allgemein.

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 19:03 Uhr

Manchmal sollte man erst denken und dann schreiben - sehr unsensibel

Beitrag von goldtaube 30.06.10 - 19:09 Uhr

Man könnte aber auch mal nicht so empfindlich sein und sich nicht wie eine kleine Mimose benehmen.

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 21:53 Uhr

Wir sprechen uns wieder, wenn DU den wichtigsten Menschen im Leben verloren hast!

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 18:57 Uhr

Danke, es ist die zweite Sache. Ich muss ein Passwort eingeben, anders komm ich nicht rein...

Klingt ja ganz schön kompliziert

Beitrag von goldtaube 30.06.10 - 19:02 Uhr

Versuch es über den abgesicherten Modus. Wenn du darüber rein kommst, kannst du sogar das Passwort ändern und dich über das normale Benutzerkonto deines Opas einloggen.

Das mit dem Linux-Live-System ist auch nicht schwer. Einfach Knoppix oder anderes Linux-Live-System herunterladen auf CD/DVD brennen und ins Laufwerk legen und davon booten. Es wird dabei nichts auf die Festplatte geschrieben. Ist das System vollständig geladen, kann man auf die Laufwerke zugreifen etc.

Knoppix gibt es hier:
http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 21:52 Uhr

Danke dir, hat funktioniert!

Beitrag von comfan 30.06.10 - 21:24 Uhr

hallo!
erstmal mein beileid!
es gibt mehrere möglichkeiten auf den rechner zu kommen!
aber dazu muss der besitzer die erlaubnis geben(und ich denke mal das deine oma die erlaubnis hat)
http://www.chip.de/downloads/Offline-NT-Password-amp-Registry-Editor_38788134.html
damit kann man das alte passwort löschen und ein neues vergeben.
wie gesagt,es ist nur für den eigenen pc gedacht,sonst macht man sich strafbar!
probier es aus,wenn es nicht klappen sollte kann ich dir noch andere sagen

Beitrag von cationa85 30.06.10 - 21:54 Uhr

Danke euch, ein Tip hat super funktioniert! #liebdrueck