Was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hilftmir 30.06.10 - 19:47 Uhr

Hallo ich fange mal an. Vor 2 Jahren habe ich im Net gesehen das mein Mann auf Pornoseiten war, na und war ich auch oft aber auch mit ihm zusammen. dann aber sah ich das er sich auf Kontaktanzeigen angemeldet hatte , ich war auf gewisse seiten drauf , habe angegeben Passwort vergessen und so war ich auf der Sicherenseite:-p ja ich weiß macht man nicht.

So das tat mir verdammt weh, weil ich nicht wusste warum er das macht.
Seine Antwort weiß ich nicht. Ersteinmal natürlich gelogen ohne ende. Dann war er oft auf Seiten und hat sich Frauen an geguckt die es sich selber gemacht haben und hat sich einen runtergeholt, und wollte nicht mehr mit mir schlafen, auch das hat er zuerst ab gestritten.

Bei der Sache war ich echt so verletzt, es tat so weh. Wir haben darüber gesprochen und er sagte mir er macht es nicht mehr, dann gucken wir eben Pornos zusammen. Er hat es immer wieder gemacht , ich bin weg gefahren und er saß vorm Pc, und war noch zu Blöd es zu löschen oder zu verstecken#kratz. Ich kam mir so Doof vor und habe geweint ihn drum gebeten es zu lassen, daß es mich super verletzen würde. Es waren ja immer nur Frauen jung hübsch usw. Dann schwor er mir auf Tot seiner Tochter es nie wieder zu tun, und er tat es wieder.
Das war für mich ein dopellner Schlag ins Gesicht, da ich nie auf tot meiner Kinder Schwören würde.
Ich wollte mich von ihn Trennen er aber hat geheult und mir wieder gesagt er tut es nicht wieder. Der Sex lässt nach und er vergnügt sich an anderen Frauen damit komme ich überhaubt null klar.

Es tut so weh:-(. Warum machen das Männer???? Ich weiß einige Frauen kommen damit klar ich nicht, und ich schaue nicht schlecht aus.

Voralem diese Lügen immer ich hasse das so sehr. Ich weiß nicht ich bin vor fast 2 Jahren Vergeweiltigt worden ob mein mistrauen daher kommt weiß ich nicht, denn es war ein guter Kumpel von uns. Sorry fürs ausweinen aber ich Rede mit keinem darüber, da mir es auch Peinlich ist Lg

Beitrag von pcp 30.06.10 - 21:38 Uhr

Ich hab jetzt nix gegen Porno, grundsätzlich. Aber was Dein Mann treibt ist letztklassig. Für mich ist das Beschiß.

Abgesehen davon, bist Du eigentlich in Therapie wegen der Vergewaltigung? Hat er Dich unterstützt?

lg

Beitrag von bittehilfe 30.06.10 - 21:41 Uhr

ja er war für mich da. ich habe eine Therapie gemacht. Aber ich traue meinem Mann garnicht mehr. Das schlimmst für mich war das er auf Tot seiner Tochter geschworen hat. Und er Liebt seine Tochter abgötisch

Beitrag von pcp 30.06.10 - 21:52 Uhr

So ein Schwur ist sowieso blöd, sorry. Vor allem wenn es um etwas triebhaftes geht, das ist doch einfach absurd. Vergiß das mit dem Schwur, bei euch ist der Wurm. Vielleicht braucht ihr ne Paartherapie?

Beitrag von hilftmir 30.06.10 - 21:55 Uhr

nein ich kann ihn eh nicht mehr Trauen. Ich werde mich wohl nach 7 Jahen trennen