Wechselbad der Gefühle

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von molly78 30.06.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

ich melde mich mal wieder.
Kurz für die, die mich nicht kennen: Kinderwunsch seit 3,5 Jahren, in der Zeit war ich 5 mal schwanger, 1 ELSS, 4 FG, einmal mit Zwillingen, 2 SS durch IVF, 1 neg. IVF.

Die letzte FG war im Januar in der 10. Woche (durch IVF). Danach wollten wir es etwas lockerer angehen lassen ;-) Ich habe dann mir Tempi messen angefangen und jetzt benutze ich im 3. Zyklus den CB Monitor. Laut diesen beiden Methoden hatte ich seit der FG keinen ES mehr. Vor 2 Monaten war ich zum Ultraschall, da war ein Folli zu sehen, aber anscheinend ist kein Ei gesprungen :-(

Nun war ich heute an ZT 13 wieder zur KiWu, weil ich es abklären lassen wollte, ich will doch endlich wieder schwanger werden.

rechts war ein Folli von 14 mm und links einer von 11 mm, die Blutwerte haben noch nicht viel ausgesagt, ich soll Montag nochmal hin.

Mein Zwiespalt ist, daß ich (wie alle hier) so schnell wie möglich wieder schwanger werden will, andererseits habe ich natürlich Angst vor einer erneuten FG und auch vor allem vor einer erneuten ELSS, da der Leitfollikel rechts ist, wo die ELSS war.

Ihr kennt das bestimmt, oder?

So ein blödes Gefühl, eigentlich "wollte" ich, daß wir es mal ganz ohne Hilfe versuchen, weil ich dachte, daß die natürliche Selektion uns ja vielleicht besser zum Wunschkind bringt. Eigentlich ist das blöde Gefühl Quatsch, oder? Es wird ja auf natürlichem Weg befruchtet. Und mein Gefühl hat mich schon so oft getäuscht, im positiven wie auch im negativen.

Ach so, sonst ist alles gut bei uns, es gibt keinen Grund für die FG, es wurde alles untersucht. Es waren immer zufällige Gendefekte, mal vor der Befruchtugn und mal während der Zellteilung.

Sorry, wurde sehr lang, aber mußte mal raus. Vielleicht hat ja jemand von Euch einen guten Rat oder eine tolle Erfolgsgeschichte.

Danke und noch einen schönen Abend,

LG Molly

Beitrag von shiningstar 30.06.10 - 22:39 Uhr

Hallo Molly!

Füfl Dich mal #liebdrueck
Ist schon heftig, wie viel ihr für den Kiwu auf euch genommen und durchgemacht habt.

Warte mal die BT-Ergebnisse ab.
Vielleicht kann man ja noch was optimieren, damit der ES auf natürliche Weise kommt. Vielleicht ist ja aber auch der CB-Monitor doof. Bei mir hat der drei Monate am Stück keinen ES angezeigt, laut BT hatte ich aber manchmal einen. Hab den dann verkauft ;o)

Ich bin mir sicher, dass ihr für eure Geduld auch bald belohnt werdet :)

Beitrag von molly78 01.07.10 - 20:13 Uhr

#danke #liebdrueck